Pflaumenkuchen mit Rührteig: Einfaches Rezept, unglaublich lecker!

Es ist Pflaumenzeit! Oder Zwetschgenzeit. Je nachdem, was Euch besser schmeckt. Falls Ihr am Wochenende noch einen schnellen Kuchen backen wollt, kauft doch mal schnell ein Kilo Pflaumen/alternativ Zwetschgen und probiert dieses unglaublich leckere und kinderleichte Kuchenrezept. Mit einem leichten, saftigen Rührteig, den ich viel lieber mag als Hefeteig. Und nun ran an den Mixer und einen Pflaumenkuchen zaubern!

Rezept für Pflaumenkuchen mit Rührteig. Dieser Kuchen ist schnell zu backen und supersaftig. Zwetschgenkuchen geht auch mit tiefgefrorenen Zwetschgen oder Pflaumen

Ich mag diesen Pflaumenkuchen aus Rührteig am liebsten mit frischen Pflaumen oder Zwetschgen, natürlich kann man ihn auch  mit tiefgefrorenen machen – aber jetzt zur Pflaumenzeit schmeckt es mit frischen Früchten natürlich unschlagbar gut. Und diese Zutaten braucht Ihr für einen Pflaumenkuchen oder Zwetschgenkuchen in einer Springform mit etwa 26 cm Durchmesser (entspricht ungefähr 12 Stück):

Einkaufsliste für den Pflaumenkuchen

1 kg frische Pflaumen oder Zwetschgen

200 gr weiche Butter

200 Milliliter Zucker (hört sich komisch an, aber es ist ein skandinavisches Rezept und die messen auch feste Zutaten mit Milliliter, bzw in dem Maß dl aus. Ich nehme also auch für Zucker und Mehl einen Messbecher)

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

3 EL Sahne

600 Milliliter Mehl

1 TL Backpulver

wer’s mag: etwas geriebene Bio-Zitronenschale (ist das I-Tüpfelchen bei Rührteig finde ich!)

fürs Bestreuen: Zimt und Zucker nach Belieben gemischt

Zwetschgenkuchen mit Rührteig

Pflaumenkuchen kann man natürlich auch mit frischen Pflaumen oder Zwetschgen machen. Hier habe ich tatsächlich Zwetschgen genommen, weil sie auf dem Markt besser aussahen.

Und so macht Ihr den schnellen Rührteig für den Pflaumenkuchen:

Zwetschgen oder Pflaumen entsteinen und vierteln (das macht mein fünfjähriger Sohn mit wahrer Begeisterung und richtig klasse! In der Zwischenzeit kann ich dann mit dem Kleinen den Teig mixen und alle sind zufrieden)

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren.

Sahne unterrühren.

Mehl mit Backpulver mischen und in die Masse sieben. Unterrühren. Wer es ein bisschen fruchtig mag, kann noch etwas geriebene Zitronenschale unter den Teig rühren, ich nehme immer so ungefähr die Schale einer halben Zitrone.

Zwetschgen, bzw Pflaumen unterheben, vorsichtig, damit es keinen Matsch ergibt.

Teig in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form geben.

Ab in den Ofen – bei 160 Grad Umluft etwa 40 Minuten backen.

Auf den noch warmenPflaumenkuchen die Zuckerzimt-Mischung streuen.

Pflaumenkuchen mit Rührteig und Schlagsahne

Pflaumenkuchen mit frischer Schlagsahne, am besten noch lauwarm aus dem Ofen. Was gibt es besseres an einem sonnigen Samstagnachmittag?!

Am besten schmeckt der Pflaumenkuchen übrigens lauwarm mit frischer Schlagsahne. Aber der Rührteig ist so saftig, dass er tatsächlich noch zwei weitere Tage richtig lecker bleibt.

Guten Appetit! Dieser Pflaumenkuchen schmeckt so richtig lecker nach August und Hochsommer. Was gibt es besseres an einem sonnigen Sommer-Nachmittag?!

Falls Ihr noch Pflaumen überhaupt, wie wäre es mit einer leckeren Pflaumenmarmelade mit Apfel?

Mehr von der ganznormalenmama lesen? Dann folge mir doch bei Facebook, per Email, Instagram oder Pinterest!

 

2 Kommentare zu “Pflaumenkuchen mit Rührteig: Einfaches Rezept, unglaublich lecker!

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s