Rezept: Schneller, leckerer Kirschkuchen vom Blech

„Mama“, sagte mein Großer plötzlich im Supermarkt. „Mama, können wir morgen Kirschkuchen backen?“ Er hatte das Regal mit den Obstkonserven gesehen. Nun, ich kaufte ein Glas Kirschen und vertraute meinem heimischen Vorratsschrank. Da aber wie immer irgendetwas fehlte, musste ich improvisieren und zauberte aus mehreren Rezepten ein kinderleichtes, schnelles Kirschkuchenrezept – das Ergebnis schmeckte so gut, dass ich es Euch mal aufschreibe. Also – falls Ihr am Wochenende noch was für die Kaffeetafel braucht, ran an den Mixer! Dieser Kirschkuchen vom Blech ist ruckzuck gebacken und schmeckt allen, Kindern wie Großen!

Kirschkuchen, Blechkuchen,

Das Rezept für diesen Kirschkuchen vom Blech ist kinderleicht. Ich finde, beim Backen mit Kindern ist es wichtig, dass die Kinder auch ihren Spaß dran haben.

Ich mag schnelle, einfache Kuchenrezepte, bei denen meine Kinder mir helfen können. Sie ergänzen sich da sehr gut: Der Große ist begeisterter Abwieger, der Kleine liebt den Mixer. So gibt es tatsächlich mal keinen Streit, beide sind beschäftigt und wenn man mithelfen darf, dann schmeckt es später umso besser. Dieser Kirschkuchen vom Blech ist tatsächlich in 20 Minuten vorbereitet, braucht nur eine halbe Stunde im Backofen und hält sich, wenn man die Stücke kleingeschnitten in eine Schüssel mit Deckel gibt, tatsächlich drei Tage lang frisch. Aber – ich versichere Euch, solange bleibt dieser Kirschkuchen nicht liegen. Der ist vorher vertilgt.

Zutaten für einen Blechkuchen mit Kirschen

Und das sind die Zutaten, die Ihr für ein Backblech Kirschkuchen benötigt:

2 Gläser Sauerkirschen (die großen à 700 Gr)
1 Päckchen Vanillezucker
200 gr Butter (oder Margarine)
5 Eier mittelgroß (mit großen wird der Teig noch lockerer)
1 TL Backpulver
300 gr Zucker
275 gr Mehl
125 gr Speisestärke
Puderzucker
Öl, zum Backblech einfetten

In nur 1 Stunde ist der Kirschkuchen fertig

Und so geht dieser Kirschkuchen vom Blech:

Kirschen abtropfen lassen und mit dem Vanillezucker bestreuen.
Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier unterrühren, am besten einzeln.
Mehl mit Speisestärke und Backpulver gründlich mischen, am besten durch ein Sieb in den Teig geben und unterrühren.

Fertig ist der Teig für unseren Kirschkuchen!

Den jetzt auf das eingefettete Backblech streichen, richtig glattstreichen, bringt Kindern Spaß! Nun die Kirschen darauf verteilen, auch dabei können die Kinder mithelfen. Nicht eindrücken, der Teig geht ja noch auf. Meine Jungs fanden es sehr lustig, zuzuschauen, wie die Kirschen auf einmal im Teig verschwanden.

Im Backofen den Kirschkuchen bei etwa 160 Grad Umluft 30 Minuten backen. Schonmal nach 25 Minuten den Teig überprüfen, je nach Backofen kann der Kirschkuchen nämlich auch dann schon fertig sein. Den Blechkuchen herausholen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen den Kirschkuchen mit Puderzucker bestreuen.

Schneller leckerer Kirschkuchen vom Blech: Dieser Blechkuchen mit Kirschen ist saftig und locker und schmeckt auch Kindern.

Das Ergebnis ist ein sehr saftiger, lockerer Kirschkuchen vom Blech! Meine Kinder mögen ihn sehr und jetzt, wo ich das hier so schreibe, überlege ich, morgen mal wieder den Backofen anzuwerfen. Passt doch zum Wetter! Helfen Euch Eure Kinder eigentlich auch so gerne beim Backen? Und was sind ihre Lieblingskuchen? Auch Kirschkuchen? Ich stehe ja auch einfache, aber leckere Blechkuchen!

Guten Appetit!

8 Kommentare zu “Rezept: Schneller, leckerer Kirschkuchen vom Blech

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s