Babydecke stricken – Teil II (Kuscheldecke mit rechten Maschen)

Nun ist sie doch tatsächlich noch rechtzeitig fertig geworden, die selbstgestrickte Babydecke für den Kinderwagen! Hier hatte ich angefangen: http://ganznormalemama.com/2013/10/02/babydecke-selbst-gestrickt/

Die Wollreste sind aufgebraucht, die Maschen sind gestrickt. Nachdem die Babydecke einige Tage hier herumlag und nur noch die Fäden vernäht werden mussten, habe ich auch das jetzt endlich erledigt. Das Ergebnis will ich Euch nicht vorenthalten: Hier ist die Wollrest-Babydecke!

decke

Kuscheldecke aus Wollresten gestrickt

Kraus rechts gestrickt, Nadelstärke 4,5, 160 Maschen angeschlagen und dann bis einem Meter Länge gestrickt und abgekettet. Die Decke ist richtig schön kuschelig und genau das Richtige für ein Novemberbaby.  Da liegt sie jetzt und wartet, dass sie zum Einsatz kommt… genau wie ich! Sie wird den Kinderwagen zieren. Und ich werde meinen Kleinen darin einwickeln. Ich kann es kaum erwarten. Eine Kuscheldecke für mein Kuschelbaby.

Eine Anleitung für eine tolle, kuschelige Kissenhülle aus dicker Wolle findet Ihr auf meinem anderen Blog www.shabbylantliv.wordpress.com unter http://shabbylantliv.wordpress.com/2013/12/23/winterzeit-ist-strickzeit-kissenhullen-selbst-gestrickt/ – viel Spaß auch damit :-)

Babydecke selbst gestrickt – Stricken fürs Baby mit Wollresten

SONY DSC

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Das singt mein Großer zurzeit gerade gerne. Und weil der Herbst da ist, habe ich wieder Lust aufs Stricken. Abends gemütlich auf dem Sofa, die Nadeln klappern, super Entspannung. Wenn das Muster nicht gerade total kompliziert ist und ich mich mal wieder verzähle… Deshalb habe ich zum Einstieg in die diesjährige Stricksaison erst mal mit einem einfachen Projekt begonnen: eine Babydecke stricken! Für den Kinderwagen, denn  mein zweites Kind wird ja in den Spätherbst hineingeboren, da wird eine kuschelige Wolldecke genau das Richtige für mein Baby sein.

Babydecke in Kraus-Rechts – Stricken fürs Baby ganz einfach

Und weil es wirklich einfach sein soll, habe ich mich für eine Wolldecke in Kraus-Rechts entschieden. Ganz simpel und doch schick. Ich habe noch massig Wollreste für 4,5er Nadeln. Deshalb wird diese Babydecke in einem einfachen Streifenmuster gestrickt. Die Maße: ca. 1m x 1m. Wenn ich mich nicht verzählt habe, habe ich dafür ungefähr 160 Maschen angeschlagen. Und so begann das Projekt Babydecke Stricken!

Und so sitze ich da, strickend,, jeden Abend auf dem Sofa und kämpfe mich Reihe für Reihe vor. Mal sehen, ob die Babydecke bis zur Geburt fertig wird. Bisher bin ich noch nicht so weit. Das fertige Ergebnis lasse ich Euch wissen!

PS – das fertige Ergebnis steht hier: http://ganznormalemama.com/2013/11/03/babydecke-selbst-gestrickt-teil-ii/