Coole Eis-Lollies: Als Wassereis zwischendurch oder aber als Basis für einen Fruchtcocktail (mit Rezept)

(Werbung)

Hattet ihr auch so eine fantastische Sommerwoche? Hier war es unglaublich warm – endlich Sommer! Und das Tolle ist ja: Bei so einem Wetter im Juni weiß man ja, dass es jetzt erst so richtig losgeht mit dem Sommer und noch viele Woche vor uns liegen. Ich liebe diese langen, warmen Tage mit den lauen Abenden, an denen man eigentlich nur draußen lebt. Meine Kinder fragen ständig nach Eis, was ja auch bei diesen Temperaturen am besten passt. Da unser Tiefkühlfach nur sehr klein ist, passen keine großen Eispackungen herein. Aber die coolen Eis-Lollies von Fredos! Die lassen sich super ins kleinste TK-Fach schieben und so hat man praktischerweise immer einen Vorrat an leckerem Wassereis und ist für jeden spontanen Eisjieper gewappnet. Man friert sie einfach ein – und das geht wirklich schnell, so dass auch meine ungeduldigen Kinder das mit dem Warten hinbekamen. Die Eis-Lollies gibt es in verschiedenen Geschmackssorten und was richtig gut ist: Man kann sie auch wunderbar als Basis für einen alkoholfreien Fruchtcocktail nehmen. Das haben wir einmal ausprobiert und wie wir das gemacht haben, werde ich euch einmal erzählen.

An heißen Tagen braucht man einfach eine Erfrischung und ich finde, die sollte dann auch nicht zu süß sein. Und genau das sind die „Coolen Lollies“ von Fredos. Sie sind leicht mit Agavendicksaft und Rohrohrzucker gesüßt, aber nicht zu sehr, so dass sie angenehm erfrischend schmecken – einfach nur fruchtig! Unsere Lieblingssorte ist eindeutig Kirsche, dicht gefolgt von Waldfrüchte. Ich mag auch Maracuja sehr! Außerdem gibt es noch Apfel, Cola, Tropic, Zitrone und Orange als Geschmacksrichtung. Die „Coolen Lollies“ bestehen aus Bio-Fruchtsaftkonzentrat und was mir sehr gut gefällt: Alle Fredos Produkte (auch das leckere Popcorn) kommen völlig ohne künstliche Farb- und Süßstoffe und synthetische Aromen aus. Fredos kommt nämlich aus dem Hause Petersilchen, wo schon seit 20 Jahren süße Sachen aus Prinzip in Bio-Qualität hergestellt werden.

Ich habe jetzt immer ein paar „Coole Lollies“ im Tiefkühlfach liegen, so dass ich bei spontanen Eishunger jederzeit etwas hervorzaubern kann – auch bei meinem eigenen Eishunger. Sehr praktisch, so etwas immer parat zu haben. Man kauft sie ungekühlt im Laden und legt sie dann zuhause ins TK-Fach, was auch praktisch ist, wenn man in den Urlaub fährt und sich für dort einen Vorrat mitnehmen möchte. Und auch solange die kleinen Päckchen noch nicht geöffnet worden, können sie auch angetaut wieder neu eingefroren werden.

Doch die Eis-Lollies sind nicht nur super für die kleine Eis-Erfrischung zwischendurch, man kann sie auch super als Basis für einen Sommer-Cocktail benutzen, sie ersetzen dann das Crusheis oder die Eiswürfel und das schmeckt supergut. Das geht ruckzuck und passt zum Beispiel super zum Grillen!

Alkoholfreier Fruchtcocktail aus Wassereis

Ihr benötigt für ein Glas alkoholfreien Frucht-Cocktail folgende Zutaten:

1 tiefgefrorener Eis-Lollie von Fredos (Sorte nach Geschmack, ich finde ja, dass Maracuja super zum Cocktail passt)

Saft einer halben Zitrone

ca. 100 ml Orangensaft oder nach Geschmack auch z.B. Fruchtsirup wie Himbeersirup (dann ist der Cocktail etwas süßer)

eine Zitronenscheibe und frische Minzblätter zum Garnieren, Zitronenmelisse passt auch super

etwas kaltes Wasser

Und so mixt ihr den Cocktail:

Das Wassereis in einem Glas klein zerstoßen. Zitronensaft und Orangensaft oder Fruchtsirup darüber gießen, umrühren, eventuell mit kaltem Wasser das Glas bis oben aufgießen. Mit frischer Minze und Zitronenscheibe garnieren. Mögt ihr lieber einen intensiveren Minzgeschmack, könnt ihr auch ein bis zwei Minzblätter zusammen mit dem Wassereis zerstoßen.

Wer mag, kann auch Wasser mit Sprudel zum Aufgießen des Cocktails nehmen.

Der leckere Fruchtcocktail ist superschnell gemixt und schmeckt auch Kindern! Er ist eine super Alternative zu Limonade und erfrischt an warmen Tagen. Bei uns bekommt jeder ein Glas davon zum Grillen dazu. Naja, und dann gibt es noch einen Coolen Lollie zum Nachtisch dazu… aber die sind einfach so lecker, da kann man gar nicht anders!

Fredos Produkte erhaltet ihr übrigens im Bioladen oder Bio-Supermarkt – ihr könnt sie natürlich auch bestellen.

Mein neues Buch ist da! „Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“.

Kennt Ihr auch  meine anderen Bücher?

 „Afterwork Familie: Wie du mit wenig Zeit dich und deine Familie glücklich machst.“
  Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter 

Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.“

Und mein Kinderbuch: Der Blaubeerwichtel

Kennt Ihr eigentlich schon mein Kochbuch? „Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter“ – dort findet Ihr mehr als 80 Rezepte – unkompliziert nachzukochen und zu backen!

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest– ich freue mich auf Euch!

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.