Port Grimaud und die Bergorte Grimaud und Plan-de-la-Tour: Tipps für die Côte d’Azur

Nun sind wir schon seit einem Monat wieder zurück aus Südfrankreich – aber drei besonders schöne Orte möchte ich Euch noch einmal vorstellen. Denn die Côte d’Azur ist mehr als nur Nizza, Cannes und St. Tropez – gerade die kleineren Orte im Hinterland haben ein wunderbares Flair. Nicht im Hinterland sondern direkt an der Küste ist Port Grimaud, ganze 10 Kilometer von St. Tropez entfernt, wo unser Campingplatz war. Ein sehr ungewöhnlicher Ort, von dem aus eine Bimmelbahn in das Bergdorf Grimaud fährt. Ein paar Kilometer weiter liegt dann hoch oben auf den Bergen Plan-de-la-Tour, ein hübscher kleiner Bergort, der noch eine Art Geheimtipp ist.

Weiterlesen

Reisetipp Côte d’Azur: Ramatuelle und Gassin – Bergdörfer, die einen Umweg wert sind

Die Côte d’Azur ist mehr als nur Küste. Wer in Südfrankreich nur am Strand bleibt (der zugegeben wirklich sehr schön ist), verpasst was! Ein Ausflug in die Bergdörfer im Hinterland lohnt sich auf jeden Fall. Denn hier geht das Leben noch einen etwas ruhigeren Gang als in den Badeorten, hier ist es im Hochsommer von den Temperaturen her gleich viel erträglicher – und trotzdem gibt es genug Infrastruktur und viel zu sehen. Wer in der Gegend rund um St. Tropez ist, sollte die beiden Bergdörfer Ramatuelle und Gassin auf keinen Fall verpassen. Sie sind innerhalb von 15 Minuten von St. Tropez aus erreicht – und eine ganz eigene Welt.

Weiterlesen

Familienurlaub an der Côte d’Azur: St. Tropez, Plage de l’Escalet und sein Hinterland

Saint Tropez  mit Kindern? Ist das nicht dieser Schickimicki-Ort, wo sich die Schönen und Reichen auf ihren fetten Yachten treffen und Champagner schlürfen? Ja. Schon. Aber eben nicht nur. St. Tropez hat nämlich auch eine wunderschöne, zu großen Teilen autofreie Altstadt, Restaurants, in denen es auch günstige Mittagstische für Familien gibt und ein umwerfend schönes Hinterland inklusive idyllischer Bergdörfer und kleiner Strandbuchten, wo man entweder nur zu Fuß hinkommt oder aber sogar umsonst parken kann.

Weiterlesen

Im Mobilheim an der Côte d’Azur: Ein perfekter Familienurlaub

Es ist erst eine Woche her, dass wir aus unserem Frankreichurlaub zurück sind – und ehrlich gesagt, könnte ich schon wieder losfahren. Die Zeit an der Côte d’Azur ist einfach viel zu schnell vergangen! In den nächsten Wochen erzähle ich Euch ein bisschen von unserer Frankreichreise, von der traumhaften Küste, den idyllischen Bergdörfern, dem guten Essen und zwei herrlich ausgeglichenen Kindern. Diese Ausgeglichenheit ist auch unserer Unterkunft zu verdanken: Denn wir waren auf einem unglaublich toll ausgestatteten Campingplatz. Und es gibt eigentlich kaum etwas Familienfreundlicheres als Urlaub auf dem Campingplatz! Aber es kommt noch besser: Wir haben eine Art Luxuscamping gemacht. In einem Mobilheim von Eurocamp. Und das war ein richtiges Ferienhaus – mit eigenem Bad, Geschirrspüler (!) und einer riesigen Terrasse.

Weiterlesen

Leseempfehlung mit Fernwehgarantie: Der Reiseblog Travellers Insights

*Werbung

Ich empfehle Euch ja gerne Bücher, gerne auch mal Reisebücher. Wie wäre es da heute mit einem Reiseblog? Ich lasse mich gerne inspirieren, nicht nur für die nächste geplante Reise, sondern auch so ganz allgemein über mögliche Reiseziele, die ich auf meine Wunschliste setzen kann. Wie wäre es da mit dem Reiseblog Travellers Insight (der übrigens vom Flughafen München betrieben wird)? Wieso ich diesen Fernwehblog mag und was ich besonders inspirierend finde, möchte ich Euch einmal erzählen.

Weiterlesen

Ausflugstipp auf der Insel Fehmarn: Der Strand von Katharinenhof

Die Insel Fehmarn ist von uns aus gerade mal eine Stunde entfernt – und trotzdem eine andere Welt. Kaum ist man über die Fehmarnsundbrücke gefahren und lässt das Festland hinter sich, geht der Atem ruhiger, ist man sofort im Urlaubsmodus! Ich habe schon so einige Ecken von Fehmarn entdeckt – und über Ostern habe ich dort einen neuen Lieblingsstrand entdeckt: die Steilküste von Katharinenhof. Wieso dieser Strand so wunderschön ist, möchte ich Euch heute einmal erzählen.

Weiterlesen

Sommerurlaub mit Kind: Familienfreundliches Ferienhaus finden mit BestFewo

*Werbung

Der Sommer naht in großen Schritten! Okay, das Wetter hat uns bisher noch nicht so richtig darauf eingestimmt – aber es kann ja nur besser werden! Habt Ihr Euren Sommerurlaub mit Kindern schon gebucht? Unser langer Urlaub wird wie jedes Jahr mit dem Wohnmobil nach Schweden gehen. Aber wir machen immer wieder gerne kurze Urlaube in die Umgebung mit unseren Kindern- und dafür habe ich die Buchungsplattform BestFewo entdeckt. Da kann man nämlich aus über 90 000 Ferienimmobilien in Deutschland auswählen. Und im Gegensatz zu einigen Hotelbuchungsmaschinen kann man dort wirklich etwas für eine vierköpfige Familie finden!

Weiterlesen

Die Schären von Bohuslän: Eine besondere Seite Schwedens

Der Sommer nähert sich und damit mein Fernweh nach Schweden. Immer um diese Jahreszeit kann ich den Sommer gar nicht erwarten – und schon gar nicht unseren Sommerurlaub in Schweden. Ich fange an, mich nach lauen, langen, hellen Sommernächten zu sehnen, nach Nachmittagen bei Waffeln im Sommercafé, nach grünen Wiesen und roten Holzhäuschen. Wollt Ihr mit mir träumen? Dann kommt doch heute mit in eine ganze besondere Gegend Schwedens: Bohuslän. Das bezeichnet den Landstrich oberhalb von Göteborg, der zum großen Teil aus Schären besteht. Diese vielen kleinen Inseln sind karger und felsiger als der Schärengarten vor Stockholm oder Västervik – und haben eine ganz eigene Magie, die mich schon bei unserer ersten Reise vor vielen Jahren in den Bann gezogen hat.

Weiterlesen

Autofriedhof Kyrkö Mosse im Moor: Schweden-Tipp der besonderen Art

Der Werkstattbesitzer scheint gerade eine Pause zu machen. Er ist wohl grad mal eben losgegangen, die Post holen oder Kaffee kaufen, hat seine Werkzeuge stehen lassen, seinen Mantel an die Tür gehängt und selbige auch einfach offen gelassen. Dabei ist er schon seit 1999 verstorben – und seine Werkstatt hat er in den späten Achtzigern aufgegeben. Und dennoch hat man das Gefühl, als sei die Zeit stehengeblieben vor dieser kleinen Holzhütte mitten im Wald im Moor Kyrkö Mosse in Süd-Smaland. Doch wenn man durch die Fenster schaut, sieht man zerstörte Werkbänke, Müll und Werkzeugreste auf dem Boden verteilt. Auch wenn man sich umdreht, dann sieht man ihn, den Zahn der Zeit, der sich durch Autobleche nagt, durch Sitzpolster und Lederlenkräder.

Weiterlesen

Reisetipp: Familotel Landhaus Averbeck

Seit einer Woche fragen meine Kinder mehrmals am Tag, wann wir denn wieder zurückfahren. Dahin, wo sie so viel spielen konnten. Wo es das gute Essen gab. Wo die Kettcars waren, die Strohballen und vor allem die riesige Tobewelt. Wohin es gehen soll? Ins Familotel Landhaus Averbeck im südlichen Teil der Lüneburger Heide. Ein Paradies für Kinder – und nicht nur für die Kinder!

Weiterlesen