Berufswunsch Astronaut? Kinder und ihre Begeisterung fürs Weltall (mit LEGO-Verlosung)

*Werbung und Verlosung*

Im Kinderzimmer stapeln sich die Weltraumbücher. Unser Planetensystem, der Mond, der Mars, die Milchstraße, das Weltall, Raketen, Spaceshuttle und die ISS: Das alles übt eine magische Faszination auf meine Kinder aus. Wie lange reist man bis zum Mars? Wie putzt man sich in der Schwerelosigkeit die Zähne? Wie wäre das wohl, wenn die Erde so viele Monde hätte wie der Jupiter? Sie inhalieren die Bücher förmlich, löchern mich nach immer neuen Einzelheiten und erinnern mich dabei an meine eigene Kindheit: Damals habe ich auch jedes Buch über Planeten und das Weltall verschlungen, als Kind Kinderbücher, später dann Stephen Hawking. Die Unendlichkeit, das faszinierte mich. Die Begeisterung hat auf meine Jungs abgefärbt – allerdings bei ihnen eher die Begeisterung für die Technik, die hinter der Raumfahrt steckt. Damit sind sie nicht alleine, wie eine LEGO Umfrage anlässlich des 50. Jahrestages der Mondlandung zeigte: 86 Prozent der befragten Kinder hatten ein großen Interesse am Weltall. Was mich nicht überraschte. Was mich viel mehr überraschte: Ein Drittel der befragten Kinder aus den USA und Großbritannien will YouTuber werden, nur 11 Prozent träumen davon Astronaut zu werden. In China hingegen wollen letzteres sogar mehr als die Hälfte!

Kinder für die Raumfahrt begeistern

Astronaut wollen meine Jungs zwar nicht werden, denn ihre Begeisterung gilt eher der Technik, die in einer Rakete steckt: Sie möchten Maschinenbauingenieure werden. Alles, was mit großen Maschinen, Zahnrädern, Stromkabeln und Motoren zu tun hat, begeistert sie seit einiger Zeit. Um genauer zu sein: Sie möchten Erfinder werden. Was sie bisher nicht wussten und auch mir nicht so richtig klar war: Viele Erfindungen, die unseren Alltag erleichtern, sind durch die Raumfahrtforschung überhaupt erst möglich geworden. Das fängt ja an mit unseren Smartphones, den Navigationsgeräten oder Wetter-Apps, die ohne Satelliten nicht möglich wären und geht weiter bei 3D-Druckern, Bratpfannen und sogar Sportschuhen!  Wusstet Ihr, wo in unserem Alltag überall Weltraumtechnik verbaut ist?!

Übrigens werden für Weltraummissionen nicht nur Ingenieure und Astronauten gesucht: Auch Gärtner und Botaniker werden für die Forschung benötigt. Denn schließlich wird auf der ISS ja auch erforscht, wie sich Pflanzen in der Schwerelosigkeit entwickeln. Sollten die Menschen einmal das Weltall bevölkern und beispielsweise auf dem Mars leben, dann benötigen sie ja auch Pflanzen, um sich mit Nahrung zu versorgen.

Werbung - mit Lego den Weltraum entdecken neue Raumfahrt Srtd für Kinder

Dass Menschen einmal auf dem Mars in einer Marsstation leben, erscheint mir noch wie echte Science Fiction – für meine Jungs hingegen liegt die Vorstellung nahe. Es gibt doch die ISS, wieso sollte es sowas nicht auch auf dem Mars geben? So ähnlich denken übrigens drei Viertel der Kinder, wie die LEGO Umfrage ergab: Drei Viertel der befragten Kinder glauben, dass Menschen irgendwann im All oder auf dem Mars leben und träumen davon, selbst ins Weltall zu fliegen.

Und genau das tun meine Jungs zurzeit täglich. Stundenlang. In ihrem Kinderzimmer. Das hat sich nämlich in einen Weltraumbahnhof verwandelt, mit Raketenrampe, Spaceshuttle, Astronautentrainingslabor und Wissenschaftlern inklusive. Denn zum 50. Jubiläum der Mondlandung haben t LEGO sieben neue LEGO City Sets auf den Markt gebracht – inspiriert von der NASA, mit der LEGO schon seit 20 Jahren kooperiert. Unter anderem sind eine Weltraumrakete mit Kontrollzentrum, eine Mond-Raumstation, ein Spaceshuttle und 14 Astronauten und Weltraumforscher bei uns eingezogen. Im Minutentakt gibt es bei uns nun Raketenstarts und Landungen, rücken Astronauten raus, um Gesteinsproben zu sammeln und müssen unvorhergesehen auf dem Mond übernachten.

Legosets rund ums Thema Weltraum

Neue Weltraumsets von LEGO anlässlich des 20. Mondlandungs-Jubiläums

Das ist grad das Lieblingsspiel meiner Jungs: Übernachten auf dem Mond. Und zwischendrin kommt das Spaceshuttle und bringt neue Sauerstoffflaschen. Als ich ihnen erzählte, dass es sogar schon drei LEGO Figuren in eine NASA-Raumsonde zum Jupiter schafften, flogen ihre LEGO-Männchen kurzerhand auch zum Jupiter, der bei uns im Wohnzimmer liegt. Klar, wenn der Mond im Kinderzimmer ist. Im Schlafzimmer liegt übrigens der Pluto, „der ist aber nur ein Zwergplanet, Mama“, wurde ich gleich belehrt.

Werbung - Spielzeug Tipp neue Lego Rakete und Spaceshuttle

Momentan wird gerade eine Weltraummission geplant, die über die Grenzen unseres Sonnensystems hinausführt (wenn Pluto im Schlafzimmer ist, liegt die Milchstraße folglich in unserem Garten, die Sandkiste wird gerade diesbezüglich präpariert…). Meine Jungs sind gerade in die Forschung abgetaucht und entwickeln einen Turbo-Raketenantrieb, der sie in Fast-Lichtgeschwindigkeit in unsere Sandkiste befördern soll.

Werbung mit Lego dn Weltraum entdecken Spielzeug für kinder

Ich würde mal sagen: Perfektes Spielzeug! Das ist es, wofür ich LEGO so schätze. Man baut nicht einfach nur etwas nach und übt dadurch das Konstruieren und räumliche Denken, sondern kann auch noch selbst eigene Welten erschaffen. Wir haben noch kubikmeterweise Legosteine aus meiner Kindheit, aus denen nun weitere Weltraumlabore und Raumstationen erschaffen werden. Das regt die Fantasie an – und in diesem Fall auch noch die Begeisterung für Weltraumtechnik und die Weiten des Weltalls.

Verlosung: Gewinnt eine LEGO-Raumstation

Und damit Eure Kinder auch ins Weltall abtauchen können, darf ich die neu erschienene von der NASA inspirierte Mond-Raumstation von LEGO an Euch verlosen! Sie besteht aus drei abnehmbaren Modulen: eine Küche, ein Wohnmodul, ein Labormodul, eine Luftschleuse, einem abnehmbaren Satelliten und einem abnehmbaren Shuttle.

60227_LEGO City_Mond Raumstation_Packung

Wie Ihr in den Lostopf kommt? Hinterlasst mir bis zum Mittwoch, 7.8.2019, 22 Uhr, einen Kommentar unter diesem Blogpost oder unter dem dazugehörigen Facebook-Post oder dem dazugehörigen Instagrampost. Wenn Ihr mir dazu noch auf Facebook, Instagram oder per Newsletter  folgt, seid Ihr im Lostopf! Für das Teilen bei Facebook verteile ich wie immer Extralose, markiert mich am besten, damit ich es nicht übersehe.

Der Gewinner wird zeitnah ausgelost und per Email oder PN (Instagram/Facebook) benachrichtigt. Kein Umtausch, keine Barauszahlung, keine Gewähr. Teilnahme ab 18 Jahren, Versand nur innerhalb Deutschlands. Keine Adressweitergabe an Dritte. Es gelten meine Datenschutzbestimmungen. Der Gewinn wurde von LEGO zur Verfügung gestellt.

Ich drücke Euch die Daumen und wünsche viel Glück!

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr familienfreundliche Reisetipps? Oderkinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus demMamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest– ich freue mich auf Euch!

Kennt Ihr schon meine Bücher?

  Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter 

Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.“

„Afterwork Familie: Wie du mit wenig Zeit dich und deine Familie glücklich machst.“

76 Kommentare zu “Berufswunsch Astronaut? Kinder und ihre Begeisterung fürs Weltall (mit LEGO-Verlosung)

  1. Hallo Nathalie ,

    mein Sohn, der übrigens genauso alt ist wie deiner, liebt es derzeit auch mit Lego zu spielen. Gerade baut er ein Space Shuttle. Leider gab es bisher von Lego aktuell ja nicht soviel Raumfahrt -Gedöns und deshalb käme uns dieses Paket echt gerade recht. Ich weiß, ich bin zu spät dran, aber ich wollte trotzdem einen Kommentar hinterlassen.
    Viele Grüße!
    Birte

  2. Hi, hab dich heute gefunden da ich mit dem 3. Kind schwanger bin und auch schon einen riesen Bauch habe! Für die Großen würden wir uns über das lego freuen

  3. Guten Abend meine Liebe ,

    Das ist ja wirklich klasse ! :)

    Meine drei Jungs lieben LEGO <3

    Sie würden sich über das tolle LEGO City Set riesig freuen.. ! 🎉

    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch Abend 🍀🙋‍♀️

    Janine-Sascha Kaiser

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.