Wieso Schweden perfekt für den Urlaub mit Kindern ist

Wie Ihr wisst, reisen wir seit zehn Jahren in den Sommerferien nach Schweden. Schon im Winter überkommt mich die Sehnsucht nach dem Sommer in Schweden – und ich kann es jedes Jahr kaum erwarten, endlich nach Schweden aufzubrechen. Schweden ist für mich das Sommerparadies schlechthin,  ich mag die sommerliche Stimmung, wenn fast das ganze Land geschlossen Ferien hat und die Menschen geschlossen im gut gelaunten Sommermodus sind, ich mag die Natur, die roten Holzhäuser, die gemütlichen Sommercafés, die vielen Flohmarktscheunen und privaten Flohmärkte, die entspannte und zurückhaltende Art der Schweden, das Wetter, das weder zu kalt noch zu warm ist… Schweden ist einfach mein Lieblingsurlaubsland! Und seit wir Kinder haben, haben wir uns noch mehr in Schweden verliebt. Denn es ist einfach perfekt für einen Familienurlaub (nicht nur weil es von Lübeck aus fahrtechnisch ein Katzensprung ist und wir keine lange Anfahrt haben). Es gibt unschlagbare Gründe für einen Urlaub mit Kindern in Schweden, die ich Euch nicht verschweigen möchte.

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Gründe für den Scjwedenurlaub, Reisetipps für den Urlaub mit Kindern in Schweden

Schweden hat das perfekte Urlaubswetter für Familien

Ich bin kein Fan davon, in der Sonne zu brutzeln. Ich liebe den Strand (als Küstenkind ist das ja wohl auch logisch) – aber nur außerhalb des Sommers. Im Sommer am überfüllten Strand in der Sonne braten, war noch nie mein Ding. Bei 40 Grad am Mittelmeer von Schatten zu Schatten springen, ist auch nicht mein Urlaubsideal. Bei Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad fühle ich mich wohl. Und genau das gibt es im Sommer in Südschweden! Seit ich kleine Kinder habe ist mir das noch wichtiger geworden. Denn einem kleinen Baby hochsommerliche Mittelmeertemperaturen zuzumuten, finde ich nicht so dolle.

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Gründe für den Scjwedenurlaub, Reisetipps für den Urlaub mit Kindern in Schweden

Die Temperaturen im schwedischen Sommer sind genau richtig: Man kann in kurzen Hosen und T-Shirt herumlaufen und baden gehen. Aber man mag sich auch noch bewegen und Ausflüge machen. Denn für mich ist Urlaub nicht gleichzusetzen mit faul am Strand oder Pool liegen, ich will in die Natur, ich will Ausflüge machen, wandern gehen und durchs Land fahren. Was das schwedische Klima noch so familienfreundlich macht: Die Sonnenstrahlung ist nicht so stark wie im Süden, so dass die UV-Belastung viel geringer ist.

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Gründe für den Scjwedenurlaub, Reisetipps für den Urlaub mit Kindern in Schweden

Das echte Bullerbü: Ja, das gibt es tatsächlich und es kann besichtigt werden!

(Nicht nur) Kinder lieben Schwedens Natur

Knorrige Eichen, kleine Straßen, Wiesen, ein See reiht sich an den anderen, Naturschutzgebiete mit Kinderwagen-freundlichen Rundwanderwegen, überall Felsen zum Draufherumklettern: Schwedens Natur ist abwechslungsreich und wunderschön. Es gibt alles für jeden Geschmack. Felsen. Inseln. Seen. Tiefe Wälder. Die kargeren Landschaften im Norden mit ihrer unglaublichen Weite. Kleinere und größere Berge. Man kann wandern, Kanufahren, Radtouren unternehmen, faul am See liegen, Klettern gehen – es wird einem einfach nicht langweilig. Schweden ist wie ein riesiger Abenteuerspielplatz! Und das alles mit einer super Infrastruktur verbunden.

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Gründe für den Scjwedenurlaub, Reisetipps für den Urlaub mit Kindern in Schweden

Ein Schwedenhaus muss nicht immer rot sein – Hauptsache, die Stockrosen blühen!

In Schweden gibt es Seen und Strände für jeden Geschmack

Badeurlaub im Norden? Na klar geht das! Auch bei 20 bis 25 Grad! Denn Schweden hat unzählige Seen und kilometerlange Küsten und Inseln wie Öland. Und so viel Platz, dass jeder seinen Lieblingsstrand, auch ganz ungestört findet. Da kann man buddeln und auch baden  – denn die Seen heizen im Sommer gut auf. Zwar nicht auf Badewannentemperatur, aber so, dass man sich zumindest gut abkühlen kann.

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Gründe für den Scjwedenurlaub, Reisetipps für den Urlaub mit Kindern in Schweden

Schwedens Natur ist wie ein riesiger Abenteuerspielplatz!

Sommercafés mit viel Platz zum Toben

Für mich gehört ein Cafébesuch pro Tag zu einem Sommerurlaub einfach dazu. Ich liebe es, im Café zu sitzen, Zimtschnecken (ein Rezept gibt es hier!) zu essen und mir mehrmals Kaffee nachzuholen (was in Schweden ganz normal ist, also nicht nur bei Ikea!). Umso besser, wenn die Kinder dann genug Platz zum Toben haben und ich noch mehr Ruhe beim Kaffeetrinken und in die Sonne blinzeln habe! In Schweden tauchen in den Sommermonaten unzählige Sommercafés auf – oft in schöner Natur, in Gärten, unter knorrigen Bäumen, mit Ausblick über Seen oder Meer. Das Sortiment: reduziert. Zimtschnecken und Kaffee. Vielleicht auch noch den typischen Kladdkaka oder belegte Brote mit Krabben. Und Waffeln! Schweden ist das Waffelland, es gibt ja sogar einen Waffeltag im Jahr. Ihr werdet es bestätigen: Die schwedischen Waffeln mit Erdbeermarmelade (sie werden übrigens ohne Zucker gebacken) sind die besten! Wir kehren in unseren Schwedenurlauben manchmal sogar mehrmals am Tag in Sommercafés ein – wann immer wir ein Schild mit der Aufschrift Café sehen, fahren wir rechts ran :-)

Schweden ist super kinderfreundlich

In Schweden gibt es nicht nur Wickeltische auch auf so gut wie jedem Männer-WC – die Schweden sind sowieso sehr kinderfreundlich. Denn Kinder gehören hier einfach zum öffentlichen Leben dazu. Ganz selbstverständlich nehmen die Schweden ihre Kinder mit in Restaurants oder Museen – und überall gibt es Angebote extra für Kinder. In der Bahn dürfen Kinder bis 15 Jahren übrigens umsonst mitfahren. Und was ich immer wieder schön finde im Schwedenurlaub: Dadurch dass die Schweden ihre Kinder einfach überall mit hinnehmen, sind Kinder überall akzeptiert und werden nicht als Störfaktor gesehen, sondern überall freundlich begrüßt.

SONY DSC

Mit dieser Aussicht im Cafe eine Waffel essen:: Das geht in Schweden überall.

Mit Kindern nicht ganz unwichtig: Perfekte Hygiene und gesundheitliche Infrastruktur

Seit ich Kinder habe, sind die gesundheitlichen Infrastrukturen ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Urlaubsortes. Wer kleine Kinder hat, weiß, dass sie gerne mal von heute auf morgen krank werden – und zwar oft wie aus heiterem Himmel. Umso beruhigender ist es da, wenn man weiß, dass es ein gut funktionierendes Gesundheitssystem im Urlaubsland gibt. Und das gibt es in Schweden. Ich spreche zwar recht gut schwedisch, aber dass die Schweden auch sehr gut englisch sprechen, erleichtert das Ganze zusätzlich – und unter den Ärzten gibt es sehr viele deutsche Ärzte!

In Schweden gibt es für Kinder mehr als nur Pommes in Restaurants

Köttbullar und Kartoffelbrei sind in Schweden so etwas wie ein Nationalgericht – das gibt es an jedem Kiosk.  Meine Kinder lieben es. Und sie vermissen die sonst so obligatorischen Pommes nicht. Kartoffelbrei statt Pommes – da hat man als Mutter doch gleich ein besseres Gewissen!

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Schwedenurlaub ist das perfekte Reiseziel für Urlaub mit Kindern. Tipps für Highlights in Schweden.

Die Insel Öland hat nicht nur viele flache Strände und die meisten Sonnenstunden Schwedens sondern auch noch eine großartige wilde Natur, in der man toll wandern kann.

Schweden ist das Land von Astrid Lindgren

Gibt es großartigere Kinderbücher als die von Astrid Lindgren? An die schwedische Schriftstellerin ist für mich bisher niemand herangekommen. Nun, vielleicht Michael Ende noch. Aber die Bücher, die Natur, diese unvergleichbare heitere Atmosphäre, diese unbeschwerten Sommer – das habe ich bei niemand anderem gefunden. Und genau dieses Lebensgefühl aus „Bullerbü“ oder „Saltkrokan“, das lauert in Schweden an jeder Ecke. Diese Leichtigkeit des Sommers, der Kindheit -wer einen Sommerurlaub in Schweden verbringt, versteht, woher Astrid Lindgren die Ideen für ihre Bücher nahm. Und weil Südschweden Astrid Lindgrens Heimat ist, findet Ihr rund um Vimmerby viele Ausflugsziele, die Eure Kinder lieben werden: Die Astrid Lindgren Welt, das echte Katthult und das echte BullerbüKatthult und das echte Bullerbü oder auch das Elternhaus in Vimmerby.

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Schwedenurlaub ist das perfekte Reiseziel für Urlaub mit Kindern. Tipps für Highlights in Schweden.

Kivik ist dieser Traumort in Skane, keine zwei Stunden von Malmö entfernt.

In Südschweden sind die Ausflugsziele in kurzen Distanzen zu erreichen

Ich würde für einen Familienurlaub in Schweden vor allem das südliche Schweden empfehlen – also die Regionen südlich von Stockholm. Der Grund: Die Entfernungen sind nicht so riesig wie im nördlichen Teil Schwedens. Stockholm erreicht Ihr von der Fähre aus innerhalb eines Tages – die südlicheren Ziele sind also alle gut zu erreichen. In Südschweden gibt es so viel zu entdecken, dass Ihr von einem Ausgangspunkt aus bequem viele Ausflugsziele für Tagesausflüge erreichen könnt. In kinderfreundlichen Distanzen. Für den Schwedenurlaub mit Kindern würde ich besonders die Insel Öland empfehlen (über den Norden und Süden habe ich hier auf dem Blog schonmal geschrieben) oder aber die Gegend rund um Vimmerby, wo es die Astrid Lindgren Welt, das Elternhaus von Astrid Lindgren zu sehen gibt – aber auch die Drehorte der Michel- und Bullerbü-Filme. Sehr schön und von Deutschland aus superschnell zu erreichen ist im Süden von Smaland auch die Gegend um den Asnen-See, die für den Familienurlaub auch bestens geeignet ist.

Wieso Schweden perfekt für den Familienurlaub ist: Schwedenurlaub ist das perfekte Reiseziel für Urlaub mit Kindern. Tipps für Highlights in Schweden.

Das Schwedenrot heißt offiziell Falunrot und man findet es tatsächlich überall. Mehr Schweden geht nicht!

Mehr Tipps (insgesamt 73!) für einen Urlaub mit Kindern in Schweden findet Ihr auch in diesem Buch, über das ich auch hier schon mal einen Text geschrieben habe!

Ich hoffe, ich konnte Euch Lust auf einen Schwedenurlaub machen! Egal, ob mit oder ohne Kinder: Schweden ist einfach toll. Und wer einmal da war, will immer wieder hin!

Schweden ist ideal für den Urlaub mlt kindern - Tipps für Schwedenurlaub, Gründe wieso Familienurlaub in Schweden perfekt ist

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter auf dem Markt ist?  Und natürlich immer noch erhältlich ist mein Ratgeber zum Thema zweites Kind: „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.

 

 

 

 

 

 

5 Kommentare zu “Wieso Schweden perfekt für den Urlaub mit Kindern ist

  1. Wir wollen im Sommer 7 Wochen Schweden ganz ruhig und langsam mit den Kindern 3 Jahre und 6 Monate erkunden. Leben im Wohnwagen…Eine spannende Zeit. Danke für eine Tipps und das Lust.-machen durch Wort und Bild.

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.