Kühlungsborn mit Kindern: Ostsee- Reisetipp für Familien

Ich mag meine Ostsee im Winter fast noch lieber als im Sommer. Sich am menschenleeren Strand durchpusten lassen und dann einen gemütlichen Kaffee im Warmen zu trinken: Unser Standardprogramm am Wochenende! Ich liebe es! Um etwas Abwechslung in „unsere“ Strände in der näheren Umgebung zu bringen, fahren wir gerne mal übers Wochenende weg. Einer dieser Orte an der Ostsee, in die wir mit unseren Kindern häufiger fahren ist Kühlungsborn, das etwas mehr als Stunde Fahrtzeit von uns entfernt ist. Toller Strand, tolle Jugendstil-Bäderarchitektur und… klasse Spielplätze! Also ideal für einen Familienurlaub.

ostsee, sturm, kühlungsborn, wellen, familienurlaub

Auch bei Wind und Wellen wunderschön: Kühlungsborn im Winter.

Ich entdecke gerne Neues und reise deshalb gerne und viel. Ich mag es, Orte kennenzulernen, an denen ich vorher noch nie war. Die Welt ist so groß und das Leben so kurz: Reisen ist einfach großartig! Doch es muss nicht immer weit weg sein. Auch in der näheren Umgebung gibt es traumhafte Orte und auch mal nur zwei Tage rauskommen, macht den Kopf frei. Einige dieser Orte habe ich Euch ja schon vorgestellt, das wunderbare Maasholm an der Schlei oder die zauberhafte Schaalsee-Region. Heute nehme ich Euch – so rein virtuell – mit nach Kühlungsborn an die Ostseeküste, zwischen Wismar und Rostock gelegen.

Kühlungsborn ist ideal für den Urlaub mit Kindern

Kühlungsborn ist ein Ostseebad mit Tradition, was man schon allein an den Strandvillen aus der Bäderzeit sieht, die die gesamte Strandpromenade säumen. Schön saniert mit Türmchen, Erker und Stuck. Hier sind so einige Luxushotels, aber auch kleinere, familiärere Unterkünfte der verschiedensten Preisklassen – perfekt für den Urlaub mit Kindern. Direkt gegenüber vom Strand, nur durch eine verkehrsberuhigte Ostseeallee und einem etwa 50 Meter breitem Kiefernwald getrennt. Wir haben drei verschiedene Hotels in Kühlungsborn kennengelernt, die ich alle weiterempfehlen kann. Das Vier Jahreszeiten, was sehr zentral gelegen ist und superguten Standard bietet, das gleich daneben gelegene Apparthotel Kühlungsborn mit Ferienwohnungen und Brötchenservice und das ebenfalls sehr familienfreundliche Hotel Nordischer Hof mit Spielhütte und Spielplatz auf dem Gelände, was ebenfalls am Strand gelegen ist, aber etwas weiter weg von der Seebrücke (etwas über einen Kilometer Fußweg).

Reisetipp und Sehenswürdigkeiten in Kühlungsborn: Der Badeort an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern ist perfekt für den Urlaub mit und ohne Kinder. Deutschlandurlaub wird unterschätzt und Kühlungsborn ist toll für den Familienurlaub!

Aufgepasst: Es gibt zwei Kühlungsborns! Ja, richtig gehört. Mich hatte es beim ersten Mal auch etwas verwirrt. Es gibt West und Ost Kühlungsborn. Mondäner, wenn man es so sagen darf, und mit mehr Gastronomie ausgestattet ist der östliche Teil Kühlungsborn, in dem wir auch jedes Mal abgestiegen waren. Hier gilt: Je dichter an der Seebrücke und der Haupteinkaufsstraße  Strandstraße gelegen, desto zentraler. Die Ostseeallee von Kühlungsborn ist sehr lang und wer abends keinen weiten Weg zu den Restaurants in der Strandstraße haben will, sollte vorher schauen, wo genau auf der Ostseeallee das Hotel liegt. Die Dichte zum Strand ist bei allen Hotels in der ersten Reihe von Kühlungsborn gleich: Zack über die Ostseeallee, ein paar Meter durch den Kiefernwald und schwupps ist man am Strand. Die Wellen hört man von den Zimmern an der Meeresseite auf jeden Fall rauschen!

Ostsee, Kühhlungsborn, Familienurlaub

Die Bunen, die vor Hochwasser schützen sollen, sind charakteristisch für den Strand in Kühlungsborn.

Kinderfreundlicher Strand, tolle Spielplätze: Mit Kindern in Kühlungsborn

Wieso wir Kühlungsborn so mögen? Es hat einfach eine tolle Mischung, die zu einem Familienurlaub passt. Eine gute Auswahl an Hotels. Einen tollen langen und breiten Strand. Verschiedene Cafés (wir gehen zum Beispiel gerne in die „Milchbar„, wo es zur Freude meiner Kinder sogar Eis im Winter gibt und hervorragende frischgebackene Waffeln) und Restaurants (unser Favorit ist hier das Fisch Bistro Laden 42 in der Strandstraße, wo es frischen Fisch, gute Bratkartoffeln, leckere Salatbeilagen und für die Kinder Kartoffelbrei statt der ewigen Kindertellerpommes gibt). In der Strandstraße von Kühlungsborn gibt es auch viele Geschäfte zum Bummeln, die dank Bäderregelung meistens auch sonntags auf haben. Einen Jachthafen mit Gastronomie und einigen Boutiquen gibt es auch noch. Kühlungsborn ist nicht nur für den Urlaub mit Kindern super geeignet.

Kühlungsborn: Ein toller Reisetipp für Familien. Der schöne Badeort ist bestens für eine Reise mit Kindern geeignet.

Und dann gibt es in Kühlungsborn  richtig klasse Spielplätze in direkter Strandlage. Die machen beide einfach Spaß, nicht nur den Kindern. Da ist einmal der „Molli“-Spielplatz (wer Molli ist, dazu komme ich noch!) in der Ostseeallee, der aus einem Teil für kleinere und einem Teil für größere Kinder besteht. Man hat beim Spielen Seeblick 🙂 Die Spielmöglichkeiten sind toll: eine Lok aus Holz, diverse Rutschen für verschiedene Altersstufen, Möglichkeiten zu klettern, ein Boot, Schaukeln, Karussels und ein Spielauto. Lauter Dinge, die man nicht überall findet, sehr gepflegt – unsere Jungs haben da ziemlich lange ihren Spaß. Im West-Teil von Kühlungsborn gibt es auch mehrere schöne Spielplätze – Kühlungsborn mit Kindern ist wirklich toll!

Spielplatz Kühlungsborn, Familienurlaub

Zwischen Strand und Bäderarchitektur: Der Molli-Spielplatz in der Ostseeallee.

Gar nicht weit entfernt, auf der anderen Seite der Seebrücke ist noch ein toller Spielplatz, der eine Art Parcours bildet. Wieder direkte Strandlage. Der Spielplatz steht ganz unter dem Motto See und Fischen, neben den Spielmöglichkeiten sind auch Infotafeln über die Fischerei an der Ostseeküste. Und öffentliche Toiletten. Auf dem Spielplatz gibt es viele Klettermöglichkeiten, eine Rutsche, gleich zwei Boote, eins sogar mit Steuerrad, eine große Lok, Tunnel zum Durchklettern, … Bei Regen gibt es hier sogar noch ein überdachtes Bällebad gleich nebenan.

Tja, früher haben wir unsere Urlaubsorte doch nach etwas anderen Gesichtspunkten ausgewählt…heute, beim Urlaub mit Kindern, sind die Spielplätze ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium 🙂 Oder wie geht es Euch, wenn Ihr unterwegs seid? Seid Ihr da auf der Suche nach Spielplätzen?

Foto 3(2)

Auch bei Regen lustig: Bällebad.

Die Dampfeisenbahn „Molli“ fährt von Kühlungsborn nach Bad Doberan

Kühlungsborn hat auch noch ein bisschen mehr zu bieten. Es gibt da gleich zwei Eisenbahnen. Zum einen so eine blaue Bäderbahn, die keine wirkliche Bahn ist, sondern natürlich mit Rädern die Ostseeallee entlangfährt und den Ost- und Westteil miteinander verbindet. Ihr wisst schon, so ein Ding, wie man es in vielen Ferienorten findet. Für uns Erwachsene nicht so wirklich der Hit, aber mit Kindern praktisch – und besonders mein Großer fand es total klasse!

Und dann gibt es noch eine echte alte Dampfeisenbahn. Molli heißt sie. Die raucht und faucht und fährt von Kühlungsborn nach Bad Doberan, einer kleinen Stadt (die mit dem Auto etwa eine Viertelstunde entfernt ist und einen Besuch lohnt). Molli ist laut und ein bisschen, nun ja, unkomfortabel, aber für Kinder natürlich echt ein Erlebnis. Wobei meinem Großen Molli wenig zu laut war und er die blaue Touribahn ein bisschen besser fand…

Foto 1(2)

Mit dem Handy in der Dämmerung… Molli-Schnappschuss in Bad Doberan.

Bad Doberan hat schöne alte Häuser, einen sehenswerten Münster und ein nette Cafés. Samstags ist hier allerdings in vielen Geschäften ab 16 Uhr Ladenschluss! Die Molli fährt übrigens auch nach Heiligendamm, das alte Seebad mit dem berühmten fünf Sterne Hotel (wo mal der G7 Gipfel stattfand und die Politiker in dem überdimensionierten Strandkorb für ein Foto posierten). Die Hotelanlage ist wunderschön, die Bäderarchitektur, die Lage zwischen Wald und Strand – klasse! Zwischen Heiligendamm und Kühlungsborn ist ein Steilufer mit Wanderweg, wir sind ihn noch nie gelaufen, aber er soll sehr schön sein.

In der Umgebung von Kühlungsborn gibt es noch viele weitere Ausflugsziele, die wir aber noch gar nicht erkundet haben… die Landschaft im Hinterland der Ostsee mit den vielen Alleen ist selbst bei trübem Winterwetter schön und wir haben uns noch so einiges für die nächsten Kurztrips mit Kindern aufgehoben.

Ein schöner Reiseführer für den Ostseeurlaub mit Kindern ist übrigens Ab in die Ferien – Ostsee: Urlaubsspaß für die ganze Familie.

Habt Ihr so etwas eigentlich auch: Reiseziele, an die es Euch immer wieder zieht? Für den Sommerurlaub ist es bei uns ja Schweden, darüber hatte ich ja schon geschrieben und es werden darüber sicher noch einige Reiseberichte folgen. Was ist für Euch ein Muss bei einem kinderfreundlichen Reiseziel? Wart Ihr mit Euren Kindern schonmal in Kühlungsborn?

Mehr von der ganz normalen Mama lesen? Dann folgt mir doch per Email, auf Facebook, Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

7 Kommentare zu “Kühlungsborn mit Kindern: Ostsee- Reisetipp für Familien

  1. Beim nächsten Besuch müsst ihr den Weg zu „Karls“ nach Rövershagen mal antreten. Das ist hinter Rostock, ca. 1 Stunde Fahrt aber gerade bei schönem Wetter mit Kindern echt lohnenswert. Meine beiden fragen schon immer, wann wir wieder hinfahren. Viele Grüße aus Frankfurt 🙂

    Gefällt mir

  2. Kühlungsborn steht bei uns für 2017 auf dem Programm. Allerdings als Urlaub in Ferienwohnung, da es ein teures Jahr wird. Unseren Urlaubsort suche ich inzwischen danach aus, ob es einen Kletterpark gibt. Meine beiden sind ganz verrückt danach und zum Glück gibt es ja einige an der Ostsee. Kühlungsborn hat auch einen, also wird es meinen Kindern und mir dort ganz sicher gefallen.
    LG Tina

    Gefällt mir

  3. Vielen Dank für Deinen Bericht, das klingt ja echt toll! Wir fahren sehr gerne mit den Kids nach Dänemark – da sind die Lütten einfach überall willkommen. Und im Ferienhaus können wir den Tag ganz nach unseren Zeiten und Bedürfnissen gestalten 🙂 Obwohl, sich mal im Hotel bekochen zu lassen, hätte auch was!

    Liebe Grüße

    Küstenmami

    Gefällt mir

    • Ich koche total gerne, aber ich mag es auch, wenn ich im Urlaub mal nicht einkaufen muss, nicht überlegen muss ,was ich kochen will und mich nicht um den Geschirrspüler kümmern muss… wir fahren im Sommer ja immer Campen, aber selbst dann gehe ich gerne mal Essen. Das ist für mich irgendwie auch immer ein Stück Urlaub 🙂

      Gefällt mir

  4. Vielen Dank für den schönen Bericht und die Tipps! Da möchte man am liebsten sofort hinfahren. Ich war leider noch nie an der Ostsee, hab’s mir aber fest vorgenommen! 🙂 Liebe Grüße, Uta

    Gefällt mir

    • Mach‘ Dich auf den Weg, Uta, es lohnt sich 🙂 Also die ganze Ostseeküste. Auch bei uns im Hinterland gibt es viel zu entdecken, wir haben hier rund um Lübeck zum Beispiel auch gleich mehrere Seenplatten mit vielen großen und kleinen Seen. Und nicht zu vergessen, die Holsteinische Schweiz, die so heißt, weil sie hügelig ist und der höchste „Berg“ Schleswig-Holsteins ist auch um die Ecke…

      Gefällt 1 Person

  5. Liebe Nathalie! Wieder mal ein sehr schöner Beitrag, der Lust auf die Ostsee macht! Ich finde es bei Familienurlauben auch immer A und O, dass für alle was dabei ist, und aus diesem Grund schaue ich auch immer, wascrs für die Kinder gibt: Spielplätze, Möglichkeiten zum Austoben oder eben auch im Winter Eis essen. Und wir brauchen immer irgendwo eine Kochgelegenheit-wegen unserem allergischen Sohn! Dieses kleine aber feine Detail macht das Verreisen nicht immer einfach. Ich selbstvwar vor viiielen Jahren mal in Heiligendamm, als meine Mutti da zur Kur war… und habe schöne Erinnerungen!! Viele liebe Grüsse!! Claudia

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s