Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter ist da!

Es ist endlich da! Mein neues Buch, ein besonderes Buch, denn es ist mal etwas ganz anderes als die Ratgeberbücher vorher. „Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter“ heißt es. Und Ihr findet darin nicht nur einige der beliebtesten Rezepte vom Blog sondern auch mehr als 80 Rezepte für jeden Anlass. Dazu noch viele Ideen für Blitzrezepte in weniger als 10 Minuten und noch blitzschnellere Rezepte für „Kochen ohne Kochen“.

img_8093.jpg

Was das Besondere ist, abgesehen davon, dass es alles leckere, unkomplizierte und zum Großteil vegetarische Rezepte sind (es gibt aber auch einige Fleischgerichte und einige Gerichte mit vegetarischen und fleischhaltigen Varianten)? Eben die Varianten! Für viele der Rezepte, also die meisten, gibt es Vorschläge für Varianten. Nicht nur vegetarisch oder Fleisch, auch Gemüsearten oder andere Zutaten kann man in vielen Rezepten austauschen. Je nach Geschmack, Inhalt des Vorratsschrankes und der Saison. Denn ich weiß ja mit meinen 3 Kindern selbst, wie das ist, wenn der eine Erbsen mag, der andere mit Spinat und die Dritte ausschließlich Brokkoli…

Die Rezepte im „Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter“ sind aus dem Leben gegriffen. Bei vielen Rezepten kann man sogar in ein und demselben Gericht die Varianten unterbringen- wie bei der Tortilla, wo man einfach einen Pilze, einen Brokkoli und einen Erbsenbereich macht oder der Lasagne, die bei uns aus einem Drittel mit Bolognese, einem Drittel mit Gemüse und einem Drittel mit Spinat besteht (beide Rezepte sind im Buch!).

Mir war es auch wichtig, dass alles leicht nachzukochen ist, abwechslungsreich und gesund ist (nun, es gibt aber auch ein Back- und ein Dessertkapitel mit vielen Rezepten, aber ab und zu darf, nein, muss das sein! Aber auch bei den Rezepten habe ich mit weniger Zucker gearbeitet. Merkt man nicht, ist aber viel gesünder so.

Was für Rezepte Ihr in „Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter“ findet? Salate (auch welche, die man als Hauptmahlzeit essen kann wie Nudelsalat oder Brotsalat) und Vorspeisen (zum Beispiel verschiedene Variationen von Bruschetta – sogar eine süße Variante mit Erdbeeren ist dabei!), Dips, Suppen und Eintöpfe, Hauptgerichte (Pasta und Aufläufe, Reisgerichte, Gemüsebeilagen, Ofengemüse, Hähnchengerichte, Kartoffelgerichte, Gerichte mit Coucous oder Bulgur und und und), Desserts (Gesundes mit Obst, aber auch süüüüsse Sünden) und natürlich Backrezepte (Kuchen wie mein hier auf dem Blog so beliebter Apfelkuchen aber auch Brote und Brötchen, deren Teig über Nacht geht. Dazu kommen wie oben erwähnt die Blitzrezepte und „Kochen ohne Kochen“-Ideen.

Zu den Rezepten gibt es aber auch etwas zu lesen! Ich räume auch mit gängigen Vorurteilen über Ernährung und Kinder auf und gebe ein paar (selbst erprobte) Tipps, wie man das Essen entspannter gestalten kann. Und dann gibt es nicht nur tolle Fotos von mir und meinen Kindern in unserer Sommerhausküche (die meine Schwester gemacht hat, selbst Kochbuchautorin!) sondern auch sehr schöne Essensfotos von der fantastischen Fotografin Meike Bergmann, über die ich mich riesig freue, weil sie so gut passen.

Ich freue mich sehr über das neue Buch und hoffe, es gefällt Euch auch so gut! Es soll Spaß machen und Appetit und auch Druck rausnehmen, wie bei allen Büchern von mir. Dass der Buchtitel an mein Buch „Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein“ erinnert, ist nämlich kein Zufall! Ich bin so gespannt, wie es Euch gefällt!

Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter“ ist ab heute erhältlich. Es ist wie die anderen Bücher von mir im Trias Verlag erschienen und kostet 14,99 Euro. Ihr erhaltet es beim Buchhändler Eures Vertrauens (der auch innerhalb eines Tages bestellen kann!), natürlich direkt beim Verlag und in allen gängigen Onlineshops wie Thalia oder Amazon.

Kennt Ihr auch  meine anderen Bücher?

 „Afterwork Familie: Wie du mit wenig Zeit dich und deine Familie glücklich machst.“

Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.“

Und mein Kinderbuch: Der Blaubeerwichtel

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest– ich freue mich auf Euch!

6 Kommentare zu “Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter ist da!

  1. Nachdem ich so viele leckere Rezepte hier auf dem Blog ausprobiert habe und allesamt richtig lecker waren, habe ich mir auch Dein tolles Buch gekauft… gerade den Tabouleh- Salat probiert und auch dieser war natürlich super lecker und schnell zubereitet! Perfekt! Vielen Dank dafür!

  2. Liebe Ganznormalemama
    Wow, wieso denn so günstig? Du bist einfach ein guter Mensch!! Ok, ich hab nicht mehr daran gedacht, dass es in Euro ist, die Buchpreise im ganzen Euroraum sindnun mal viel tiefer als in der Schweiz. Aber trotzdem: Danke, Danke, Danke!! Ich werde mir das Buch definitiv besorgen.
    Herzliche Grüsse
    Kathrin

Schreibe eine Antwort zu Linalin Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.