Schwangerschaftsupdate SSW26: Wachsender Bauch, Zuckertest und erste Zipperlein

Meinen Bauchumfang kann ich Euch leider nicht verraten, denn ich habe ihn lange nicht gemessen: Aber der Bauch ist riesig! Die Kleine strampelt munter und in den komischten Momenten – ich hoffe, das lässt jetzt keine Rückschlüsse auf ihren späteren Schlafrhythmus zu… Mittlerweile bin ich in der 27. Woche und frage mich, wie bei den letzten beiden Schwangerschaften: Wo bleibt die Zeit? Wollte ich diese dritte Schwangerschaft nicht mehr genießen? Ich genieße sie ja auch – allerdings vergeht alles wie im Zeitraffer, vor allem, weil meine zwei Jungs jetzt beide Kindergartenferien haben und ich grad drei Wochen lang den Spagat Homeoffice mit Kindern hinlegen. Was es sonst noch so an Schwangerschaftsnews gibt und was aus den Ringelröteln wurde, habe ich mal im Schwangerschaftsupdate für die SSW26 zusammengefasst.  Weiterlesen

Der letzte Kindergartentag – bald ist mein Sohn ein Schulkind

Obwohl ich das Datum schon lange kannte, war der Tag dann irgendwie doch urplötzlich da: Der letzte Kindergartentag. Am Freitag stand er an. Nach drei Jahren war mein Großer nun kein Kindergartenkind mehr. Nach drei  Jahren hieß es für ihn: Abschied nehmen. Klar, Kinder werden jeden Tag größer. Und sie lernen ständig dazu. Aber solche Meilensteine zeigen einem doch immer wieder, wie schnell das alles geht. Und vor allem wird sich nun eine Menge ändern. Denn Schule ist nun mal nicht dasselbe wie der Kindergarten. Für uns als Familie wird sich einiges ändern – und für meinen Sohn sowieso.

Weiterlesen

Dritte Schwangerschaft, 23. Woche: Zeit für ein Schwangerschaftsupdate!

„Bei dir ist es aber auch bald soweit, oder?“ Die Frage wird mir in letzter Zeit ständig gestellt. Ich muss jedes Mal schmunzeln. Nein, ich hab noch bis Ende November – die erste Halbzeit ist gerade um! Aber der Bauch ist auch enorm gewachsen in den zweieinhalb Wochen, die wir im Schwedenurlaub waren. Das Baby auch, wie der Ultraschall letzte Woche zeigte. In der 23. Woche bin ich nun – Wahnsinn! Wie viel es wiegt und ob es immer noch Mädchen ist? Zeit für ein Schwangerschaftsupdate!

Weiterlesen

Wie meine Kinder im Urlaub selbständig wurden

Es war ein bisschen ruhiger als sonst auf dem Blog – denn wir waren im Urlaub! Zweieinhalb Wochen mit dem Wohnmobil im wunderschönen Schweden, wie seit zehn Jahren… Wer meinem Blog auf Instagram folgt, hat bestimmt die vielen Fotos von vielen idyllischen roten Schwedenhäuschen gesehen 🙂 Wie unser Urlaub war? Wunderbar! Erholsam! Und ja – sogar erholsamer als die letzten Jahre, denn in diesem Familienurlaub sind meine Kinder selbständig geworden und haben uns ganz unerwartet viel freie Zeit für uns geschenkt. Erst ein bisschen ungewohnt, wenn die Jungs so ganz alleine über den Campingplatz zum Spielplatz stiefeln – kennt Ihr das Gefühl auch?

Weiterlesen

Für Euch getestet: Das I love my Planet- Duschgel-Konzentrat von Yves Rocher – mit Verlosung!

*Werbung

Seit ich Kinder habe, achte ich verstärkt darauf, was in Kosmetika enthalten ist. An die Haut meiner Kinder kommen keine Parfums, keine Farbstoffe, Parabene oder Paraffine. Geht es Euch auch so? Muss das eigentlich alles da drin sein? Wofür sind diese Stoffe eigentlich in meinem Duschgel? Ist das gut für die Umwelt? Und für meinen Körper? Besonders jetzt in der Schwangerschaft mache ich mir Gedanken darüber, welche Kosmetika ich verwende.  Ich durfte nun die neuen I love my Planet Duschgel-Konzentrate von Yves Rocher testen- und fünf Sets mit je drei Sorten kann ich an Euch verlosen! Diese Konzentrate sind vierfach konzentriert – das heißt, man braucht nur ein Viertel der normalen Menge. Und das reduziert Verpackung- und Transportkosten, was wiederum gut für die Umwelt ist.

Weiterlesen

8 Dinge, an denen Du merkst, dass Dein Kind groß wird

Achja, sie werden so schnell groß. Ich weiß nicht, wie oft mir der Satz schon von älteren Damen entgegengeseufzt wurde. Und wie oft ich ihn schon insgeheim vor mich hingeseufzt habe. Wenn man Kinder hat, wird einem unweigerlich Tag für Tag der Spiegel vorgehalten, wie schnell die Zeit vergeht. Eben noch hat man sich über die ersten Krabbelversuche gefreut, da flitzt der Kleine auf einmal mit dem Laufrad auf und davon. Und ehe man sich versieht, leiht er sich den Autoschlüssel aus und braust mit der Familienkutsche los. Und immer wieder gibt es  Schlüsselmomente, in denen einem klar wird: Mein Kind wird groß!

Weiterlesen

Dritte Schwangerschaft: Rückblick auf das erste Trimester – was ist diesmal anders?

Der Bauch wächst gigantisch schnell und ich hatte Euch ja versprochen, Euch ab und zu über meine Schwangerschaften und die Gedanken übers dritte Kind auf dem Laufenden zu halten. Wir sind gerade eine Woche in Frankreich gewesen (mehr dazu ganz bald, denn es war WUNDERBAR!) und nun bin ich herrlich entspannt. Dem Bauch geht’s gut. Mir auch. Aber erst einmal möchte ich zurückblicken auf das erste Trimester. Denn obwohl es die dritte Schwangerschaft ist und man meinen sollte, man wäre ja längst Profi – nee, ist nicht so. Jede Schwangerschaft ist anders und die Aufregung ist tatsächlich wieder dieselbe (und die Freude auch!). Und diesmal ist tatsächlich einiges anders – weshalb man mir ständig prophezeit, dass es ein Mädchen wird…

Weiterlesen

10 Tipps für das Verkaufen auf dem Kinderflohmarkt

Ich liebe Flohmärkte. Ich mag es, herumzustöbern, lustige alte Dinge zu entdecken. Und echte Schnäppchen zu machen. Von meiner Vorliebe für den schwedischen Loppis mit den Antiquitätensachen, hatte ich ja schon mal geschrieben. Aber genauso liebe ich Kinderflohmärkte, oder wie  sie teilweise auch heißen „Babybasare“. In den ersten Jahren hatten meine Jungs sehr viele gebrauchte Kleidung – denn erstens ist diese schon schön gewaschen und alle Schadstoffe sind im Abfluss gelandet – und zweitens nutzt Babykleidung ja kaum ab. Das ändert sich leider, wenn die Kinder größer werden – ab Größe 98 wird es vor allem für Jungs immer schwerer, etwas auf dem Kinderflohmarkt zu finden. Was aber genauso Spaß bringt, wie Sachen zu kaufen, ist Sachen zu verkaufen. Man isst Kuchen (der ja meistens die Standmiete ist), unterhält sich nett und mistet endlich mal etwas aus zuhause. Meine Tricks für das Verkaufen auf dem Flohmarkt (hat sich nicht nur auf dem Kinderflohmarkt bewährt und gilt auch für “ normale“ Flohmärkte!), möchte ich Euch heute mal verraten!

Weiterlesen

Ich habe Neuigkeiten für Euch!

Immer nur derselbe Trott wäre ja langweilig. Und deshalb wird sich bald etwas verändern bei uns. Nun ja. Eigentlich hat sich schon etwas verändert. Oder sagen wir mal so: Die Veränderung ist auf dem Wege! Ich habe Neuigkeiten für Euch! Nein, keine Sorge. Die ganznormaleMama wird sich nicht verändern. Ich werde weiter bloggen. Und es könnte noch mehr werden. Denn… Weiterlesen

„Nein, ich will das Leben nicht als Risiko sehen“

Ich hatte vergangene Woche darüber geschrieben, wie mir ein Ereignis, den Boden unter den Füßen wegzog und mir zeigte, wie zerbrechlich das ist, was wir für selbstverständlich halten. Mir öffnete es die Augen, wie sehr wir jeden Moment genießen müssen, wie wir das Leben mit unseren Kindern als Geschenk sehen sollten – ja, selbst die nervigen Momente, in denen wir meckern und schimpfen, auch sie sind ein Geschenk. Mir wurde aber auch bewusst, wie viele Risiken uns umgeben. Im Alltag. So viele Risiken, dass man sich eigentlich nonstop Sorgen machen müsste. Aber das will ich nicht! Ich kenne die täglichen Risiken, ich weiß, was theoretisch alles passieren kann und ich mache (fast) alles, um die Risiken zu minimieren. Aber ich möchte das Leben einfach nicht als einziges Risiko begreifen, sondern als Chance!

Weiterlesen