Meine Kinder schlafen nicht alleine ein – na und?! Plädoyer fürs Einschlafkuscheln

In letzter Zeit lese ich immer wieder Texte und Posts in sozialen Medien von Eltern, die sich fragen, wie sie ihre Kinder zum Alleine-Einschlafen bewegen können. „Hilfe, mein Kind schläft nicht alleine ein!“ oder „So helfen Sie Ihrem Baby alleine einzuschlafen“ oder „Ab welchem Alter sind Eure Kinder alleine eingeschlafen?“ Und manches Mal sind die Mütter richtiggehend verzweifelt, weil ich noch nicht mal einjähriges Baby nur mit Kuscheln und Körperkontakt einschläft. Wer sagt eigentlich, dass Babys und kleine Kinder alleine einschlafen müssen? Woher kommt der gefühlte Druck, die Kinder so schnell wie möglich ans alleine Einschlafen zu gewöhnen? Meine Kinder schlafen immer noch nicht alleine ein – na und? Auch wenn es mich manchmal nervt und ich auch das ein oder andere Mal gerne früher „Feierabend“ hätte – ich mag das Einschlafkuscheln. Und finde gar nichts Ungewöhnliches an diesem Einschlafritual. Weiterlesen

Verlosung: 50 Euro Gutschein für handgenähte Kindermode von Kleine Könige gewinnen

*Werbung und Gewinnspiel

Ich habe ein Faible für handgenähte Kindermode. Leider kann ich selbst nicht nähen – umso mehr freute ich mich, als ich das Label Kleine Könige testen durfte. Denn die Kindermode – und übrigens auch die Damenmode! – von Kleine Könige ist wunderbar, individuell, qualitativ hochwertig und einfach zuckersüß! Was mir an Kleine Könige so gut gefällt? Lest weiter – dann erfahrt Ihr auch, wie Ihr einen 50 Euro Gutschein für diese tolle Kindermode gewinnen könnt!

Weiterlesen

Drei Kindern gerecht werden – Gedanken vor der Geburt

Nun sind es tatsächlich nur noch fünf Wochen bis zum Stichtag. Und, obwohl ich bisher ziemlich optimistisch war, dass sich alles eingroovt, so mit drei Kindern, und meine Erfahrungen mit meinen beiden Söhnen auch gezeigt haben „Man wächst mit seinen Aufgaben“, kommen nun kurz vor dem Entbindungstermin dann doch die Gedanken, die wohl jede werdende Mehrfachmutter kennt: Werde ich drei Kindern gerecht werden? Wie schaffe ich es, alle Bedürfnisse von allen Kindern unter einen Hut zu bringen? Ich kann mich ja schlecht zerreißen – und hatte ich vor der Geburt des Kleinen noch den Gedanken „ich kann mich ja nicht zweiteilen„, kreist in meinem Kopf diesmal der Gedanke „ich kann mich ja nicht dreiteilen“.

Weiterlesen

„Alles wie immer, nichts wie sonst“: Buchtipp und Interview über das Leben als Mutter mit MS

Heute möchte ich Euch ein besonderes Buch vorstellen: Meine geschätzte Bloggerkollegin Julia Hubinger hat nämlich ein Buch über ihr Leben mit multipler Sklerose geschrieben. „Alles wie immer, nichts wie sonst: Mein fast normales Leben mit multipler Sklerose“ heißt es und kaum war es auf dem Markt, war auch schon ruckzuck die erste Auflage vergriffen und die zweite Auflage kam heraus! Mit gutem Grund: „Alles wie immer..“ ist trotz der ernsten Thematik ein hoffnungsvolles, super geschriebenes und leicht zu lesendes Buch geworden, aus dem so viel Optimismus spricht. In einem Interview hat Julia mir von ihrem Umgang mit der Krankheit Multiple Sklerose und dem Leben als dreifache Mutter mit MS erzählt.  Weiterlesen

Origami-Herbstblätter falten: Einfache Herbstdeko basteln

Wir haben unsere Fenster mit Herbstblättern dekoriert. Allerdings nicht irgendwelche. Sondern mit selbstgefalteten Origami-Blättern. Diese Herbstbastelei sieht schwieriger aus als sie ist! Mein Sechsjähriger hat das Blätterfalten super alleine hinbekommen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, finde ich! Eine stilvolle, filigrane Herbstdeko, Herbstblätter mal anders interpretiert. Weiterlesen

Endspurt! Schwangerschaftsupdate SSW 34

Und schwupps hat auch schon der Mutterschutz begonnen. 35. Woche und ich frag mich im Rückblick: Wo sind die letzten Wochen geblieben? Wurde nicht gerade erst mein Großer eingeschult? Und jetzt hat er schon wieder Herbstferien! Waren wir nicht gerade erst noch im T-Shirt spazieren? Und jetzt färben sich auf einmal die Blätter bunt. Habe ich nicht gerade erst meine Schwangerschaft verkündet? Und jetzt bin ich schon in SSW34, hatte das Vorgespräch mit meiner Belegärztin für die Entbindung und blicke hinunter auf eine riesige Kugel, die mir so langsam jede Sitz- und Liegeposition ungemütlich macht.

Weiterlesen

Für Euch getestet: Die neue Pflegeserie für sensible Kinderhaut von sebamed (mit Verlosung!)

*Werbung und Verlosung

Jetzt kommt wieder die Jahreszeit der dicken Pullis. Und der trockenen Heizungsluft. Und den Temperaturwechseln von Warm zu Kalt. Was im Klartext bedeutet: Es kommt die Zeit, die trockene Haut nicht so gerne mag. Also gar nicht mag. Mein Kleiner hat nämlich eine empfindliche, trockene Haut, die gerade jetzt in Herbst und Winter zu Reizungen neigt. Umso wichtiger ist mir da eine besonders milde Hautpflege, die die Haut beruhigt und nicht weiter reizt. Wir durften die neue Calendula-Pflegeserie von sebamed Baby und Kind  testen. Was uns daran gut gefiel, möchte ich Euch einmal berichten. Und es kommt noch besser: Ihr könnt ein Pflegeset dieser Ringelblumen-Serie  für sensible Haut gewinnen, bestehend aus Waschlotion, Pflegelotion, Pflegecreme und Wundcreme!

Weiterlesen

Mal schnell Brot backen: Sesambrot zum Frühstück

Ihr wisst, ich mag einfache Rezepte. Und Ihr könnt Euch sicher sein: Hier auf dem Blog gibt es nur einfache Rezepte, die man ohne zu fluchen auch schnell selbst mixen kann. Auf dreistöckige Torten mit Einhorn müsst Ihr hier auf dem Blog verzichten, aber dafür stelle ich Euch Rezepte vor, die man auch im Alltag mit Kindern ganz schnell nachbacken kann  – und deren Zutaten man entweder eh im Haus hat oder schnell im Supermarkt ohne lange Suche besorgen kann. So wie dieses Rezept für ein französisches Landbrot mit Sesam. Dieses Weizenbrot mit Hefeteig ist schnell gebacken und schmeckt super zum Frühstück.

Weiterlesen

10 Sätze, mit denen Du Schwangere auf die Palme bringst

Es gibt Dinge, die will man als Schwangere gar nicht hören. Die will man so nicht erleben und die findet man auch gar nicht lustig. Wenn Ihr also eine Schwangere mal so richtig auf die Palme bringen wollt (ich könnte jetzt auch sagen „zum Platzen“, aber das hört sich so nach geplatzter Fruchtblase an und das wollen wir ja nun auch nicht), dann lasst einfach einen dieser galanten Sätze fallen.

Weiterlesen

Buchtipp für Waldentdecker: Hörst Du, wie die Bäume sprechen?

Herbst ist für mich Waldzeit. Das warme Licht, die bunten Blätter, der feuchte Waldboden, all die Gerüche: Ich liebe es! Und meine Kinder auch. Denn im Wald kann man herrlich durch Pfützen patschen, allerhand Schätze wie Kastanien, Eicheln und Stöcker jeglichen Ausmaßes sammeln und natürlich auf Bäume klettern und durchs Unterholz laufen. Für kleine Waldentdecker ab 5 oder 6 Jahren habe ich heute einen besonderen Buchtipp für Euch: „Hörst du, wie die Bäume sprechen? Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald“ (Affiliate Link), ein Buch aus dem Oetinger Verlag für Waldentdecker von Förster Peter Wohlleben – das viel mehr als nur ein Sachbuch ist, sondern viele neugierige Kinderfragen beantwortet, die manchmal so ungewöhnlich sind, dass das Buch auf für uns Erwachsene eine echte Fundgrube an Wissen ist! Weiterlesen