Wieso Quality Time nicht immer spektakulär sein muss – und auch ganz einfach aus Malen bestehen kann

*Werbung

Quality Time ist ja so ein Begriff, der grad durch alle Medien geistert. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Ist es nur so ein Modebegriff? Manches Mal bekommt man das Gefühl, als gehe es darum, die Zeit mit seinen Kindern so aufregend und großartig wie möglich zu gestalten. Heute der Tierpark, morgen der Freizeitpark, übermorgen das Spaßbad und am Wochenende geht es dann in die große Indoor-Spielhalle. Ist das diese viel zitierte Quality Time?! Ich denke nicht. Denn Quality Time muss nicht immer nur aus noch höher, schneller, weiter bestehen. Es kann auch einfach das gemeinsame Zusammensitzen, Puzzeln, Vorlesen und Malen sein. Als ich vom Stiftehersteller BIC gefragt wurde, ob ich nicht einen Text zur Blogparade #BICQualitytime über das Malen als Quality Time schreiben möchte, fiel mir auf: Ja, auch das Malen kann diese vielgepriesene Quality Time sein!

Weiterlesen

Radierbare Filzstifte und Bilder, die lebendig werden – mit Verlosung

*Werbung und Gewinnspiel

Bilder, die lebendig werden? Als ich das meinem Sohn erzählte, leuchteten seine Augen. Er öffnete das Malbuch, fast schon feierlich, und fragte: „Die Katze, die wird lebendig?“ Ja, genau. Frixi, der kleine Kater mit der Schleife. Doch um die Geschichte zu erleben, muss erst Fleißarbeit geleistet werden: Bild für Bild im My Frix Book- Malbuch muss ausgemalt werden. Mit den beiliegenden Frixion-Stiften von Pilot Pen gar kein Problem. Lila, rosa, die Lieblingsfarben meines Sohnes waren dabei, also legte er los. Sein kleiner Bruder nahm sich die nächste Seite vor. Wie diese Bilder lebendig werden? Was das Besondere an den Filzstiften ist? Von unseren Erfahrungen will ich Euch mal genauer erzählen. Und es kommt noch besser: Zwei Frixion-Sets mit 12 radierbaren Filzstiften und dem My Frix Book -Malbuch, dessen Bilder später per App lebendig werden, darf ich an Euch verlosen!

Weiterlesen

Malen für Ostern: Frühlingsbilder mit Fingerfarben

Letzte Woche haben wir getuscht, gestern holten wir die Fingerfarben raus. Was soll man bei diesem Mistwetter auch sonst machen?! Um uns den Frühling wenigstens ins Haus zu holen, haben wir lauter Frühlingsbilder gemalt. Die erste Osterdekoration ist somit schon mal in unser Haus eingezogen. Ich weiß, Ostern ist noch eine Weile hin, aber man kann ja schon mal anfangen, zuhause die Farbe einziehen zu lassen, die draußen noch auf sich warten lässt. Die schönsten Ideen, was man mit Fingerfarben für Ostern malen kann, habe ich einmal für Euch zusammengefasst. Viel Spaß beim Nachmachen!

Weiterlesen

Tuschen mit Kindern: Ideen für Wasserfarben

Meine Kinder lieben es, zu tuschen. Mit dem Pinsel wild in Wasserfarben herumzuwischen und in Serienfertigung bunte Tuschebilder zu produzieren. Okay, nach etwa zehn Bildern gibt es fast nur noch Brauntöne, weil sie vor lauter Begeisterung alle Farben miteinander vermischen – aber der Spaß ist groß. Letztens haben wir einen Nachmittag lang mal ausprobiert, was man mit Tusche und Wasserfarben sonst noch Kreatives anstellen kann und mir fielen viele lustige Arten zu malen aus meiner Kindheit ein. Was man mit Wasserfarben alles anstellen kann, habe ich mal für Euch zusammengetragen – vielleicht habt Ihr ja auch noch mehr kreative Ideen? Dann lasst uns in den Kommentaren eine Ideensammlung starten!

Weiterlesen

Mama kann nicht malen: Hilfe kommt von den Mal-Tutorials von Stabilo

*Werbung

Ich habe hier zwei große Malfans zuhause. Besonders mein Großer ist ein leidenschaftlicher Künstler, fängt schon morgens vor dem Frühstück an zu malen und zu basteln und bringt täglich neue Kunstwerke aus dem Kindergarten mit. Ein Kunstwerk ist schöner und farbenfroher als das andere! Ich komme kaum nach, die Bilder abzulegen, denn kaum habe ich einen neuen Karton mit Monat und Jahr beschriftet, ist er wieder voll. Dank einer Online-Malschule hat sich die Zahl der Bilder nun noch weiter gesteigert…

Weiterlesen

Zeichnen lernen leicht gemacht ab 4 Jahren: Buchtipp und Verlosung

Ihr wisst, ich bin nicht grad die Beste im Basteln. Im Malen leider auch nicht. Ich gebe es zu: Mein Fünfjähriger ist dabei, mich abzuhängen, was das Malen und Zeichnen betrifft. Man könnte es auch so ausdrücken: Ich bin auf dem Stand von 5 Jahren stehengeblieben. Ich hoffe, mein Kunstlehrer von früher liest jetzt nicht mit: Psst, aber viele meiner Hausaufgaben-Bilder hat damals mein Vater für mich ..äh perfektioniert. Und nun wollen meine Kinder ständig, dass ich für sie etwas zeichne oder zeige, wie man etwas malt. Ich war super dankbar, als ich auf die Malbuch-Serie von Nico Fauser stieß, der in seinen Malbüchern Schritt für Schritt zeigt, wie man Tiere, Bagger, Dinos oder Piratenboote zeichnet. Ein Buchpaket mit 3 der Bücher aus der Serie könnt Ihr gewinnen! (übrigens auch schon klasse, um es als Weihnachtsgeschenk zurückzulegen…)

foto3

Weiterlesen