Familienfreundliches Hotel in Berlin? Wir haben das Scandic Berlin Potsdamer Platz getestet

*Pressereise*

Familienfreundliche Hotels in einer Metropole zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Gerade in so einer Großstadt wie Berlin. Von meinen Schwedenurlauben kannte ich die Scandic-Kette als sehr kinderfreundlich und durfte mich nun selbst davon überzeugen, ob die schwedische Hotelkette auch in Deutschland die familienfreundliche Philosophie vertritt. Es verschlug uns also mitten nach Berlin, dorthin, wo das Leben tobt: direkt an den Potsdamer Platz. Denn dort steht das Scandic Berlin Potsdamer Platz nur wenige Meter vom Hotspot entfernt – aber dennoch ruhig an einem Grünstreifen gelegen.

Mit offenen Mund standen meine Kinder an der Kreuzung, staunten über Neubauten mit ihren Glasfassaden und die vielen Autos, die an uns vorbeirauschten. Lübeck ist ja keine Kleinstadt, sondern mit fast 220 000 Einwohner schon eine der größeren Städte im Lande – aber wir haben keine Hochhäuser. Wir haben nur eine  Handvoll vierspuriger Straßen, sechsspurige fallen mir grad gar keine ein. Wir haben keinen U-Bahn, wir haben in der  Innenstadt stattdessen verwinkelte kleine Backsteinhäuschen und Kopfsteinpflaster in den Gassen. Und da standen wir Landeier nun mitten in Berlin, an der ehemaligen Grenzlinie (das immerhin eine Gemeinsamkeit mit unserem beschaulichen Lübeck, hinter dem ja jahrzehntelang die ehemalige innerdeutsche Grenze verlief). Der Verkehr brauste an uns vorbei, unter uns rumpelte die U-Bahn und die Glasfassaden leuchteten im Sonnenlicht. So viele Menschen aus so vielen Ländern auf den Straßen. Alles neu für unsere Jungs – und für mich auch jedes Mal wieder, obwohl ich schon oft in Berlin war.

Potsdamer Platz Berlin

Nur wenige Schritte entfernt vom Scandic: der Potsdamer Platz.

Das Brandenburger Tor in Sichtweite, die Museumsinsel auch nicht weit weg, das Sony Center um die Ecke, genau wie die Mall of Berlin, die U-Bahn-Station Potsdamer Platz in 2 Minuten Fußwegentfernung: Das Scandic Berlin Potsdamer Platz liegt so zentral in Berlin, wie man in einer Metropole halt zentral liegen kann. Und dennoch ruhig, was mir besonders gut gefiel.

Scandic Potssdamer Platz Berlin

Die Aussicht von der Restaurant Terrasse.

Familienfreundlich und im skandinavischen Stil eingerichtet

Aber noch viel wichtiger: Das Hotel ist in diesem herrlichen schlichten, hellen skandinavischen Stil eingerichtet, der in mir sofort eine Sehnsucht nach meinem Sommerurlaub in Schweden auslöst. Ich kann nicht anders, wenn ich dieses klare schwedische Design sehe, dann fühle ich mich sofort wie zuhause, dann geht mein Herz auf.

Kein Plüsch, keine dunklen schweren Möbel, keine dunklen psychedelisch gemusterten Hotelflur-Teppiche. Stattdessen helle Farben, stylische Lampen, großflächige Schweden-Bilder gegenüber der Fahrtstühle und schwedische Leichtigkeit: So könnte man das Design beschreiben. Wir hatten ein Familienzimmer mit Hochbett und Doppelbett, das Babybett war natürlich dazugestellt.  Es war die Kategorie Standard Family Four. Wasserkocher, Kaffee und Tee waren im Zimmer vorhanden -was ich auch immer eine nette Geste für den Gast finde.

Kinder unter 13 Jahren übernachten kostenfrei im Elternzimmer, es gibt für alle Kinder ein kleines Willkommensgeschenk (je nach Alter ein Malbuch, eine Anziehpuppe aus Pappe oder ein Kartenspiel), im Restaurant gibt es eine Kinderkarte und, was mir sehr gut gefällt, die normalen Gerichte von der Karte einfach halbiert für 50 Prozent des Erwachsenenpreises. Das vermisse ich in so vielen Restaurants – endlich mal nicht nur Pommes mit Chicken McNuggets für die Kleinen!

 

Außerdem gibt es eine Spielecke – die von meinen Jungs erst einmal direkt nach Ankunft im Scandic-Hotel in Beschlag genommen wurde. Sie liegt direkt neben der Bar und dem Restaurant und dem Frühstücksbereich, also nicht irgendwo stiefmütterlich im Keller, wie man es manchmal auch hat. Bauklötze, eine Kinderküche, Bücher, ein bisschen Babyspielzeug, ein Puzzleteppich – so kann man die Kinder während des Wartens auf das Essen schon eine Weile beschäftigen und hat sie in Sichtweite – da die Spielecke mit einer Glaswand abgetrennt ist.

Spielecke im kinerfreundlichen Scandic Potsdamer Platz.

Die Kinderfreundlichkeit des Hotels zeigte sich im Scandic Berlin Potsdamer Platz auch morgens am Frühstücksbuffet – wo es nicht nur Bio- und Fair-Trade- sowie laktosefreie Produkte gab, sondern auch ein eigenes kleines Kinderbuffet mit Kindergeschirr. Das Frühstücksbuffet war riesig, das Essen frisch und lecker – und man konnte sich richtig Zeit lassen, denn Frühstückszeit war bis 11 Uhr.

 

Unser Fazit: Ein wirklich familienfreundliches Hotel zentral in Berlin gelegen, in dem man sich sofort wohlfühlt. Es gibt übrigens immer wieder kurzfristige Angebote.

Was wir in Berlin eigentlich so gemacht haben? Kein übliches Touriprogramm. Wir waren auf der Blogfamilia, der größten Elternblogger-Konferenz, einer Art Klassentreffen, wo ich viele nette Bloggerkollegen endlich mal „in echt“ und nicht nur virtuell getroffen habe. Und die neue Familienministerin war übrigens auch da. Ein wunderbarer, inspirierender Tag mit vielen bunten Luftballons.

*Zur Transparenz: Wir wurden vom Scandic zu diesem Aufenthalt eingeladen, wofür wir uns sehr bedanken! Wir hatten eine tolle Zeit in Berlin! Wie Ihr wisst, bleibt meine Meinung von den Einladungen unberührt – ich suche meine Kooperationen im Vorfeld ganz genau aus.

Werbung und Pressereise: Familienfreundliches Hotel in Berlin - das Scandic Potsdamer Platz, ein kinderfreundliches Hotel. Hoteltipp mit Fotos und Beschreibung

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter auf dem Markt ist?  Und natürlich immer noch erhältlich ist mein Ratgeber zum Thema zweites Kind: „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.

2 Kommentare zu “Familienfreundliches Hotel in Berlin? Wir haben das Scandic Berlin Potsdamer Platz getestet

  1. Wow , liebe Nathalie! Das gibts ja nicht, ich wollte evtl. dieses Jahr auch das Scandic in Berlin testen, bevor wir evtl. nächstes Jahr in einem schwedischen Pendant übernachten werden… da kommt Dein Bericht wie gerufen!! Lieben Dank und herzliche Grüße, Katharina

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s