Wie man als Mama die Erkältungszeit übersteht

Wir waren eine Zeitlang außer Gefecht gesetzt: Der Herbst hat begonnen und damit auch wieder die Erkältungszeit! Nun fliegen sie wieder, die lieben Rhinoviren und was da sonst noch so durch die Kindergarten kreucht und fleucht. Und weil’s bei uns so schön ist, sind auch gleich mehrere hier geblieben. Und haben noch Gesellschaft von ein paar niedlichen Streptokokken bekommen. Im Kindergarten hing es nämlich wieder, das gefürchtete Schild, von dem ich schon mal geschrieben hatte. Diesmal stand geschrieben: „Wir haben einen Fall von Scharlach.“ Tja, und wir hatten den Fall dann auch. Einen Tag später.

Weiterlesen

Läuse – ungebetene Gäste aus dem Kindergarten

An der Eingangstür unseres Kindergartens gibt es so ein Schild. Ich nenne es „das gefürchtete Schild“. Denn es informiert darüber, was im Kindergarten so herum geht an Kinderkrankheiten und anderen lustigen Dingen. „Es gibt einen Fall von Hand-Mund-Fuß-Fäule in unserer Einrichtung“ steht da zum Beispiel. Oder „Es gibt einen Fall von Magen-Darm-Infekt“. Immer schön die Hände waschen, sagte ich meinem Sohn als ich das Schild sah. Ich wiederholte es, als er sich die Hausschuhe anzog und dann noch einmal als ich ihm einen Tschüß-Kuss gab. Es schien zu helfen, denn bisher blieben wir davon verschont.Es werden dort so ziemlich alle Infektionskrankheiten verkündet, die gerade grassieren mit Ausnahme von Erkältungen – aber die sind ja auch so etwas wie der gesundheitliche Normalzustand eines Kleinkindes. Weiterlesen