Umstandsmode mieten – wie funktioniert das?

*Werbung

Das Unternehmen Kilenda vermietet Kindermode – was ich sehr clever finde. Aber genauso gut finde ich die Idee, Umstandsmode zu mieten! Das könnt Ihr bei Kilenda nämlich auch. Denn gerade in dieser besonderen Zeit möchte man ja auch schick angezogen sein, aber deshalb teure Kleidung nur für einige Monate zu kaufen? Dann doch einfach die Schwangerschaftskleidung mieten. Wie das funktioniert und wie die Erfahrungen dabei sind, darüber habe ich Hendrik von Kilenda einmal interviewt.

Wie kamt Ihr auf die Idee, auch Umstandsmode bei Kilenda zum Mieten anzubieten?

Hendrik: Auf diese wundervolle Idee wurden wir von unseren Kundinnen gebracht. Kilenda war das erste Unternehmen in Deutschland, das Mieten von Kindermode angeboten hat. Seit der Gründung 2014 ist unser Kundenstamm an Eltern stetig gewachsen. Dabei ist es uns sehr wichtig, auf die Wünsche unserer Kundinnen einzugehen. Als dann der Wunsch nach Umstandsmode kam, dachten wir uns: Warum nicht?! Die Idee ist ja auch einfach grandios, da sich der Körper in der Schwangerschaft Tag für Tag verändert. So brauchen unsere werdenden Mamas oft in kurzen Abständen neue Umstandsmode, um sich rundum wohlzufühlen. Dabei soll natürlich der modische Aspekt in der Schwangerschaft nicht zu kurz kommen. Um werdenden Müttern in der Schwangerschaft den Stress zu nehmen die neue Kleidung teuer zu kaufen und die alten Stücke zu verkaufen, können sie bei Kilenda Umstandsmode ganz einfach mieten.

Kinderkleidung und Umstandsmode mieten bei Kilenda - die Firmengründer

Patrick und Hendrik gründeten 2014 das Unternehmen Kilenda, bei dem man hochwertige Kinderkleidung und Umstandsmode mieten kann. (Foto Kilenda)

Wie lange kann man die Umstandsmode bei Kilenda mieten?

Unsere Eltern und werdenden Eltern können ihre gemietete Kinderkleidung und auch die Schwangerschaftsmode so lange behalten, wie sie möchten. Sollte sich eine werdende Mama oder ein Kind einmal in ein Kleidungsstück verliebt haben, kann es auch so lange behalten werden, bis der Einkaufspreis der Kleidung mit der Mietgebühr abbezahlt wurde. Für unsere deutschen Kunden gilt dann, dass das Kleidungsstück ihnen gehört.

Auch in der Schwangerschaft modisch gekleidet sein

Welche Marken bietet Ihr bei der Umstandsmode an?

Angefangen haben wir von Kilenda mit den Marken Noppies, bellybutton und Esprit for mums. Damit unsere werdenden Mamas auch im Winter kuschelig warm angezogen sind, wurde unser Shop kurz darauf durch die Marke Finside mit den tollen Winterparkas erweitert. Bei der Markenauswahl ist es uns sehr wichtig, dass die Sachen funktional, bequem und stylish sind. Schwangere sollen sich einfach wohlfühlen und nicht auf modische Trends verzichten müssen. Um den Kilenda-Kundinnen noch mehr Vielfalt anzubieten, werden ab Frühjahr 2017 zwei weitere Marken in unser Sortiment aufgenommen. Welche genau, verraten wir noch nicht. Nur ein kleiner Tipp, es wird modisch und bunt. Aber auch darüber hinaus planen wir unsere Markenvielfalt stetig auszuweiten.

Winterparka von Finside, den man bei Kilenda mieten kann

Diesen wetterfesten Anorak von Finside kann man bei Kilenda mieten. Das Praktische an dieser Jacke: In der Schwangerschaft ist Platz genug für den Bauch und danach für das Baby in der Babytrage, das auch gleich kuschelig warm eingepackt ist. (Foto Finside)

Gerade das mit den Jacken zum Mieten finde ich super! Diese Parkas sind nämlich schon ziemlich teuer und wenn man dann noch bedenkt, dass man sie nur für drei Monate oder so benötigt, dann zögert man mit dem Kauf dreimal. So eine Umstandsjacke von Finside zu mieten ist da eine tolle Lösung!  Aber Kilenda ist ja noch viel mehr als Mode für Schwangere: Ihr bietet als Schwerpunkt Kindermode zum Mieten an. Wie kam die Idee dazu?

Als in unseren Freundeskreisen einige zur etwa gleichen Zeit Eltern wurden, entstand die Idee Kilenda. Denn viele der Eltern oder werdenden Eltern beklagten sich über die stressigen Kinderflohmärkte. Da kam die Frage auf „Warum kann man Kinderkleidung eigentlich nicht einfach mieten?“ – So entstand das Konzept von Kilenda!

Festliche Kinderkleidung und Umstandsmode ganz einfach mieten

Welche Kinderbekleidungsmarken kann man bei Kilenda mieten?

Wir bieten unseren Kunden mittlerweile eine sehr breitgefächerte Auswahl an Kindermode von über 45 Marken an. Dabei achten wir von Kilenda stets auf ein hohes Maß an Qualität. Unser Sortiment reicht von funktionaler Mode über stylische Kleidungsstücke und Bio Marken bis hin zu einfach zuckersüßen Teilen. Besonders beliebt sind bei unseren Kunden die Marken Steiff, Noppies, Frugi und LEGO Wear. Wir nehmen auch immer gerne noch unbekanntere Marken wie Boboli oder bubble.kid berlin auf, um unseren Eltern immer wieder etwas Neues zu bieten.

Bietet Ihr auch spezielle Kleidung an wie festliche Umstandsmode oder festliche Kindermode?

Wir von Kilenda wollen unsere Kunden in jeder Lebenslage mit passender Kinderkleidung und Umstandsmode umsorgen. Natürlich gehören dazu auch spezielle Anlässe, wie eine Hochzeit, eine Taufe, Weihnachten oder auch der Geburtstag der Oma. Für alle diese besonderen Anlässe finden unsere Kunden festliche Mode für jeden Geschmack. Da ein solcher Anlass nicht alle Tage ansteht, sich der Bauch in der Schwangerschaft Tag für Tag ändert und die lieben Kleinen sehr schnell wachsen, wird die festliche Mode sehr gut angenommen, da es gerade dann schade wäre viel Geld und Zeit aufzuwenden, um ein schönes Outfit für nur einen Tag zu kaufen.

festliche Umstandsmode bei Kilenda mieten

Schicke Umstandsmode wie hier von Noppies könnt Ihr bei Kilenda mieten. (Foto Noppies)

Kleidung ist nun mal auch ein Gebrauchsgegenstand – gerade bei Kindern. Wie läuft das ab, wenn etwas beschädigt oder verschmutzt wird? Was habt Ihr bei Kilenda für Erfahrungen damit gemacht?

Wir wissen, dass Kinderkleidung einiges aushalten muss. Aber das gehört zum Spielen und Toben einfach dazu. Da wir bei der Auswahl der Kleidung aber sehr auf die Qualität achten, passiert das wirklich nicht oft, dass etwas wirklich kaputt geht. Wir bieten unseren Kunden eine Rundum-Sorglos-Garantie an. Sollte also mal etwas kaputt gehen oder fleckig werden, können unsere Kunden die beschädigten Kleidungsstücke ganz einfach zurückschicken. Für unsere Kunden entstehen keine extra Kosten.

Gibt es bei Kilenda Projekte für die Zukunft?

Ja, da gibt es noch so einige Pläne für die Zukunft. Die sollen aber noch im Geheimen schlummern. Denn wir wollen unsere Kunden und werdenden Kunden ja überraschen. Durch unseren Newsletter und auch die sozialen Medien wie Facebook und Instagram halten wir aber alle auf dem Laufenden. Soviel sei gesagt: Es bleibt spannend!

Danke für das Interview!

Ich finde das Konzept von Kilenda wirklich sehr spannend – und sollte ich noch mal schwanger werden, dann miete ich mir einfach mein Umstandsmode statt mich nur für ein paar wenige Monate teuer neu einzukleiden 🙂

Habt Ihr eigentlich schon Erfahrungen mit dem Mieten von Kinderkleidung oder Umstandsmode bei Kilenda gemacht?

5 Kommentare zu “Umstandsmode mieten – wie funktioniert das?

  1. Ich finde die Idee super! Die haben sehr schöne Sachen. Da ich beruflich meistens sehr gut gekleidet sein muss, werde ich mir da etwas suchen. Denn wenn man jeden Tag etwas andere anziehen muss ,geht das mit der Umstandsmode schon ins Geld. Wiederverkaufswert hin oder her – ich glaube, nach der Geburt habe ich Besseres zu tun als alles bei Ebay wieder zu verkaufen, da finde ich das mit dem Mieten superpraktisch.

    Gefällt mir

  2. Hallo…
    Wenn man mal etwas ausgefallenes sucht ist das bestimmt eine tolle Alternative.Aber mit bellybutton , Esprit und Noppies bietet das Portal nicht gerade günstige Marken an.Da kann man sich für den Mietpreis dann schon das ein oder andere günstige und dennoch schöne Stück beispielsweise von H & M kaufen.

    Liebe Grüße
    Mary

    Gefällt mir

    • Da hast du Recht! Aber wenn man mal ab und zu etwas Schickes braucht, finde ich die Alternative sehr gut. Oder auch bei einer teuren Winterjacke. Mein Kleiner war ja ein Novemberkind und ich stand damals im Oktober vor der Entscheidung, ob ich noch eine teure Umstandsjacke für einen Monat kaufe, hab es dann sein lassen und bin mit offener Jacke rumgelaufen. Da wäre mieten echt praktisch gewesen.

      Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s