Urlaub nur in den Schulferien – gibt es kein alternatives Modell?!

Ich hätte es nicht gedacht. Dass einen diese Schulpflicht so einschränken kann. Dass einen dieses Gebundensein an die Schulferien so ein eingezwängtes Gefühl verleiht. Ich gebe es zu, ich habe es mir immer schön geredet: Immerhin hat man ja in den Sommerferien 6 Wochen Zeit zu reisen. Und dann noch mal 6 Wochen übers Jahr verteilt. Und wenn man schlau nach Zielen sucht, dann muss es auch gar nicht teuer sein. Tja. Hatte ich mir so gedacht. Doch das erste Schuljahr meines Großen belehrt mich eines Besseren. Ich fühle mich ein Stück meiner Freiheit beraubt. Ich fühle mich eingeengt, in eine Korsett gepresst, mehr als ich vorher dachte. Und kann nur allen raten: Nutzt die Zeit vor der Schule zum Reisen! Es muss ja keine Fernreise sein – aber nutzt die Freiheit für ein verlängertes Wochenende. Für günstige  Reisen außerhalb der Saison. Und ich überlege: Gibt es kein alternatives Modell zur Schulpflicht? Ein Modell, in dem die Kinder variabel Ferien nehmen können, so wie die Eltern Urlaub nehmen?

Weiterlesen

Kinder auf die Schule vorbereiten: Was das Wichtigste ist

Ein halbes Jahr ist mein Großer nun schon in der Schule! Die Zeit rast! Ehe ich mich versah, konnte er schon bereits in den Herbstferien die ersten Bücher lesen. Mist, nun kann ich abends beim Vorlesen nicht mehr abkürzen – denn er merkt es sofort und es gibt mächtig Ärger. Das gemütliche Vorlesen abends im Bett genießt er ein Glück immer noch und sein kleiner Bruder auch. Aber ansonsten hat sich viel verändert mit der Schule – und er hat sich auch verändert (ja, und ich auch). Vor allem aber habe ich schnell gemerkt, was das Wichtigste ist, was Ihr Euren Kindern vor dem Schulstart mit auf den Weg geben solltet. Nein, es sind nicht die Buchstaben in Groß- und Kleinschreibung. Und Ihr müsst mit Euren Kindern auch nicht das Addieren und Subtrahieren üben. Kein Kind muss bereits vor dem ersten Schultag lesen und schreiben können.

Weiterlesen

Was einer Mutter so vor der Einschulung durch den Kopf geht – mit dem Schulbeginn geht auch ein Stück Freiheit

Noch knapp eine Woche, bis sich in unserem Leben etwas gewaltig ändern wird: Mein Großer kommt in die Schule. Und je näher die Einschulung rückt, umso mehr wird mir bewusst, dass der Schulbeginn eine ganz schöne Veränderung sein wird. Die ich bisher unterschätzt habe. Die Einschulung war ja noch so lange hin! Und auf einmal steht sie vor der Tür und mir wird klar: Es beginnt tatsächlich ein neuer Lebensabschnitt.

Weiterlesen

Der Schulranzen von Ergobag – unsere Erfahrungen beim Schulranzenkauf

*Werbung und Verlosung

Kinder, wie die Zeit vergeht! Eben war er noch in meinem Bauch und im Sommer kommt er schon zur Schule! Mein Großer wird demnächst sechs und ist damit schon ein Vorschulkind. Wahnsinn, oder?! Neben der richtigen Grundschule haben wir nun auch schon einen elementaren Teil der Ausstattung für die Einschulung gefunden: den Schulranzen. Ich sage Euch: Wenn Euer Kind, was eben noch ein Baby war, zum ersten Mal mit seinem Schulranzen auf dem Rücken vor Euch steht, dann werdet Ihr wirklich sentimental! Wir haben uns beim ersten Schulranzen für ein Modell von ergobag entschieden. Das sind die Schulrucksäcke, die ein Gurtsystem wie ein guter Wanderrucksack haben und somit besonders ergonomisch sind. Wieso uns dieser Schulranzen so gut gefällt, was unsere Erfahrungen mit dem Ergobag Schulrucksack waren und was man beim Schulranzenkauf beachten muss, das möchte ich Euch einmal genauer erklären – und zu gewinnen gibt es auch noch etwas (nicht nur für Schulkinder!).

Weiterlesen

Buchtipp und Interview: Zeit für eine jungengerechte Erziehung?

Gender, Gleichberechtigung, Chancengleichheit: Die Worte beherrschen die aktuellen Diskussionen – besonders in der Bildungspolitik. Jahrelang ging es darum, Mädchen zu fördern. Nun haben die Mädchen die Jungs in Sachen Noten und Abschlüsse überholt. Und was sagen die neuesten Studien: Jungs sind die Bildungsverlierer! Aber wieso? Weil die Schule nicht jungengerecht ist? Gibt es überhaupt Unterschiede zwischen Juns und Mädchen? Ein vieldiskutiertes, spannendes Thema – für mich als Jungsmama ganz besonders. Deshalb habe ich mich gefreut, das Buch Artgerechte Haltung: Es ist Zeit für eine jungengerechte Erziehung zu lesen und dazu die Autorin Birgit Gegier Steiner zu interviewen, wie denn ihrer Meinung nach so eine jungengerechte Erziehung und Schule aussieht und was sich im Unterricht ändern muss.

SONY DSC

Weiterlesen