Geht schneller als gedacht: Selbstgemachter Pudding mit weißer Schokolade

Klar, kann man es sich leicht machen und eine Tüte aufreißen und schnell einen Pudding zusammenrühren. Gerade, wenn man mal spontan Appetit auf einen süßen Nachtisch hat, ist das praktisch. Aber ein selbst gekochter Pudding schmeckt viel besser, unvergleichlich besser und mit diesem Rezept ist er fast genauso schnell gemacht! Diesen selbstgemachten Pudding kann man ganz leicht variieren – ich habe für dieses Puddingrezept weiße Schokolade genommen, aber man ihn genauso mit Zartbitterschokolade oder Vollmilchschokolade anrühren. Bei Zartbitter ist dieser Pudding dann deutlich weniger süß als mit weißer Schokolade.

Schnelles Rezept für einen selbstgemachten Schokopudding: Hier Pudding mit weißer Schokolade, kann auch mit Zartbitterschokolade gekocht werden. Leckerer Nachtisch. Schmeckt auch super zu Weihnachten! #dessert #nachtisch #pudding

Zutaten für einen selbstgemachten Schokopudding

Für 4 Portionen (4 kleine Schüsselchen) braucht Ihr:

100 Gramm Schokolade (zb weiße Schokolade, Zartbitter, Vollmilch…)
3-4 EL brauner Zucker (je nach Art der Schokolade, für weiße eher nur 3 EL)
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Speisestärke
ein halber Liter Milch (am besten 1,5 % Fettanteil, dann ist der Pudding leichter)
zum Verzieren zb gehackte Mandeln oder Pistazien, je nach Geschmack

Und so schnell ist dieser Pudding mit weißer Schokolade gemacht

Speisestärke mit etwa 4-5 EL kalter Milch glatt rühren. Schokolade zerkleinern, das können auch schon Kinder super erledigen!
Die übrige Milch mit Zucker und Vanillezucker aufkochen. Gut rühren und die Schokolade schmelzen lassen bei kleiner Temperatur. Immer gut rühren, die Masse brennt sonst schnell an.
Topf vom Herd, glatt gerührte Speisestärke unterrühren, wieder auf den Herd und unter ständigem Rühren eine Minute kochen lassen.

Das war es dann auch schon mit dem Puddingkochen! In die Schüssel gießen und einige Zeit im Kühlschrank kühlstellen, nach etwa 2 Stunden ist der selbstgemachte Schokopudding fest geworden.

Je nach Geschmack den erkalteten Schokopudding mit gehackten Mandeln, Pistazien oder Nüssen bestreuen.

Schnelles Rezept für selbstgekochten Schokopudding mit weißer Schokolade - kann auch mit Zartbitterschokolade gekocht werden. Ein leckerer Nachtisch!

Je nach Geschmack kann man diesen Schokopudding mit gehackten Mandeln oder Pistazien bestreuen.

Guten Appetit! Geht doch einfacher als gedacht, so ein selbstgemachter Schokopudding, oder?

Dieser Pudding schmeckt unglaublich schokoladig, egal ob mit weißer Schokolade oder Zartbitterschokolade, und was mir so gut gefällt: Man kann selbst steuern, wie süß er schmeckt. Denn die Tütenpuddings sind mir immer zu süß.

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

 

 

 

Ein Kommentar zu “Geht schneller als gedacht: Selbstgemachter Pudding mit weißer Schokolade

  1. Tolles Rezept, Danke! Werde ich an Weihnachten auspropieren. Denn wenn die ganze Familie kommt ist so ein schneller Dessert einfach leichter. Mit Baby sowieso 🙂 Da ist die Küchenzeit sowieso begrenzt 😀

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s