8 Zeichen, dass in diesem Haus ein Kindergeburtstag war

Die Geburtstagsparty meines Sohnes liegt hinter uns. Geschafft! War der 3. Geburtstag noch ein harmloser Einstieg in die Kindergeburtstag-Karriere (die Kinder waren zufrieden am Spielzeug ausprobieren), der 4. auch noch recht pflegeleicht (bis auf einmal Topfschlagen wollten die Kinder auch kein Unterhaltungsprogramm), ist der 5. Geburtstag schon etwas fordernder. Das normale Spielen reicht nicht mehr. Topfschlagen ist super. Aber dauert auch nicht den ganzen Nachmittag. Ohne Schatzsuche kein anständiger 5. Geburtstag, findet mein Sohn. Schatzsuche = Lärm, = Hausverlassen mit einer Horde wilder Kinder (Straßen! Autos!), = Vorbereitung. Und dann geben die Eltern auch noch ihre Kinder einfach so ab und verschwinden frohgemut in ihren freien Nachmittag. Das heißt: Fullhouse, full Stimmung und am Ende des Tages kann man an genau diesen Zeichen erkennen, dass in diesem Haushalt ein Kindergeburtstag war:

Geburtstagskuchen, Kindergeburtstag, Schokokuchen

Merke: Was für ein Kuchen ist total egal. Hauptsache Smarties und Gummibären. Die werden runtergepult, der Rest landet in kleinen Krümeln unterm Tisch.

Weiterlesen