Spätsommer-Rezept: Pflaumenmarmelade mit Apfel und einer Prise Zimt

Neuerdings freue ich mich schon abends beim Schlafengehen auf das Frühstück. Und das liegt nicht nur am leckeren Cappuccino, den mein Mann mir serviert. Sondern auch an der leckeren Marmelade, die ich mir morgens dick aufs Brot schmiere. An der verdammt leckeren Pflaumenmarmelade. Ich würde fast sagen, der besten Marmelade der Welt. Klar ist das subjektiv. Aber probiert es doch selbst aus und sagt mir: Schmeckt diese Pflaumenmarmelade nicht unglaublich gut??? Weil Ihr es seid, will ich Euch heute dieses Marmeladenrezept verraten. Ein wunderbares Spätsommer-Rezept: Pflaumenmarmelade mit Apfel und einer Prise Zimt.

Ich mag Pflaumen ja viel lieber als Zwetschgen und deshalb habe ich diese Marmelade mit Pflaumen gemacht. Ihr könnt es aber auch genauso mit Zwetschgen machen. Zu den Pflaumen (am besten reife, richtig saftige kugelrunde Pflaumen) kommt etwas Apfel und je nach Geschmack eine Prise Zimt und etwas Zitronensaft. Das alles zusammen mit Gelierzucker ergibt eine wahnsinnige fruchtige, nicht zu süße, einfach umwerfende Pflaumenmarmelade. Genug geschwärmt. Hier kommt mein Rezept für diese Pflaumenmarmelade mit Apfel.

Einfaches Rezept für Pflaumenmarmelade mit Apfel und einer Prise Zimt, abgeschmeckt mit Zitrone. Fruchtig und lecker, so schmeckt der Sommer

Ihr benötigt für zwei kleine Gläser Marmelade:

400 Gramm Pflaumen – aber erst nach dem Entsteinen und klein Schneiden auswiegen, damit das Verhältnis zum Gelierzucker auch stimmt!

100 Gramm Apfel (am besten ein etwas säuerlicher, ich hatte einen Elstar genommen)

250 Gramm Gelierzucker

je nach Geschmack etwas Zitronensaft

eine Prise Zimt bis hin zu einem Teelöffel, auch das nach Geschmack

Fruchtige Pflaumenmarmelade mit Apfel und ein wenig Zimt: Schnell zu kochen ist diese Marmelade, das REzept geht mit Zwetschgen oder Pflaumen. #rezept #marmelade #pflaumen

Und so kocht Ihr diese Pflaumenmarmelade:

Marmeladengläser und Deckel im Backofen bei ca. 150 Grad mindestens 10 Minuten lang sterilisieren lassen.

In der Zeit Pflaumen waschen, entsteinen und klein würfeln. Nun erst 400 Gramm abwiegen. Dann den Apfel waschen, entkernen und kleinschneiden. 100 Gramm zu den Pflaumen hinzu.

Apfel und Pflaumen mit 250 Gramm Gelierzucker vermischen. Eine Weile stehen lassen und umrühren, dass die Früchte Wasser ziehen können.

Nun aufkochen bis die Masse sprudelnd kocht und unter ständigem Rühren (wichtig, damit die Pflaumen-Apfel-Marmelade nicht anbrennt!) 3-4 Minuten kochen lassen. Anschließend mit einem Pürierstab glatt pürieren. Mit Zitronensaft und Zimt abschmecken. Ich habe beides in kleinen Mengen hinzugetan und langsam gesteigert und immer wieder abgeschmeckt, bis mir das Ergebnis gefiel. Probiert es einfach, wie es Euch am besten schmeckt!

Die Gläser vorsichtig aus dem Ofen holen, die Masse bis zum Anschlag hineingießen, Gläser verschließen und sofort auf den Kopf stellen. Mindestens 5 Minuten die Marmeladengläser so stehen lassen.

schnelles Rezept für eine fruchtige Pflaumenmarmelade mit Apfel und einer Prise Zimt

Die randvoll gefüllten Gläser mit der Pflaumen-Apfel-Marmelade sofort auf den Kopf stellen.

Und fertig ist die fertige Pflaumenmarmelade mit Apfel und Zimt!

Das einzige Problem an dieser Pflaumenmarmelade ist: Sie ist viel zu schnell leer. Weil sie einfach so unglaublich lecker ist. Ich werde wohl nächste Woche schon Nachschub kochen müssen. Denn unser erstes von den beiden Gläsern mit Pflaumenmarmelade ist bereits nach drei Tagen leer.

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

 

 

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s