Zwei Kindern gerecht werden – manchmal ein Balanceakt

Meine Jungs sind ein Herz und eine Seele. Wenn sie sich nicht gerade um den Duplobagger streiten oder der Kleine dem Großen eins mit dem Krokodil über die Rübe zieht. Sie können wunderbar miteinanderspielen und bringen sich gegenseitig so zum Lachen, wie es kaum ein anderer kann. Sie lieben es, gemeinsam Quatsch zu machen und sich gegen die Großen zu verbünden. Und das Mamaherz geht auf, wenn sie Hand in Hand zum Kindergarten schlendern. Aber dennoch gibt es immer wieder Momente, in denen es einfach so schwer ist, zwei Kindern gerecht zu werden. In denen man sich manchmal einfach zerreißen möchte.

SONY DSC

So wünscht man es sich als Mutter: Zwei Brüder, die sich verstehen wie Freunde. Und obwohl es bei uns meistens so ist- manchmal ist es doch schwer, beiden Kindern gerecht zu werden.

Weiterlesen

So unterschiedlich können Geschwister sein!

Es ist schon spannend, diese Sache mit den Genen und den schier unendlichen Kombinationen. Ein und dieselben Eltern und trotzdem sind Geschwister manchmal so unterschiedlich. Nicht nur optisch, sondern auch in ihrer ganzen Art. So wie meine beiden Jungs, die mich immer wieder überraschen und sich mit all ihren Gegensätzen so wunderbar ergänzen.

IMG_3218

Geschwisterliebe.

Weiterlesen

Eifersucht beim großen Bruder?

Der Countdown zur Geburt hat begonnen. Mutterschutz. Noch sechs Wochen bis das zweite Kind kommt. Vielleicht ja auch nur noch vier. Oder acht. Man weiß es nicht. Da beginnt auch die Zeit, sich Gedanken zu machen. Was passiert mit mir, wenn das zweite Kind da ist? Was passiert mit seinem großen Bruder? Wird er eifersüchtig auf seinen Bruder sein? Wie begegne ich dieser Eifersucht auf das Geschwisterkind? Wie kann ich es anstellen, dass er sich nicht zurückgesetzt fühlt? Und natürlich die große Frage, die glaube ich, alle Mütter quält, wenn das zweite Kind unterwegs ist: Kann ich eigentlich das zweite Kind genauso lieben wie das erste? Wie werde ich zwei Kindern gerecht?

Weiterlesen