Postkarten von Handyfotos: Meine Erfahrungen mit MyPostcard (mit Gewinnspiel und Rabattcode)

*Werbung

Schöne Urlaubsfotos hat man auf dem Smartphone ja meistens genug. Und statt Postkarten zu schreiben, verschicken viele mittlerweile einfach ein paar Fotos per WhatsApp. Aber irgendwie finde ich das… unpersönlich. Ist es nicht viel schöner, wenn man zuhause ist, den Briefkasten öffnet und eine echte Postkarte findet? So aus Pappe und zum Anfassen und so? Ich liebe es, Post zu bekommen und ich vermisse die Zeiten, als man in den Ferienmonaten so viele schöne Postkarten bekam. Umso begeisterter war ich, als ich die wirklich geniale App MyPostcard testen durfte – denn mit der kann man seine Urlaubsfotos mit ein paar einfachen Klicks als Postkarte schicken. Mit Text und allem Drum und Dran. Und man kann noch viel mehr. Über meine Erfahrungen mit MyPostcard will ich Euch heute mal berichten – und für Euch gibt es nicht nur einen Rabattcode zum Selbertesten, sondern auch noch zwei 20 Euro-Gutscheine im Gewinnspiel zu gewinnen!

Ich muss gestehen: Auch wenn ich selbst gerne Post, also haptische Post, so Post zum Anfassen im Briefkasten, bekomme, bin ich was das Postkartenschreiben betrifft, in den letzten Jahren auch sehr faul geworden. Es war nicht nur das Schreiben, man musste ja auch Briefmarken kaufen (die es nicht in allen Ländern im Postkartenkiosk gibt) und dann einen Briefkasten suchen. Es kam oft genug vor, dass ich es zwar schaffte, Postkarten zu schreiben, aber dann keine Post zum Markenkaufen fand oder aber keinen Briefkasten. Und die Postkarten so von der Reise mit nach Hause nahm.

Postkarten und Grußkarten ganz einfach per MyPostcard App bestellen: Entweder fertige Motive oder eigene Fotos einfach hochladen.

Postkarten und Grußkarten ganz einfach per MyPostcard App bestellen: Entweder fertige Motive oder eigene Fotos einfach hochladen.

Dabei denke ich im Urlaub oft daran, lieben Menschen eine schöne Karte zu schicken. Einfach eine Aufmerksamkeit, ein „Ich denk an dich“-Zeichen. An manche Menschen schicke ich dann Fotos mit dem Handy. Aber das ist wirklich nicht dasselbe. Eine Karte so richtig mit der Post – das ist schon persönlicher.

Und genau das kann die App MyPostcard. Die kann man sich einfach kostenlos herunterladen. Und dann ganz einfach loslegen! Mit ein paar Klicks wird aus einem schönen Urlaubsschnappschuss eine Postkarte, die sich auf den Weg zum Empfänger macht. Ich freute mich sehr, als die Anfrage von MyPostcard kam, diese Postkarten-App einmal zu testen und für Euch darüber zu berichten. So konnte ich nämlich auch ein paar Ostergrüße fertig machen – ganz persönliche mit Bildern von meinen Jungs.

Postkarte per App: Mit Euren Fotos schnell gemacht

Es waren tatsächlich nur ein paar Klicks auf dem Smartphone. MyPostcard geht übrigens auch auf dem PC, da ruft Ihr dann ganz einfach die Webseite auf! Zuerst wählt man aus, was man möchte: Eine Postkarte, eine Klappkarte, Fotoabzüge (ja, auch das geht!) oder auch aus einer riesigen Anzahl an Vorlagen und Motiven. Da gibt es Karten für alle Anlässe – Ostern, Geburtstag, Hochzeit, Einladungen, Danksagungskarten, aber auch Vorlagen für Urlaubsgrüße. Einige dieser Vorlagen kann man ganz einfach übernehmen und muss nur einen Text eintippen, bei anderen kann man ein eigenes Foto hochladen und in das fertige Kartendesign anpassen. Auch ganz einfach, selbst erklärend, intuitiv bedienbar.

Postkarten und Grußkarten ganz einfach per MyPostcard App bestellen: Entweder fertige Motive oder eigene Fotos einfach hochladen.

Die App ist mit ein paar Klicks bedienbar – und funktioniert auch vom PC aus.

Ich habe mehrere Karten-Arten (hehe, schönes Wortspiel) getestet. Die normale Postkarte. Klick auf Postkarte. Nun muss man sich für ein Design entscheiden: Ein großes Foto? Drei Fotos? Zwei Panoramabilder untereinander? Vier Fotos? Oder doch sechs? Hat man sich entschieden, lädt man ganz einfach per Klick die Fotos rein. Das geht überraschend schnell. Mit einem weiteren Klick kann man sie im Rahmen platzieren. Dann noch den Text eintippen (die Schriftgröße kann man anpassen), die Adresse ins Adressfeld, fertig. Auf Senden drücken – dann kann man alles noch mal überprüfen und zur Kasse gehen. So eine normale Postkarte kostet inklusive Versand 1,99 Euro. Das ist preislich total in Ordnung, finde ich! Und so unkompliziert und persönlich, wenn man eigene Fotos dafür auswählt.

Postkarten und Grußkarten ganz einfach per MyPostcard App bestellen: Entweder fertige Motive oder eigene Fotos einfach hochladen.

Kleine Postkarten kann man bestellen – aber auch XXL Karten, die dann in einem Umschlag verschickt werden und richtig Eindruck machen.

Richtig lustig wird es, wenn man eine XXL-Karte auswählt. Die kostet dann 5,99 Euro (inklusive Umschlag), aber macht optisch und im Briefkasten gut was her. Wer eine Karte mit einem Motiv an mehrere Empfänger verschicken will, kann ganz einfach mehrere Empfängeradressen eintragen.  Man kann sogar mit der eigenen Handschrift unterschreiben, wenn man will. Ich scheiterte allerdings dabei, auf dem Smartphone mit meinem Finger auf dem Eingabefeld meinen Namen lesbar zu schreiben…

Die Postkarten werden von MyPostcard innerhalb von 24 Stunden gedruckt und dann zum Versand auf den Weg gebracht – MyPostcard versendet weltweit. Bezahlen kann man mit allen gängigen Bezahlmethoden. Bei uns traf die Bestellung schon gleich am nächsten Tag ein, wir haben allerdings gleich morgens bestellt.

Postkarten und Grußkarten ganz einfach per MyPostcard App bestellen: Entweder fertige Motive oder eigene Fotos einfach hochladen.

Man kann mit MyPostcard auch Fotoabzüge bestellen in verschiedenen Formaten – ich habe mich für dieses Retro-Polaroid-Format entschieden. Die Bilder kommen in einer kleinen Geschenkbox.

Man kann übrigens bei MyPostcard auch noch Klappkarten wählen, da kann man auf der Innenseite sogar noch ein Foto platzieren. Oder wie ich schon erwähnte, eine der Designvorlagen übernehmen und dort einfach ein eigenes Foto einfügen. Und wenn man einfach nur Fotos will, kann man sich auch Fotoabzüge bestellen, die sind mit 8,99 für 15 Fotos (10×13-Format) zwar teurer als im Drogeriemarkt, kommen aber in einer hübschen Geschenkbox und man kann auch so ausgefallene Formate wie dieses Retro-Polaroidformat wählen. Oder man bestellt Karten, die man selbst per Hand beschriftet.

Qualitativ hochwertige Karten mit Fotos von Euren Handys

Die Karten, die ich testweise bestellt habe, sind wirklich qualitativ super, sie kamen schnell und zuverlässig. Die Postkarten haben auf der Vorderseite eine Glanzkaschierung und halten mit einer echten Postkarte mit. Die Fotoabzüge waren auf richtigem Premium-Fotopapier gedruckt, also auch in hoher Qualität. Natürlich hängt die Qualität von der Qualität Eurer Fotos ab und vom Smartphone. Aber die meisten modernen Handys machen ja heutzutage Fotos, die Kameraqualität besitzen. Je besser das Foto, desto besser die Postkarte.

Wollt Ihr MyPostcard auch einmal testen? Dann habe ich einen 3 Euro-Rabattcode für Euch! Wenn Ihr die App oder die Webseite mypostcard.com aufruft, dann könnt Ihr nach der kostenlosen Registrierung unter „Mein Konto“ auf „Friends Code“ folgenden Rabattcode einlösen: MamaNathalie. Und schon habt Ihr 3 Euro Guthaben durch diesen Rabattcode und könnt loslegen!

Verlosung: 20 Euro Gutschein für MyPostcard gewinnen!

Postkarten und Grußkarten ganz einfach per MyPostcard App bestellen: Entweder fertige Motive oder eigene Fotos einfach hochladen.

MyPostcard-Guthabenkarten zu je 20 Euro gewinnen: Das könnt Ihr genau jetzt! Damit lassen sich viele Oster- und Urlaubsgrüße verschicken. Oder Ihr bestellt gleich mit dem Rabattcode.

Und wenn Ihr an eine größere Bestellung bei MyPostcard denkt – dann macht doch mit bei meinem Gewinnspiel! Denn MyPostcard hat mir zwei 20 Euro-Gutscheinkarten zur Verfügung gestellt, die ich an Euch verlosen kann! Damit könnt Ihr dann so richtig loslegen 🙂

Wie Ihr in den Lostopf kommt? Hinterlasst mir doch bitte zum Montag, 17.4.2017, 22 Uhr, einen netten Kommentar unter diesem Beitrag und folgt mir entweder per Facebook, Email oder Instagram. Und schwupps seid Ihr im Lostopf! Übers Teilen freue ich mich natürlich immer.

Der Gewinner wird zeitnah ausgelost und per Email benachrichtigt. Schaut doch auch in Eure Spamfilter, ob dort eine Nachricht angekommen ist. Keine Barauszahlung, Teilnahme ab 18. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.

Ich wünsche Euch viel Glück! Und viel Spaß beim Ausprobieren des Rabattcodes bei MyPostcard 🙂 Wenn Ihr heute bestellt, klappt es noch pünktlich mit dem Ostergruß bei Euren Lieben!

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit MyPostcard und ist deshalb mit Werbung gekennzeichnet. Meine Meinung bleibt davon unberührt – Transparenz ist mir wichtig! Wie Ihr wisst, wähle ich meine Kooperationen sorgfältig aus und lehne von vorneherein ab, was nicht zu mir und dem Blog passt. MyPostcard finde ich tatsächlich genial und habe es Euch sehr gerne vorgestellt!

39 Kommentare zu “Postkarten von Handyfotos: Meine Erfahrungen mit MyPostcard (mit Gewinnspiel und Rabattcode)

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s