Hörspiel-Tipp für Kinder ab 8: Kira Kolumna, entfernt verwandt mit Karla Kolumna

*Werbung und Hörspielrezension*

Kennt ihr noch Karla Kolumna? Die rasende Reporterin? Sie war natürlich ein Teil meiner Kindheit, so wie Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg. Und eben aus dem Hause Kiddinx, die Firma, die hinter den Hörspielserien Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen steckt, gibt es nun eine neue Hörspielserie: Kira Kolumna. Wie der Name schon vermuten lässt, ist sie eine entfernte Verwandte von Karla Kolumna, die Nichte dritten Grades. Aber sie ist viel mehr als nur ein Abklatsch ihrer berühmten Verwandten. Kira ist Bloggerin und berichtet auf ihrem Blog von ihren Abenteuern, bei denen sie auch mal in größere und kleinere Schwierigkeiten gerät, denn sie ist wie ihre Verwandte Karla ziemlich neugierig und mutig und geht den Dingen auf den Grund. Denn eines weiß sie: Vieles ist nicht so, wie es anfangs scheint… Die ersten zwei Folgen der neuen Kira Kolumna-Hörspielserie für Kinder von acht bis zwölf Jahren sind nun erschienen und wir haben die lange Fahrt in unseren Herbsturlaub dazu genutzt, sie für euch anzuhören. Soviel vorneweg: Kira Kolumna hat uns die Autofahrt wirklich versüßt und viel Spaß gemacht!

Hörspiele mit Themen, die Kinder ab 8 beschäftigen

„Das ist ja Anna“, ist das erste, was meine Tochter sagt, als sie Kira hört. Nein, es ist Kira. Aber die Stimme ist von Yvonne Greitzke, die Synchronstimme von der kleinen Schwester Anna aus der „Eiskönigin“. Und das erkennt meine Tochter – Eiskönigin-Fan wie vermutlich 87 Prozent aller Mädchen in ihrem Alter – natürlich sofort. Sofortiger Sympathiepunkt für Kira Kolumna! Yvonne Greitzke ist eine klasse Besetzung für Kira, sie verleiht der Protagonistin viel Leben – man hört ihr einfach unglaublich gerne zu.

Wer ist denn nun die Kira? Kira ist 16, Bloggerin und lebt mit ihrem alleinerziehenden Vater zusammen. Ein Mathe-Professor, dessen Mathekenntnisse weltweit gefragt sind, weshalb Kira immer wieder umziehen muss. Wovon sie langsam die Nase voll hat, wie gerne würde sie einmal irgendwo wirklich bleiben. Aber gleich in der ersten Folge muss sie wieder umziehen – der Name „Umzugsalarm“ ist Programm. Aus Madrid geht es ausgerechnet nach Südberg, einem Stadtteil von Mühlheim. Kira ist nicht begeistert. Aber als es rätselhafte Diebstähle in ihrer neuen Nachbarschaft gibt, will sie es genau wissen und klemmt sich dahinter und lernt dabei Lars, den Sohn ihrer neuen Nachbarin gleich mal näher kennen. In der zweiten Folge „Plötzlich beliebt“ geht es um Themen wie Social Media und Fake News: In Kiras neuer Schule gibt es eine Projektwoche zum Thema „Social Media“, die anfänglich gut beginnt und dann in einem Spinnennetz aus Lügen und Mobbing endet. Klare Message: Lügen lohnt sich nicht, am besten, man klärt die Lügen schnell auf, bevor man immer weiter hineingerät und nur schwer wieder herauskommt.

Die zweite Folge hat uns sogar noch mehr gefallen als die erste, wobei wir auch die erste Folge schon sehr gut fanden. Aber die zweite Folge ist wirklich spannend erzählt und taucht so in den Alltag von Kindern und Jugendlichen ein, dass man wirklich mitfiebert.

Spannend zu hören mit klasse Sprechern

Die Hörspiele sind kurzweilig und mit einer perfekten Mischung aus Humor und Spannung versehen, so dass das Mithören wirklich Spaß bringt. Uns haben auch die Themen sehr gut gefallen, um die es bei den Kira Kolumna Hörspielen geht: Es sind typische Themen, die ältere Kinder beschäftigen und interessieren, Themen, mit denen sie sich identifizieren können. Die Dialoge sind wirklich gut und authentisch geschrieben und durch die wirklich gut ausgewählten Sprecher wie Yvonne Greitzke wirken sie auch immer sehr natürlich und nicht aufgesetzt. Die Sprache der Kinder und Jugendlichen ist gut getroffen, aber ohne anbiedernd zu sein, ihnen wird hier wirklich auf Augenhöhe begegnet.

Hörempfehlung von allen meinen drei Kindern und von mir!

Die Kira-Kolumna-Hörspiele erhaltet ihr überall, wo es Hörspiele gibt und natürlich gibt es sie auch zum Streamen. Mitte November erscheint übrigens schon die dritte Folge, die vielversprechend „Verpeilte Weihnachten“ heißt! Und 2022 sollen weitere Folgen erscheinen – wir freuen uns drauf! Es gibt übrigens sogar einen Kira Kolumna Instagramkanal, den ihr hier findet.

Mein neues Buch ist da! „Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“.

Kennt Ihr auch  meine anderen Bücher?

 „Afterwork Familie: Wie du mit wenig Zeit dich und deine Familie glücklich machst.“
  Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter 

Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.“

Und mein Kinderbuch: Der Blaubeerwichtel

Kennt Ihr eigentlich schon mein Kochbuch? „Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter“ – dort findet Ihr mehr als 80 Rezepte – unkompliziert nachzukochen und zu backen!

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest– ich freue mich auf Euch!

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.