Geschenktipp für Kindergartenkinder: ein ferngesteuertes Auto von Little Tikes (mit Verlosung!)

*Werbung und Verlosung*

Weihnachten nähert sich in großen Schritten – und Hand aufs Herz: Habt  Ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Oder habt Ihr noch gar nicht angefangen? Ich möchte Euch heute einen Geschenktipp für Kindergartenkinder vorstellen: ein ferngesteuertes Auto, extra für Kinder ab drei. Und dieses ferngesteuerte Auto fährt nicht einfach nur geradeaus und in Kurven – es kann sogar in einen Loopingreifen gesetzt werden und bewegt diesen dann durch die Gegend. Was man mit diesem Auto von Little Tikes namens Tire Twister alles anstellen kann, werde ich Euch mal genauer erklären. Und es kommt noch besser: Ein ferngesteuertes Little Tike Tire Twister – Auto samt Reifen kann ich an Euch verlosen!  Weiterlesen

Übernachtungsfahrt im Kindergarten – muss das sein?

Bald ist es soweit. Mein Großer fährt mit dem Kindergarten auf Abschlussfahrt. Eine Nacht außer Haus. Mit seiner Kindergartengruppe. Ein großes Abenteuer und ich hoffe, er hat richtig Spaß dabei. Aber auch, wenn ich ihm gegenüber so tue, als ob das eine richtig klasse Sache ist, sind die Mamagefühle in mir gespalten und ich frage mich: Übernachtungsfahrt im Kindergarten, muss das sein?

Weiterlesen

Freundebuch und Babygästebuch mal anders: Ohne Kitsch, ohne Comic, einfach nur schön. Mit Verlosung!

*Werbung

Wenn Eure Kinder im Kindergarten sind, kennt Ihr sicher Freundebücher, oder? Mein Sohn schleppt ständig ein Freundebuch mit nach Hause, beim Kleinen warte ich darauf, dass es jederzeit losgeht mit den Freundebüchern. Doch viel zu oft muss ich mich echt zusammenreißen, mich nicht aufzuregen. Über die blöden Fragen, die die Kinder beantworten sollen. Über die albernen Bildchen und die Comicfiguren, die einem entgegenspringen. Als Sonja Ratz mich fragte, ob ich nicht ihr designtes Freundebuch auf dem Blog vorstellen möchte, war ich gleich angetan. Denn das von der Architektin und zweifachen Mutter gestaltete Freundebuch ist einfach anders. Wohltuend anders. Wieso ich es so klasse finde und was es mit dem ebenfalls von ihr liebevoll gestalteten Babygästebuch auf sich hat, möchte ich Euch einmal verraten. Und: Je ein wunderschönes Freundebuch und ein Babygästebuch könnt  Ihr gewinnen!

Weiterlesen

Wieso meine Kinder in den Kindergarten gehen

Mir scheint, als sei es grad ein wenig in Mode gekommen, über Kindergärten (Achtung: Kindergarten, nicht Krippe!) herzuziehen und seine Kinder selbst zu betreuen. Da werden Horrorgeschichten von Kindergärten erzählt und immer häufiger hört man:  Da betreue ich doch meine Kinder lieber selbst zuhause. Versteht mich nicht falsch, jeder lebt sein Leben und muss das für sich und sein Kind selbst entscheiden. Aber ich möchte eine Lanze brechen für die Kindergärten, Erzieherinnen und auch Tagesmütter, die sich Tag für Tag den Hintern aufreißen, um trotz knappester Ressourcen unseren Kindern einen spannenden, lehrreichen und liebevollen Kindergartenalltag zu ermöglichen! Denn trotz aller Horrorgeschichten darf man eines nicht vergessen: Es gibt sie, die tollen Kindergärten, die liebevollen Erzieherinnen und sie machen einen klasse Job! Der nicht immer einfach ist. Und außerdem bin ich der festen Überzeugung: Kindergarten ist NICHT Fremdbetreuung. Ein guter Kindergarten tut unseren Kindern gut, vor allem in den drei Jahren vor der Schule und leistet etwas, was wir Eltern zuhause gar nicht leisten können: Dieses komplexe soziale Gebilde mit all seinen Gruppenregeln, lässt sich durch nichts ersetzen.

Weiterlesen

Wettbewerb um die besseren, teureren, kreativeren Mitgebsel für den Kindergeburtstag

Mein Sohn ist sechs Jahre alt geworden. Kindergeburtstag! Mit sieben aufgekratzten Kindern, einer echten Schatzsuche, selbst belegten Hot Dogs und Unmengen von Gummibärchen. Was halt zu einer echten Geburtstagsparty dazugehört. Inklusive einer Mitbringsel-Tüte (oder auch Mitgebsel-Tüte) für die Gäste. Die zu befüllen ging nicht, ohne mich aufzuregen über den sinnfreien Wettbewerb, den einige Eltern ausgerufen zu haben scheinen: Wer hat die bessere, teurere, kreativere, süßere, prall gefülltere und überhaupt Geburtstagsmitbringsel-Tüte?!

Weiterlesen

Unsere 11 liebsten Gesellschaftsspiele für Kindergartenkinder

Meine Kinder lieben Gesellschaftsspiele. An verregneten Wochenenden verbringen wir manchmal den ganzen Nachmittag und spielen mit der ganzen Familie unsere liebsten Spiele. Welche das sind und welche Gesellschaftsspiele sich für Kindergartenkinder zwischen 3 und 6 besonders gut eignen, möchte ich Euch einmal vorstellen – und vielleicht habt Ihr noch weitere gute Tipps? Dann setzt doch einen Kommentar unter den Text und wir haben eine schöne Sammlung!

Weiterlesen

Willkommen in unserer Galerie für moderne Kinderkunst!

„Warte, Mama, ich muss noch meine Bilder holen!“ So werde ich jeden Tag im Kindergarten von meinem Großen begrüßt. Und schon flitzt er in den Werkraum und kommt mit einem Stapel Bilder und gebastelter Kunstwerk zurück. Was nicht in den Rucksack passt, kommt in meine Handtasche. Stopf. Stopf. Die sorgfältige Aufbewahrung ist sekundär. Hauptsache, alles kommt mit. Zuhause werden dann alle Bilder herausgeholt und bestaunt und erklärt. So mehren sich die Kunstwerke meiner Kinder hier zuhause, Tag für Tag. Wir könnten eine Galerie aufmachen: „Moderne Kunst von Gegenständlich bis Abstrakt“. Doch ich befürchte, unsere Wände reichen nicht aus, um die gesamte Bandbreite unserer Kunstwerke zu zeigen.

Weiterlesen

Kinderbuch über Mitbestimmung im Kindergarten

*Werbung und Buchrezension mit Gewinnspiel

Gibt es bei Euch im Kindergarten eine Art Kinderkonferenz, bei der die Kinder mitentscheiden können? Oder machen das die Erzieher und Elternvertretung? Wieso ist es eigentlich so oft so, dass viele Entscheidungen zwar FÜR die Kinder sind, Kinder aber in diese Entscheidungen gar nicht einbezogen werden? Traut man ihnen zu wenig zu? Die Buchreihe „Leon und Jelena“ von der Bertelsmann Stiftung zeigt in kleinen Kinderbüchern auf, wie Mitbestimmung im Kindergarten funktionieren kann. Mit altersgerechten Geschichten, die sich angenehm vorlesen lassen. Ein Buchpaket bestehend aus drei dieser Kinderbücher darf ich an Euch verlosen!

Weiterlesen

Angsthase, Pfeffernase: Typische Kindergartensprüche

„Fang mich doch, Du Eierloch“ oder „Angsthase, Pfeffernase, morgen kommt der Osterhase“ – das hört man bei uns zurzeit täglich. Kommt Euch das auch bekannt vor? Meine Kinder bringen aus dem Kindergarten so allerhand lustige Kindersprüche mit, über die sie sich stundenlang beömmeln können. Und das Witzige ist: Die meisten dieser Kinderreime kenne ich noch aus meiner Kindheit! Ich liste Euch mal die angesagtesten Kindersprüche auf, die bei uns grad die Runde machen – was bringen Eure Kinder aus dem Kindergarten so mit?

SONY DSC

Von beiden Seiten ein „Angsthase, Pfeffernase“-Gegröle und ich mittendrin: Kinderreime aus dem Kindergarten, 100 Mal am Stück.

Weiterlesen

Letzter Tag bei der Tagesmutter: Mein Kleiner ist groß!

Heute geht ein weiterer Abschnitt beim Großwerden der Kinder zu Ende: Mein Kleiner hat seinen letzten Tag bei der Tagesmutter. Schon mein Großer war dort und hatte wie sein Bruder einen wunderbar behüteten Start in die Fremdbetreuung. Vier Jahre habe ich dort jeden Morgen meine Kinder mit einem guten Gefühl hingebracht. Und dieser Abschnitt ist nun zu Ende – ein neuer Lebensabschnitt beginnt! Und wie immer bei solchen Abschnitten wird mir noch klarer als sonst schon: Meine Kinder werden groß! Und es geht so schnell.

War es nicht erst vor einem Wimpernschlag, dass ich diesen kleinen Babyfuß in der Hand hielt?! Und jetzt ist er groß!

War es nicht erst vor einem Wimpernschlag, dass ich diesen kleinen Babyfuß in der Hand hielt?! Und jetzt ist er groß!

Weiterlesen