Sonnenschutz mit UV-Bademode: Wie schützt UV-Kleidung?

*Werbung mit Verlosung*

Endlich Sommer! Endlich Sonne! Es tut einfach so gut, den ganzen Tag an der frischen Luft zu verbringen und das warme Sonnenlicht auf der Haut zu spüren. Und tatsächlich tut uns das Sonnenlicht in Maßen ja auch wirklich gut: Es kurbelt die Vitamin-D-Produktion an. Das tut uns nicht nur jetzt gut, sondern auch in den kalten Monaten: Denn unser Vitamin D-Speicher wird für die Winterzeit aufgefüllt, wenn die Sonne zu niedrig steht, um Vitamin D zu produzieren. Aber dafür müssen wir nicht stundenlang in der Sonne brutzeln, je nach Tageszeit und Hauttyp reichen 5 bis 20 Minuten mit freien Armen in der Sonne, um die nötige Vitamin D-Menge zu produzieren. Für den Rest der Zeit gilt: Sonnenschutz! Und für Babys sogar immer. Auch im Schatten, wo sich Babys sowieso ausschließlich aufhalten sollten. Weiterlesen

Mama rennt und rennt – wie mir eine clevere Fußmaske dabei hilft (mit Verlosung)

Werbung und Gewinnspiel

Und schon wieder sind es am Abend mehr als 10 000 Schritte, die der Schrittzähler auf meinem Handy anzeigt. Die Füße dampfen und schmerzen, da können die Schuhe noch so bequem sein (seit ich Mama bin, besitze ich eh nur noch bequeme Exemplare). Kennt Ihr das auch? Seit ich Kinder habe, bin ich ständig in Bewegung. Morgens zum Kindergarten und zurück, mittags wieder hin, einkaufen, auf dem Spielplatz der kleinen Maus hinterherrennen, die sich mit den größeren Kindern anlegen will, … Meine Füße müssen ganz schön was mitmachen, vor allem, wenn ich dann die 10 Kilo schwere kleine Maus noch mit mir herumtrage! Umso mehr kümmere ich mich um meine Füße, damit sie mich auch am nächsten Tag noch tragen. Sie haben die beste Pflege verdient! Ganz abgesehen davon, dass ich , jetzt zum Sommer hin, meine Füße sandalenfein bekommen möchte. Für die abendliche Fußpflege habe ich nun etwas Tolles und Praktisches entdeckt: Fußmasken von Scholl, die man einfach ganz praktisch wie eine Socke überzieht. Übrigens verlose ich als Muttertagsgeschenk an Euch ein Fußmaskenpaket mit 6 Fußmasken an Euch! Weiterlesen

So ist das Elternleben – ohne Filter und Pastell

*Werbung und Gewinnspiel*

Noch eine Weintraube abzupfen, waschen und mittig platzieren. Fertig ist das Obstmandala! Jetzt bloß nicht anstoßen, damit die Blaubeeren nicht durcheinanderkugeln und fotografieren, bevor meine Kinder das hübsche Arrangement wieder zerstören. Adrett gekleidet sitzen sie brav am Tisch und warten darauf, die tägliche Riesenportion Obst zu essen. Kein Fleck ziert ihre Pullis, in der Mitte des weißen Tisches steht ein Magnolienzweig in seiner langen schmalen Vase, an der hinteren Wand coole Schwarzweiß-Drucke, die Arbeitsplatte der Küche frei geräumt, die Gewürzdöschen stehen der Größe nach sortiert. Ich mache mein Instagramfoto, gleich noch ein gepflegtes Selfie hinterher – die Frisur sitzt, das weiße Shirt ist blitzesauber und die Fingernägel frisch manikürt. Ist das Elternleben nicht toll? Ja, das ist es. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als das Leben mit meinen Kindern, so wie es ist. Allerdings: Mein Leben als Mutter hat nichts, aber auch rein gar nicht mit dem zu tun, was ich gerade beschrieben habe. Das echte Elternleben ohne Filter? Sieht grad so aus: Weiterlesen

Farbenfrohe, skandinavische Kindermode von Maxomorra – mit Verlosung

*Werbung und Verlosung*

War bei Euch dieses Wochenende auch schon der Frühling zu Besuch? Hier hat sich die Sonne blicken lassen und ich hoffe, sie bleibt jetzt! Der wunderbare Sonnenschein hat Lust auf den Sommer gemacht – und auf farbenfrohe Kindermode! Endlich raus aus den dicken Klamotten und Luft an die Haut lassen. Dazu passt die neue Sommerkollektion des schwedischen Kindermode-Labels Maxomorra – denn die ist farbenfroh und macht einfach gute Laune! Und Lust auf Frühling und Sommer, auf Eis in der Sonne, auf Toben am Strand und viel, viel frische Luft. Selbst im Haus sieht alles auf einmal viel freundlicher aus, wenn die Sonne durchs Fenster luschert. Kennt Ihr das? Damit Ihr und Eure Kinder auch in Sommerlaune kommt, könnt Ihr tolle Kindermode von Maxomorra gewinnen – für Jungs und Mädchen, für Größere und fürs Baby. Weiterlesen

Die Welt der Mumins: Zum Spielen, Anziehen und in der Küche (mit Verlosung)

*Werbung und Verlosung auf Instagram*

Sie sind unglaublich knuffig und leben in einer Welt voller drolliger Gestalten: die Mumins. Kennt Ihr diese nilpferdartigen Trolle aus den Geschichten der Finnin Tove Jansson? Ich liebe sie – und meine Kinder auch! Ihr wisst ja, dass mein Vater in Finnland lebt, wo die Mumins noch viel populärer sind als bei uns in Deutschland. Richtig beliebt sind sie übrigens auch in Asien, wie wir beim Besuch der Muminwelt im Sommer feststellten, wo alle Theaterstücke auch auf Japanisch untertitelt wurden (der Reisebericht ist hier). Die Geschichten von Tove Jansson sind voller Poesie, spannend und lustig zugleich und dann diese ganzen lustigen Gestalten, die sie erschaffen hat: die kleine My, Stinky und wie sie alle heißen. Und weil diese Gestalten alle so niedlich sind, gibt es eine ganze Fanwelt um die Geschichten von Tove Jansson: Kinderkleidung, Erwachsenenkleidung, Spielsachen, Kuscheltiere, Geschirr, und und und. Eben diese Mumin-Produkt könnt Ihr im Onlineshop Jättefint von Johanna kaufen. Sie ist Finnin, lebt schon lange in Deutschland – und bietet in ihrem Laden skandinavische Kindermode, Damenmode, Spielsachen und wunderschöne Accessoires an. Das Beste: Auf meinem Instagramaccount könnt ein Mumin-Spielhaus samt Muminfiguren und einen Mumin-Emaillebecher von Muurla gewinnen! Weiterlesen

(Nicht nur) Englisch lernen mit Lingufino, der sprechenden Puppe (mit Verlosung und Rabattcode)

*Werbung und Verlosung*

Seit fast zwei Jahren „wohnt“ Lingufino bei uns. Das ist ein kleiner Kobold mit lustiger Zipfelmütze und blauer Latzhose. Ein knuffiges Kerlchen, wobei ich nicht genau weiß, ob es nun wirklich ein „er“ ist oder eine „sie“. Auf jeden Fall: süß. Und es kommt noch besser: Lingufino kann sprechen. Und nicht nur das: Lingufino kann auch hören. Verstehen. Und darauf reagieren. Nun, die Firma, die hinter diesem knuffigen interaktivem Kuscheltier steckt, heißt  DIALOG TOYS  – und Dialoge kann man mit diesem kleinen Kerlchen führen. Neuerdings auch auf Englisch! Wie das geht und wieso meine Jungs Lingufino selbst nach fast zwei Jahren nicht langweilig finden, möchte ich Euch einmal erzählen. Und es kommt noch besser: Ich darf eine Lingufino-Puppe an Euch verlosen! Und wer gleich selbst bestellen möchte, für den habe ich auch noch einen Rabattcode über 10 Euro parat. Weiterlesen

Das erste eigene Fahrzeug für unser Baby: Gokart und Laufrad in einem (mit Verlosung)

*Werbung und Gewinnspiel*

Wir haben einen Neuzugang in unserem Fuhrpark! Es ist mintgrün, ziemlich flott und gehört unserem Baby! Ihre großen Brüder sind sehr neidisch auf den neuen Flitzer aus dem Hause BERG. Richtig gehört, BERG, das sind die mit den Pedal-Gokarts, die nicht nur wirklich funktionieren sondern auch sehr langlebig sind. Und nun gibt es ein Fahrzeug für Kinder ab 10 Monaten: das BERG Go². Das bis ungefähr 30 Monate benutzt werden kann – erst als Laufrad und dann als Pedal-Gokart. Nun ist es ja so, dass wir als Haushalt mit drei Kindern schon einen recht, sagen wir mal, gut ausgestatteten Fuhrpark haben. Roller, Fahrräder, Rutscheauto und dann noch die ganzen diversen Draufsitz-Bagger meines Baustellenfans. Da haben wir doch alles? Bisher nicht. Jetzt ja. Denn das BERG Go² ist eine super Ergänzung für unsere Kinderfahrzeuge – und etwas ganz Neues, was wir in der Form noch nicht kannten. Und das Beste: Ihr könnt ein BERG Go² gewinnen! Wie? Lest selbst:     Weiterlesen

Back to School – aber nicht ohne meinen Fahrradhelm (mit Verlosung)

*Werbung und Gewinnspiel*

Es ist schon verrückt, und ich nehme mich da gar nicht aus: Wir wissen alle, wie schnell man mit dem Fahrrad stürzen kann. Und wie übel so ein Sturz ausgehen kann. Und wie einfach es ist, unseren Kopf bei so einem Fahrradunfall zu schützen. Nämlich mit einem Fahrradhelm. Aber trotzdem sieht man überraschend wenig Erwachsene, die beim Radfahren einen Helm tragen. Erschreckenderweise tragen noch nicht einmal alle Kinder und Jugendliche einen Fahrradhelm. Ich gebe es zu, bis ich Kinder hatte, habe ich mich davor auch gedrückt. Ja, auch aus Eitelkeit. Viele Helme sahen halt… nun ja, irgendwie nicht wirklich… toll aus. Aber nun habe ich meinen ersten Fahrradhelm – der nicht nur sehr gut schützt sondern auch noch richtig schick aussieht. Und meine Kinder habe ich pünktlich zum Schulanfang mit einem neuen Fahrradhelm von Nutcase ausgestattet. Und falls Ihr noch einen Helm für Euch oder Euer Baby sucht – ich verlose einen Erwachsenenhelm von Nutcase sowie einen Babyhelm!    Weiterlesen

Mehr Abwechslung in der Brotbox: Mit den Bärchen-Snack-Bällen

*Werbung*

Ich gebe es ganz offen zu: In Sachen Brotbox bin ich keine Künstlerin. Mir fehlt morgens die Zeit und Muße und meist auch die Kreativität, noch vor meinem ersten Kaffee eine bunte, gesunde und dem Kind mundende Brotbox zu zaubern. Abgesehen davon, dass es ziemlich frustrierend ist, wenn man mittags die Hälfte des Inhalts immer noch da ist, weil sich der Sohnemann entschlossen hat, Paprika ab sofort nicht mehr zu mögen. Mir gingen langsam die Ideen aus… aber nun pünktlich zum Schulstart am Montag (ohja, 6 Wochen Sommerferien sind schon um!) habe ich etwas Neues für meine Kinder entdeckt, um ein bisschen Abwechslung in die Frühstücksbox zu bringen. Und schmecken tut es auch noch! Die Firma Reinert, die die bei uns schon lange angesagte Bärchen-Wurst herstellt, hat nämlich Bärchen-Snack-Bälle in Mini-Fußball-Optik auf den Markt gebracht. Auf der Facebook-Seite von Bärchen könnt Ihr übrigens zeigen, dass Ihr kreativer seid als ich in Sachen Brotboxgestaltung und etwas gewinnen! Doch dazu komme ich noch…

Weiterlesen

Kinderleicht eigene Hörspiele aufnehmen mit der Toniebox und den Kreativtonies (mit Verlosung!)

*Werbung und Gewinnspiel*

Mein Sohn hat einen neuen Freund. Klein, quadratisch, türkisblau und weich gepolstert. Dazu zwei kleine Ohren. Setzt er eine Figur obendrauf, wird eine Geschichte erzählt. Zieht er an einem Ohr, wird die Stimme lauter. Zieht er am anderen, wieder leiser. Boxt er gegen die Seite, wird das nächste Kapitel erzählt. Und nimmt er die Figur wieder ab, hört die Geschichte auf. Mein Sohn ist kaum noch ohne diese blaue Box zu sehen, klemmt sie sich unter den Arm, wenn er zum Frühstück kommt. Stellt sie neben sich aufs Sofa, wenn er sich zu mir setzt. Unter dem anderen Arm trägt er ein blaues Köfferchen. Klappt es konzentriert auf, nimmt eine der Figuren raus. Jede Figur erzählt eine andere Geschichte. Der Favorit: das Sams. Im Taucheranzug. Das Toniebox Starterset ist bei uns eingezogen und mit ihr eine Reihe kleiner Figuren – die Tonies.

Weiterlesen