10 ungelöste Rätsel des Familienalltags

Dass wir Eltern zumindest in den ersten Jahren in einer Art Parallelwelt leben, darüber hatte ich mich ja schonmal ausgelassen. Und in diesem Paralleluniversum gibt es viele ungelöste Rätsel und Fragen – von den Socken auf Partnersuche, den endlos tropfenden Kindernasen bis hin zur großen Frage, wie es manchen Eltern gelingt, doch tatsächlich VOLLSTÄNDIGE Puzzle mit 54 Teilen auf dem Flohmarkt zu verkaufen.

Socken gehen verloren, Socken suchen, Waschmaschine frisst Socken

Socken auf Partnersuche! Wo sind sie nur alle hin, die passenden Strümpfe?

Weiterlesen

Chaos im Kinderzimmer: Beweisfotos zum überbewerteten Aufräumen

Mein letzter Post über meine Kapitulation vor dem Chaos im Kinderzimmer hat mir viele Kommentare beschert, nicht nur hier, auch bei Facebook. Die Rettungswege sind immer noch frei und da wir im Esszimmer staubsaugen mussten (zwecks Kekskrümelei everywhere), ist auch das Esszimmer halbwegs passierbar. Im Kinderzimmer herrscht noch Landunter, aber heute Abend ändert sich das, fester Vorsatz! Das Wohnzimmer hingegen ist noch spielzeugfreier Raum – eher gesagt, wieder spielzeugfreier Raum, da ich einfach alles mit dem Fuß ins angrenzende Kinderzimmer geschoben habe und die Tür zugemacht habe. Hier nun aber mal Beweisfotos, die ich extra für Euch gemacht habe. (Mit dem Telefon bei denkbar schlechten Lichtverhältnissen, entschuldigt die Qualität) Aber ich denke, sie sprechen für sich:

blog1 blog blog3

Mir hat übrigens gestern eine Erzieherin erzählt, dass mein Großer im Kindergarten einer eifrigsten Aufräumer ist! Ihm scheint es dort richtig Spaß zu bringen, er ist schnell und mit System dabei. Es ist also doch noch nicht alle Hoffnung verloren. Ein bisschen so wie mit dem Essen: Im Kindergarten isst er alles ohne Meckern, zu Hause wird aussortiert…