Schweden-Reisetipp: Kivik, mein Lieblingsort in Skåne

Es gibt Orte, an die zieht es einen immer wieder. Orte, an die man von der ersten Minute an sein Herz verschenkt. So ein Lieblingsort ist Kivik. Ein kleiner Ort im Süden Schwedens, in Skåne, direkt an der Ostsee, nicht weit weg von Wallanders Ystad. Seit wir vor vielen Jahren in Kivik waren, zieht es uns immer wieder hierher. Da es nur eineinhalb Stunden gemütliche und landschaftlich unglaublich schöne Autofahrt vom Fährhafen in Trelleborg entfernt ist, beginnen und beenden wir unsere Schwedenreisen fast jedes Jahr in Kivik. Es gibt kaum einen schöneren Auftakt für einen Schwedenurlaub! Wieso uns dieser kleine Ort Kivik so in den Bann gezogen hat? Nicht wegen seiner großen Sehenswürdigkeiten oder berühmten Bauwerke? Nein, wegen der Atmosphäre, die man eigentlich kaum beschreiben kann.

Kivik - Perle in Österlen, Skane, Schweden Reisetipp

Kopfsteinpflaster, Fachwerkhäuser und viele Blumen: Das ist das schöne Örtchen Kivik.

Kivik liegt in der Region Österlen und dieser Landstrich in Skåne (zu deutsch auch als Schonen bekannt) ist einfach unbeschreiblich schön. Unweit von Kivik sind die Hügel von Brösarp. Ein kleiner Landstrich grasbewachsener lustig geformter Hügel, von denen man aus auf die Ostsee schaut. Eine wunderschöne Landschaft. Und wenn man von den Hügeln hinunterfährt ins Ortszentrum von Kivik, die blaue Ostsee vor einem, dann nimmt einen dieser Ort sofort gefangen. Kleine Gassen mit Holzhäusern und den für Skåne so typischen Fachwerkhäuschen, vor denen im Sommer die Stockrosen und der Lavendel blühen. Kunstvoll verzierte Holzveranden, an denen Rosen ranken. Alte bunt bemalte Holztüren. Kopfsteinpflaster. Der Ortskern von Kivik ist klein, aber ich könnte stundenlang durch die Gassen bummeln, meinetwegen immer im Kreis herum, man wird einfach nicht müde.

IMG_3333

Kivik – eine Perle in Österlen

Ist man im Zickzack durch diese kleine Gassen gelaufen, kommt man unweigerlich ans Wasser. An den kleinen Seglerhafen von Kivik. Oder aber ein Stück weiter an den wildbewachsenen Strand, wo die Schweden, so wie es hierzulande Tradition ist, morgens und abends im Bademantel kommen, um kurz ins Wasser zu springen. Alte umgekippte Weiden liegen am Strand, auf denen die Kinder herrlich herumklettern können. Treibholz kann man hier sammeln und Steine ins Wasser werfen. Oder auf dem Weg zum Fischimbiss auf dem Kinderspielplatz Halt machen, den meine Jungs lieben und von dem sie das ganze Jahr noch erzählen. Vor dem Seglerhafen liegt eine große Wiese vor alten kleinen falunroten Fischerhütten, durch einen kleinen Pfad durchs Schilf kommt man noch einmal ans offene Meer.

Kivik in Österlen Skane: Ein Schweden Reisetipp

Blick vom kleinen Strand auf den Seglerhafen und den Ortskern von Kivik.

Nein, es sind nicht die großen spektakulären Dinge, die mich jedes Jahr nach Kivik ziehen. Es ist diese Schönheit, die über dem ganzen Ort in Skane liegt. In der Hauptsaison wird es hier unglaublich trubelig – zumindest für schwedische Verhältnisse. Wer an Spaniens oder Italiens Urlaubsorte gewohnt ist, wird sagen: Normal halt. Wer Schweden kennt, dem wird es vielleicht sogar etwas zu trubelig sein. Denn ich bin nicht die einzige, die sich in Kivik verliebt hat! Trotzdem mag ich auch diese trubelige Seite, das Leben in diesem Ort. Denn es ist immer noch sehr schwedisch, das  heißt, nicht laut und grell und marktschreierisch. Kein Rummel, keine Beach Bars, keine Disco. Keine Handtuchwüste am Strand, man hat trotzdem Platz für sich.

Kivik in Österlen, Skane - eine Perle und Schweden Reisetipp

Im Sommer ist Kivik auch für Segler ein beliebtes Ziel.

Dieser Trubel ist auch nur im Juli hier – kaum ist es August, zieht wieder Ruhe ein in Kivik – so wie in allen Touristengegenden Schwedens. Einmal waren wir im September in Kivik, da waren die Restaurants geschlossen (bis auf die Pizzeria etwas abseits vom Zentrum) und über dem Ort lag eine herrliche Ruhe. Manche würden es vielleicht auch Einsamkeit nennen, aber ich fand es wunderschön. Wir waren die einzigen Gäste im Hotel, hatten ein Zimmer direkt mit Blick auf die 30 Meter entfernte Ostsee. Geht es noch schöner?

Kivik in Österlen, Skane - eine Perle und Schweden Reisetipp

Einfach durch die Gassen von Kivik bummeln – das könnte ich stundenlang.

Aber es gibt in Kivik sogar eine Sehenswürdigkeit! Neben den vielen Apfelbäumen und dem Apfelmarkt zur Apfelernte (der dann wieder sehr viele Gäste anzieht, denn die Gegend um Kivik ist bekannt für den Apfelanbau!) gibt es in Kivik nämlich noch das Königsgrab. Nun, hier war kein König begraben, wie man heute weiß, sondern viele Familien aus der Eisenzeit. Ein großer Hügel aus großen runden Findlingen, in dem eine Grabkammer liegt, die man auch besichtigen kann.

Neben diesem Eisenzeitgrab liegt das wunderschöne Café Sagmöllan, in dem man auch die Eintrittskarten kauft. Hier gibt es natürlich schwedische Waffeln und Kaffee für eine kleine Fika, eine Kaffeepause. Man sitzt vor dem hübschen Fachwerkhaus direkt an einem kleinen Bächlein auf einer Wiese – ein typisch schwedisches Sommercafé. Ruhig, einfach und gemütlich.

Kivik - Perle in Östserlen, Skane, Schweden Reisetipp

Das Cafe direkt neben dem Königsgrab von Kivik – das Fachwerk und Reetdach ist typisch für Skane.

Kleine Hotels, Cafes und ein Wohnmobilstellplatz in Kivik

Ebenfalls empfehlenswert zum Beispiel für ein Frühstück oder auch für eine kleine Mahlzeit oder einen Kaffee ist das Café im kleinen Hotel Kivikstrand, wo es wunderschön eingerichtete Zimmer gibt – direkt am Strand, nur von der kleinen, wenig befahrenen Uferstraße getrennt.  Das Frühstücksbuffet kann man übrigens auch als Nicht-Hotelgast essen – sehr zu empfehlen, vor allem, wenn man draußen auf der Terrasse mit Meerblick sitzt.

Neu renoviert und schick eingerichtet ist auch das Bed and Breakfast Kaptenhuset, wobei ich hier noch nicht übernachtet habe. Übernachtet haben wir in Kivik einmal vor vielen Jahren im Hanöbris Retrohotell, was etwas günstiger ist in der Preiskategorie. Damals war es noch ein STF Vandrarhem, also eine Jugendherberge. Und auch heute gibt es dort noch einfachere Zimmer mit Gemeinschaftsbad, also Vandrarhem-Standard, aber auch normale Hotelzimmer. Mir hat es damals gut gefallen, sehr sauber, aber relativ günstig für schwedische Verhältnisse.

Kivik - Perle in Östserlen, Skane, Schweden Reisetipp

Typisch Kivik: Rosen und Holzveranden.

Da wir aber meistens mit dem Wohnmobil in Schweden unterwegs sind, übernachten wir auf dem Wohnmobilstellplatz in Kivik. Der ist am Wasser unweit des Hafens und kostenlos! Nun, dafür gibt es auch keine Infrastruktur – es ist einfach nur ein Parkplatz, der für Wohnmobile ausgewiesen ist. Klo, Wasser, Strom – das gibt es nicht, die nächste öffentliche Toilette ist etwa 200 Meter entfernt. Und der Platz ist auch meist recht voll, man sollte früh am Tag da sein. Aber das wunderschöne Kivik entschädigt für die Enge auf dem Womo-Platz und die fehlende Infrastruktur!

Ausflug in den Nationalpark Stenshuvud

Nur eine Viertelstunde Fahrzeit von Kivik liegt übrigens der Nationalpark Stenshuvud, in dem man wunderbar wandern kann – auf einen richtigen kleinen Berg mit grandioser Aussicht. Ein anderer Wanderweg führt direkt ans Meer an einen tollen, naturbelassenen Strand. Stenshuvud ist zwar klein für einen Nationalpark, aber gerade mit Kindern ein tolles Ausflugsziel! Auch die weiteren Orte rund um Kivik sind toll für Tagesausflüge – der Fischerort Simrishamn oder auch das etwa 30 Minuten entfernte Ystad.

Kivik - Perle in Österlen, Skane, Schweden Reisetipp

Der Strand von Kivik ist naturbelassen und auch in der Hauptsaison nie überlaufen.

Kivik und die ganze Umgebung in Österlen ist einfach traumhaft – ich liebe die Landschaft und sage mir jedes Mal, wenn ich in Kivik bin: Wenn ich einmal richtig viel Geld über habe, dann kaufe ich mir ein Haus in Kivik. Da dort die Immobilienpreise aber recht gesalzen sind, müsste Ihr dafür noch eine Menge Bücher von mir kaufen 😉 Bis dahin bleibt es bei der Nacht auf dem Wohnmobilstellplatz und dem Traum von einem Haus in Kivik…

Schweden Reisetipp: Kivik in Skane, in der Region Österlen. Ein wunderschönes Urlaubsziel auch für Familienurlaub. #schweden #reisen

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder noch mehr Schwedentipps? Dann schaut mal in diesen tollen Familienreiseführer  oder in den Reise Know How Reiseführer,  (beides Affiliate Links) der uns gute Dienste leistet auf unseren Reisen. Oder Ihr stöbert hier auf dem Blog und folgt mir in die Astrid Lindgren Welt, nach Vimmerby, an die Drehorte der Michelfilme, in Astrid Lindgrens Elternhaus, auf die Schären bei Göteborg, an den Asnen See in Smaland oder zum Autofriedhof Kyrkö Mosse, ein ganz besonderes Reiseziel… aber Vorsicht: Fernwehgefahr!

Oder  sucht Ihr kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir auf Facebook, bei Instagram (mit vielen Schwedenbildern!) oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Reisetipp Kivik: Im Süden von Schweden, in Österlen / Skane gelegen. Kleiner Ort ,traumhaft schön, traumhafte Landschaft. Nicht nur für den Familienurlaub auch für den Urlaub mit Wohnmobil ideal. #schweden #urlaub

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder auf dem Markt ist!? Ein undogmatischer Erziehungsratgeber zum Thema „Zweites Kind“ – humorvoll und praxisorientiert

2 Kommentare zu “Schweden-Reisetipp: Kivik, mein Lieblingsort in Skåne

  1. Liebe Nathalie, vielen Dank für diesen tollen Tipp. Wir lieben es auch, mit dem Wohnmobil durch Schweden zu reisen und neben Holland ist Schweden für uns ein absolutes Traumland. Wir lieben die Lebensart der Schweden , die traumhafte Landschaft und v.a. den wundervollen Baustil. Damit das Fernweh nach Schweden nicht all zu groß wird, leben wir hier in einem rot verschalten Haus im schwedischen Landhausstil. So fühlen wir uns im Schweden auch in unserem Alltag etwas näher. Bei unserer nächsten Tour durch Schweden werden wir unbedingt Kivik besuchen. Deine Bildimpressionen machen so Lust, gleich los zu fahren.
    Liebe Grüße, Annette (Ann&Jan)

    Gefällt mir

  2. Wunderschön! Leider hatte ich erst einmal die Möglichkeit nach Schweden zu kommen – genauer gesagt war es ein Mädelsausflug in Stockholm. Irgendwann möchte ich mal mit meiner Familie dieses wunderschöne Land erkunden. Leider ist es halt nicht um´s Eck von Wien.

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s