Fernsehen? Selten, aber dann bitte richtig!

*Werbung

Wir schauen selten fern. Bei uns gilt das ungeschriebene Gesetz, das schon in meiner Kindheit galt: Vor 20 Uhr bleibt der Fernseher für uns aus (es sei denn, es sind Wahlen, Fußball-WM oder Inaugurationsfeiern). Aber ich gestehe: Nach 20 Uhr würde ich gerne häufiger Fernsehschauen, wenn die Kinder im Bett sind. Doch entweder macht mir das meist grottenschlechte Fernsehprogramm einen Strich durch die Rechnung oder meine Kinder wollen nicht ins Bett (meistens genau dann, wenn ausnahmsweise mal was Gutes kommt). Wenn ich dann doch mal zum Fernsehgucken komme, mache ich es mir dabei auch richtig gemütlich. Mit Chips und Jogginghose. Ich oute mich jetzt: Durchaus auch mal Trash-TV. GNTM und Peter Zwegat.

Weiterlesen