Apfelkuchen vom Blech wie bei Oma – mit saftigem Rührteig

Ein paar Äpfel sollte mein Mann einkaufen – er kaufte einen riesigen Sack voll. Da saß ich also nun und überlegte „Apfelmus? Oder Apfelkuchen?“ Die Wahl fiel auf den Kuchen. Wie Ihr wisst, liebe ich die einfachen Rezepte und bin ein großer Rührteig-Fan. Die einfachen Rezepte sind oft die leckersten und schmecken auch Kindern. Da ich richtig, viele Äpfel im Haus hatte, entschied ich mich für einen Blechkuchen mit Äpfeln -einem richtigen Klassiker wie bei Oma auf dem Land! Dieses schnelle Apfelblechkuchen-Rezept ist in einer Dreiviertelstunde fix und fertig gebacken und die Zutaten hat man meist im Haus. Als Backblech nehme ich ein kleineres Blech mit ungefähr 40×26 Zentimetern, da passt die Teigmenge sehr gut rein.

Apfelkuchen vom Blech: Blechkuchen mit einem saftigen Rührteig, schnell zu backen mit Äpfeln. Dieser Kuchen schmeckt wie bei Oma, frische Sommerküche, Landküche und schmeckt auch Kindern.

Diese Zutaten braucht Ihr für den Blechkuchen mit Äpfeln

  • 5-6 mittelgroße Äpfel
  • 250 Gramm weiche (!) Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Zucker
  • 4 große Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Zitronensaft
  • evtl. etwas Puderzucker

Apfelkuchen vom Blech: Blechkuchen mit einem saftigen Rührteig, schnell zu backen mit Äpfeln. Dieser Kuchen schmeckt wie bei Oma, frische Sommerküche, Landküche und schmeckt auch Kindern.

Backrezept für Omas Apfelkuchen

  1. Äpfel schälen, in Stücke schneiden und in einem Päckchen Vanillezucker wenden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  2.  Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  3. Für den Rührteig Butter mit Zucker und dem zweiten Päckchen Vanillezucker richtig schaumig rühren, am besten bis die Masse richtig weiß-cremig ist.
  4. Die Eier nach und nach unterrühren.
  5. Mehl mit Backpulver gut mischen  und in die Masse sieben. Nun nur kurz unterheben! Denn nur dann  bleibt der Teig des Apfelkuchens richtig schön saftig und locker. Das ist der Rührteig-Trick, der nicht nur für Apfelkuchen oder Blechkuchen gilt.
  6. Teig in das Backblech füllen, glatt streichen. Apfelstücke gleichmäßig auf dem Kuchenteig erteilen, leicht eindrücken.
  7. Und nun kommt der Apfelkuchen in den Ofen! 30-35 Minuten backen. Wenn Ihr ein größeres Blech benutzt und der Teig entsprechend dünner ist, verringert sich die Backzeit um einige Minuten.
  8. Der Apfelkuchen duftet nun unglaublich gut – wie im Bauernhofcafé! Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, könnt Ihr ihn je nach Geschmack noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Apfelkuchen vom Blech: Blechkuchen mit einem saftigen Rührteig, schnell zu backen mit Äpfeln. Dieser Kuchen schmeckt wie bei Oma, frische Sommerküche, Landküche und schmeckt auch Kindern.

Ich wünsche Euch guten Appetit! Dieser Apfelkuchen schmeckt mir wie alle Blechkuchen mit frisch geschlagener Sahne am besten.

Wenn Ihr nicht ganz so viele Äpfel habt und keinen Blechkuchen machen wollt, dann probiert doch meinen versunkenen Apfelkuchen aus der runden Form. Ansonsten möchte ich Euch auch meinen schwedischen Kladdkaka ans Herz legen oder meinen Rhabarberkuchen mit Rührteig. Oder wie wäre es mit einem ruckzuck gebackenen Blaubeerkuchen?!

Blechkuchen mit Äpfeln

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter auf dem Markt ist?  Und natürlich immer noch erhältlich ist mein Ratgeber zum Thema zweites Kind: „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.

Apfelkuchen vom Blech: Blechkuchen mit einem saftigen Rührteig, schnell zu backen mit Äpfeln. Dieser Kuchen schmeckt wie bei Oma, frische Sommerküche, Landküche und schmeckt auch Kindern.

Hm, wie dieser Apfelkuchen duftet!

2 Kommentare zu “Apfelkuchen vom Blech wie bei Oma – mit saftigem Rührteig

  1. Pingback: Unsere #12von12 im Mai an einem kunterbunten #WIB! - Heldenhaushalt

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.