Naturreservat Stendörren südlich von Stockholm – ein schwedisches Schären-Paradies

Es gibt Landschaften, die mich schon immer gefesselt haben. An die es mich immer wieder zieht. In denen ich einfach nur stundenlang sitzen kann und in die Ferne schauen kann. Eine dieser Landschaften sind die skandinavischen Schären. Egal, ob in Schweden oder Finnland: Ich liebe diese kleinen, felsigen Inseln mit ihren knorrigen Kiefern, Birken und Eichen (die nur in den südlichen Schären wachsen). Ein wunderschöner Ort für einen Tagesausflug in die Schären ist das Naturreservat Stendörren südlich von Stockholm, in dem man auf verschiedenen Wanderwegen über Hängebrücken von Insel zu Insel wandern kann oder auch einfach nur ins Meer springen kann.

Weiterlesen

Einmal um die Ostsee mit Finnlines: Unsere Reise von Deutschland nach Schweden und Finnland

*Werbung und Pressereise*

Wir sind nun eine Woche wieder aus unserem Urlaub zurück – und ganz ehrlich: Ich möchte wieder zurück. Zurück nach Schweden und Finnland. Zurück in das faule Urlaubsleben, in diese wunderschönen nordischen Landschaften. Am liebsten würde ich sofort nach Travemünde fahren (von hier aus 20 Minuten Autofahrt) und die nächste Finnlines Fähre nach Schweden nehmen. Oder nach Finnland. Die fahren hier beide ab. Mit der Schwedenfähre von Travemünde nach Malmö hat unsere Reise begonnen (vor einem Monat und mir kommt es vor, als läge noch mehr Zeit dazwischen).

Quer durch Schweden fuhren wir von Ferienhütte zu Jugendherberge oder Hotel bis wir nach 11 Tagen nördlich von Stockholm in Kapellskär auf die Finnlines Fähre nach Naantali (direkt neben Turku) gingen. Und es folgten noch einmal zwei Wochen im Schärgarten von Turku, wo der finnische Teil meiner Familie ein Sommerhaus auf einer kleinen Insel hat. Zurück nach Hause ging es dann von Helsinki nach Travemünde. Einmal um die Ostsee ging es also in unseren Sommerferien – und in den kommenden Wochen möchte ich für Euch einige Reiseberichte über Schweden und Finnland aufschreiben. Den Anfang machen heute unsere drei Fährfahrten mit Finnlines. Eine entspanntere Art, den Urlaub zu beginnen und den Urlaub zu beenden als so eine Fährfahrt gibt es eigentlich nicht (vor allem, wenn man so dicht am Fährhafen lebt, höhö ;-).  Weiterlesen

Wie kann ich etwas von der Urlaubsstimmung mit in den Alltag nehmen?

Während ich diesen Text hier schreibe, toben meine Jungs auf dem Rasen herum,  suchen die grössten Stöcke, die sie tragen können, stapeln Steine und bauen Höhlen aus Birkenzweigen, in die sich verziehen und in ihre eigene Welt abtauchen. Streiten? Klar, das  tun sie. Ganz ohne Geschwisterstreit geht es nun mal nicht. Aber die Frequenz ist viel geringer. Sehr viel geringer. Es gab sogar Tage im Urlaub, an denen sie gar nicht (!) stritten. Und wenn sie streiten, dann fällt es weniger heftig aus. Dann ist die Meinungsverschiedenheit schneller geklärt. Und ich? Mecker weniger. Rege mich weniger auf. Gerate nicht so schnell in Rage. Kann leichter auch einfach mal lachen ueber die Streiche, die sie spielen. Und bin selbst viel entspannter. Wieso kann das Leben nicht immer so sein wie in Urlaub? So leicht, so ruhig, so entspannt, so friedlich? Mit so viel Lachen, so wenig Meckern? Wie gelingt es, etwas aus dieser Urlaubsstimmung in den Alltag zu retten?

 

Weiterlesen

Holland-Urlaub mit Kindern im Mobilheim von Eurocamp

*Pressereise und Werbung*

Ihr wisst ja, wir sind überzeugte Schweden-Fans und es zieht uns Jahr für Jahr in den Norden. Dabei haben wir bei aller Skandinavienliebe ein anderes Nachbarland bisher überhaupt nicht berücksichtigt: die Niederlande. Dabei ist es von uns aus ebenfalls nur ein Katzensprung und für viele aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ja noch viel näher. Wieso mal nicht die Niederlande ausprobieren? Und da wir letztes Jahr so gute Erfahrungen mit unserem Eurocamp-Mobilheim in Südfrankreich gemacht haben, zögerten wir nicht lange, als sich die Möglichkeit ergab, ein Mobilheim in Holland zu testen. Wir entschieden uns für den Campingplatz Beekse Bergen in Hilvarenbeek, das ist in der Nähe von Eindhoven. Und nicht nur mitten im Grünen sondern auch noch direkt neben einem Safaripark!  Unsere Kinder lagen uns schon ewig in den Ohren, Elefanten und Giraffen zu sehen – nun konnten wir ihnen ihren Wunsch endlich erfüllen.  Weiterlesen

Familienfreundliches Hotel in Berlin? Wir haben das Scandic Berlin Potsdamer Platz getestet

*Pressereise*

Familienfreundliche Hotels in einer Metropole zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Gerade in so einer Großstadt wie Berlin. Von meinen Schwedenurlauben kannte ich die Scandic-Kette als sehr kinderfreundlich und durfte mich nun selbst davon überzeugen, ob die schwedische Hotelkette auch in Deutschland die familienfreundliche Philosophie vertritt. Es verschlug uns also mitten nach Berlin, dorthin, wo das Leben tobt: direkt an den Potsdamer Platz. Denn dort steht das Scandic Berlin Potsdamer Platz nur wenige Meter vom Hotspot entfernt – aber dennoch ruhig an einem Grünstreifen gelegen.

Weiterlesen

Wieso Schweden perfekt für den Urlaub mit Kindern ist

Wie Ihr wisst, reisen wir seit zehn Jahren in den Sommerferien nach Schweden. Schon im Winter überkommt mich die Sehnsucht nach dem Sommer in Schweden – und ich kann es jedes Jahr kaum erwarten, endlich nach Schweden aufzubrechen. Schweden ist für mich das Sommerparadies schlechthin,  ich mag die sommerliche Stimmung, wenn fast das ganze Land geschlossen Ferien hat und die Menschen geschlossen im gut gelaunten Sommermodus sind, ich mag die Natur, die roten Holzhäuser, die gemütlichen Sommercafés, die vielen Flohmarktscheunen und privaten Flohmärkte, die entspannte und zurückhaltende Art der Schweden, das Wetter, das weder zu kalt noch zu warm ist… Schweden ist einfach mein Lieblingsurlaubsland! Und seit wir Kinder haben, haben wir uns noch mehr in Schweden verliebt. Denn es ist einfach perfekt für einen Familienurlaub (nicht nur weil es von Lübeck aus fahrtechnisch ein Katzensprung ist und wir keine lange Anfahrt haben). Es gibt unschlagbare Gründe für einen Urlaub mit Kindern in Schweden, die ich Euch nicht verschweigen möchte. Weiterlesen

Autofahren mit Baby: Die Babyschale i-Level von Joie im Test

*Werbung und Testbericht

Da wir direkt in der Stadt wohnen und ich fast alles zu Fuß erledigen kann, fahren wir unter der Woche nicht viel Auto. Aber wenn wir Auto fahren, dann soll es auch sicher sein. Ein Unfall passiert schneller als man denkt und deshalb sitzen auch meine beiden großen Kinder in sicheren Autositzen. Für unser Baby haben wir die neue Babyschale i-Level mit Liegeposition von Joie zum Testen bekommen: ein Baby-Autositz mit Isofix, was einfach die sicherste Variante ist, einen Kindersitz im Auto zu befestigen. Wie uns dieser Autositz für Babys bis 13 Kilo gefallen hat? Lest selbst:

Weiterlesen

Schweden-Reisetipp: Kivik, mein Lieblingsort in Skåne

Es gibt Orte, an die zieht es einen immer wieder. Orte, an die man von der ersten Minute an sein Herz verschenkt. So ein Lieblingsort ist Kivik. Ein kleiner Ort im Süden Schwedens, in Skåne, direkt an der Ostsee, nicht weit weg von Wallanders Ystad. Seit wir vor vielen Jahren in Kivik waren, zieht es uns immer wieder hierher. Da es nur eineinhalb Stunden gemütliche und landschaftlich unglaublich schöne Autofahrt vom Fährhafen in Trelleborg entfernt ist, beginnen und beenden wir unsere Schwedenreisen fast jedes Jahr in Kivik. Es gibt kaum einen schöneren Auftakt für einen Schwedenurlaub! Wieso uns dieser kleine Ort Kivik so in den Bann gezogen hat? Nicht wegen seiner großen Sehenswürdigkeiten oder berühmten Bauwerke? Nein, wegen der Atmosphäre, die man eigentlich kaum beschreiben kann.

Weiterlesen

Familienurlaub an der Côte d’Azur: St. Tropez, Plage de l’Escalet und sein Hinterland

Saint Tropez  mit Kindern? Ist das nicht dieser Schickimicki-Ort, wo sich die Schönen und Reichen auf ihren fetten Yachten treffen und Champagner schlürfen? Ja. Schon. Aber eben nicht nur. St. Tropez hat nämlich auch eine wunderschöne, zu großen Teilen autofreie Altstadt, Restaurants, in denen es auch günstige Mittagstische für Familien gibt und ein umwerfend schönes Hinterland inklusive idyllischer Bergdörfer und kleiner Strandbuchten, wo man entweder nur zu Fuß hinkommt oder aber sogar umsonst parken kann.

Weiterlesen

Reisetipp für Familien: Wattwanderung auf Juist

Letzte Woche habe ich Euch ja die ostfriesische Insel Juist vorgestellt, in die wir uns bei unserer Reise mit den Kindern sehr verliebt haben. Und da zu einem Familienurlaub an der Nordsee einfach auch eine anständige Wattwanderung gehört, haben wir natürlich auch eine gemacht! Eine Kinderführung mit dem Wattführer Heino, ein Juister Original – und die war so klasse, dass ich Euch nun im zweiten Teil meines Juist-Reisetipps mal genauer erzählen möchte, was es bei so einer Wattführung auf Juist eigentlich zu entdecken gibt… denn das Watt ist viel mehr als einfach nur Meeresboden ohne Wasser!

Watt ,Insel Juist, Wattwanderung

Das Watt ist ein sensibles Ökosystem – und viel mehr als einfach nur Schlamm und Wattwürmer! Das alles erfährt man auf einer Wattwanderung auf Juist.

Weiterlesen