Buchtipp für (nicht ganz so) Kleine: Leo & Rosa reisen durch Deutschland

So kurz vorm Wochenende ist es mal wieder Zeit für einen Buchtipp. Diesmal, passend zu den anstehenden Feiertagen, möchte ich Euch eine Art Reiseführer für Kinder vorstellen. Der Trampolin Verlag hat mir das Buch

Leo und & Rosa reisen durch Deutschland

für eine Rezension zur Verfügung gestellt. Reisen ist super, Reisen mit Kindern erst Recht – und wenn man dann noch Antworten auf ihre vielen, nicht endenden Fragen findet, ist es noch besser! Dabei kann dieses Buch helfen:

Foto-3

Es geht dabei, wie der Name schon sagt, um eine Reise quer durch Deutschland, um die touristischen Besonderheiten der Regionen und um … yummie… das Essen in diesen Regionen! Genauer gesagt: Kartoffelspezialitäten dieser Gegenden. In Frankfurt geht es los (na klar mit Eiern und Grüner Soße), in Mainz und am Rhein bei der Loreley geht es weiter. Nach Köln, ins Ruhrgebiet, nach Kassel, Bremen, an die Nordsee, nach Hamburg, zum Brocken, zur Wartburg, nach Stuttgart, zum Schloss Neuschwanstein, zur Zugspitze,zum Oktoberfest, ins Deutsche Museum, nach Dresden, Leipzig, Potsdam und zum Abschluss nach Berlin, wo es dann Currywurst mit Pommes gibt. Dabei erklären sich die Geschwister Leo und Rosa gegenseitig, was sie sehen, erleben und essen. Rosa ist eher die Besserwisserin – Leo der Ausprobierer.

Alles bebildert und kindgerecht beschrieben. Das Buch ist zwar eher für Größere, weil doch schon eine Menge Wissen vorausgesetzt wird, aber auch mein Vierjähriger kann damit durchaus schon etwas anfangen. Es ist recht viel Text und teilweise recht detailliert – um ihn nicht zu überfrachten (und mir das Vorlesen etwas abzukürzen, räusper, hüstel…) lese ich nicht alles vor und überspringe einzelne Passagen im Text. Die Bilder erklären schon recht viel, sie sind bunt, wenn auch mir manchmal zu vereinfacht gemalt. Meinem Sohn gefällt’s, dem Kleinen auch.

Foto-2

Ein schönes Buch, ein schönes Geschenk und eine gute Idee, um Kindern zu zeigen, wo sie leben- Sechs- bis Zehnjährige haben da bestimmt einen großen Spaß dran! Für Kleinere muss man ein wenig sortieren und sondieren, was man wie detailliert vorliest, aber auch sie können in dem Buch schon viel entdecken. Ich fand nur den Text manchmal etwas zu belehrend, es wurden teilweise zu viele Details und Infos reingepackt, die den Fluss der Geschichte ein bisschen… wie kann man sagen… langsamer machen. Wissbegierige Kinder werden auf jeden Fall ihre Freude dran haben – und gerade, wenn man eine Reise plant, hilft das Buch wirklich, die verschiedenen touristischen Höhepunkte für Kinder erlebbar und verständlich zu machen. Sehr gut gefällt mir das Hardcover, das Buch kommt sehr hochwertig daher,

 Marcus Mery & Philipp Schilling: Leo & Rosa reisen durch Deutschland, Trampolin Verlag, 13,95 Euro.

Mit dem Buch möchte ich auch auf eine Rubrik hinweisen, die ich demnächst auf meinem Blog einrichten werde: Reisen mit Kindern. Was haltet Ihr davon? Ich möchte Euch schöne Reiseziele vorstellen, die wir als Familie besucht haben und Tipps für die Reisen geben.

Gute Idee?

Los geht es demnächst mit der Schlei. Eines unserer Lieblingsziele für Kurztrips!

3 Kommentare zu “Buchtipp für (nicht ganz so) Kleine: Leo & Rosa reisen durch Deutschland

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s