Spieletipp für Groß und Klein: Ubongo und Catan als Juniorvariante

*Werbung und Verlosung*

Je ungemütlicher das Wetter draußen wird, desto gemütlicher machen wir es uns drinnen. Ich habe als Kind schon die Spielenachmittage geliebt, an denen die ganze Familie um ein Brettspiel saß und der Reihe nach alle Gesellschaftsspiele aus dem Schrank gezogen wurden. Dazu gab es Kekse und warmen Kakao und dass es draußen in Strömen regnete, war ruckzuck vergessen. Es sind ja diese Erinnerungen aus der Kindheit, die man am liebsten genauso an die Kinder weitergibt, geht es Euch auch so? Heute mache ich dasselbe mit meinen Kindern: Gerade an Schlechtwetterwochenenden oder im Winterurlaub liebe ich diese gemütliche Spielenachmittage und Spieleabende. Genau wie früher gibt es Kekse und Kakao und genau wie früher, mag ich alle Spiele (außer „Mensch ärgere dich nicht“) und freue mich, dass meine Kinder nun mit 5 und 7 Jahren endlich in dem Alter sind, wo wir die Spiele herausholen können, die auch für uns Eltern spannend sind. Richtig klasse finde ich es, dass es von zwei großartigen Spielen aus dem Kosmos Verlag auch Juniorvarianten gibt, die schon Kinder ab fünf Jahren spielen können: Ubongo Junior und Siedler Junior. Zurzeit hat es meinen Kindern besonders Ubongo angetan, denn da kann man die Juniorvariante mit dem normalen Ubongo-Spiel, das ab 8 Jahren ist, kombinieren, so dass es für alle genau die richtige Schwierigkeitsstufe hat.

827C0342-B1F1-4784-9878-74B76908B9E0

„Ubongo!“ Ich weiß nicht, wie oft das Wort am ersten Adventssonntag durch unser Haus hallte. Jedes Mal wenn einer meiner Jungs ein Ubongo-Plättchen als erster löste, rief er laut „Ubongo!“ Ich rief es auch ein paar Mal, aber ich gestehe, sie riefen es öfter als ich. Was natürlich nur daran lag, dass ich nebenher ihre kleine Schwester davon abhalten musste, den Spieletisch abzuräumen. Nein, ganz im Ernst. Ubongo ist tatsächlich knifflig und je nach Variante kommt man ganz schön ins Schwitzen. Und ich gestehe: Mein siebenjähriger Sohn hat ein unglaublich gutes räumliches Sehen. Da kam ich nicht immer mit. Aber auch mein Fünfjähriger stand ihm in nichts nach, erst mit der Juniorvariante, aber nach ein bisschen Übung auch in der leichteren Version der „Erwachsenenvariante“ (Erwachsenenvariante trifft es nicht ganz, denn schließlich ist die Normalversion von Ubongo ab acht Jahren).

 

Spiele für die ganze Familie

Doch halt, langsam. Ich fange von vorne an. Kennt Ihr Ubongo? Bei dem Spiel muss man Figuren nachlegen mit einzelnen Plättchen und wer es zuerst schafft, ruft „Ubongo“ und bekommt einen Edelstein. Soviel in der Kurzversion. Es gibt eine schwierigere Variante, bei der man aus vier verschiedenen Plättchen eine Figur nachlegen muss und eine leichtere, bei der es drei verschiedene Plättchen sind. Das hört sich jetzt vielleicht abstrakt an – aber es macht riesigen Spaß! Ich muss gestehen: Ubongo macht sogar süchtig. Denn man möchte einfach die Aufgaben lösen und je kniffliger, desto besser. Das Spiel weckt wirklich den Ehrgeiz. Wir spielen jedes Mal mehr als die neun in der Spielanleitung vorgesehenen Runden. Man kann das Spiel sogar als Solovariante spielen – da ist die Sanduhr der Gegner.

22DECFC7-65FB-4632-9DED-84C3842E7010.jpeg

Der Mathelehrer meines Sohnes hat es übrigens als Training für das räumliche Sehen und Verständnis von Formen und Größenverhältnissen empfohlen – das wird nämlich durch Ubongo ganz spielerisch trainiert. Ohne dass es sich anfühlt wie eine Mathestunde.

Ubongo Junior mit Ubongo kombinieren

Und nun können auch kleinere Kinder schon Ubongo spielen. Denn es gibt Ubongo Junior ab fünf Jahren, bei dem es um das gleiche Prinzip geht: Formen mit Plättchen nachlegen und dabei der Schnellste sein. Die Formen sind etwas einfacher, die Plättchen kindgerecht mit bunten Tieren gestaltet und die Regeln leicht vereinfacht. Auch bei Ubongo Junior gibt es eine leichte und eine schwierigere Version, bei der leichteren legt man aus zwei Plättchen die Figur nach, bei der schwierigeren aus drei Plättchen. Die leichte Variante hatten meine Jungs schnell raus, dem Großen war mit seinen sieben Jahren die schwierigere Variante auch bald zu einfach, aber Spaß hatten wir trotzdem, denn es geht ja um Schnelligkeit und wir stellten richtige Geschwindigkeitsrekorde auf.

FFAC3103-A92E-479D-9862-BF9D60AFDD13.jpeg

Das Tolle: Man kann die Juniorvariante mit der normalen Ubongo-Variante kombinieren – so kommen Große und Kleine auf ihre Kosten und es ist weder zu schwer noch zu einfach. Während der Große und ich also die Ubongo-Formen legten, legte mein Kleiner die Ubongo-Junior Formen. Das finde ich mal eine super Idee, denn so gibt es kein Gemecker, dass es dem einen zu schwer oder dem anderen zu leicht ist. Ubongo Junior ist ab fünf Jahren empfohlen. Mein Mittlerer ist ja gerade fünf Jahre alt geworden. Er hätte zumindest die leichtere Version mit den zwei Plättchen auch schon mit gerade vier lösen können. Übrigens lässt sich das Formensehen auch wirklich durchs Spielen trainieren. Nach einigen Runden, in denen wir Ubongo mit Ubongo Junior kombiniert hatten, wollte mein Mittlerer auch die normale Ubongo-Variante spielen und kam tatsächlich super dabei zurecht, obwohl es erst ab acht Jahren empfohlen ist. Was wiederum auch für den besagten Trainingseffekt spricht und ganz im Sinne des Mathelehrers ist.

Falls Ihr also nach einem Gesellschaftsspiel für Familiennachmittage sucht, dann möchte ich Euch Ubongo und Ubongo Junior  sehr ans Herz legen! Es bringt einfach Spaß! Und je nach Alter der Kinder lohnt es sich, beide Varianten zu kaufen, denn dann kommen alle auf ihre Kosten der Spielenachmittag wird noch lustiger!

BF3E0579-5615-46F0-B232-A38315A41EAD.jpeg

CATAN als Variante für Kinder ab fünf Jahren

Ebenfalls wärmstens empfehlen kann ich Euch übrigens auch CATAN Junior. Das ist die Juniorvariante DES Spieleklassikers überhaupt. „CATAN“ ist eines meiner Lieblingsspiele überhaupt und schon in der Studentenzeit haben wir ewig lange Spieleabende mit allen möglichen Ergänzungssets von „Siedler“ gemacht, wie das Spiel unter uns CATAN-Spielern hieß. Es ist einfach fantastisch! Umso mehr freut es mich, dass es CATAN Junior ab fünf Jahren gibt – die Juniorvariante ist zwar nicht mit der normalen CATAN-Variante kombinierbar, bringt aber auch Erwachsenen riesig Spaß. Es beruht auf den vereinfachten Regeln von „Siedler“ und fordert genauso das Strategieverständnis. Und wenn die Kinder älter sind, lernen sie ganz schnell die Regeln und man kann die endlosen Spieleabende der Studentenzeit einfach mit den eigenen Kindern fortsetzen! CATAN Junior ist ab fünf empfohlen, ich würde es auch nicht vor viereinhalb mit den Kindern spielen, denn die Regeln sind doch recht komplex, so dass kleinere Kinder da noch viel Hilfe von den Eltern benötigen. Mit fünf aber verstehen sie die Regeln und Strategien schon sehr gut – Ihr werdet sehr viel Spaß damit haben!

4C367EDA-7B85-4B74-B8F5-7DBABDC0A706.jpeg

Selbst, wenn Ihr schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben solltet, ein gutes Gesellschaftsspiel passt doch immer noch unter den Tannenbaum, oder? Und an diesen Spielen habt auch Ihr Euren Spaß, versprochen :-)

Verlosung: Gewinnt Ubongo Junior oder Ubongo

Und damit Ihr auch so viel Spaß an den verregneten Wochenenden habt, darf ich einmal Ubongo Junior oder Ubongo an Euch verlosen! Bitte hinterlasst mir bis Sonntag, 9. Dezember 2018, 22 Uhr, einen netten Kommentar unter diesem Blogpost und sagt mir, welche  Variante von Ubongo Ihr gewonnen wollt.

Der Gewinner wird zeitnah ausgelost und per Mail benachrichtigt. Teilnahme ab 18. Kein Umtausch, keine Barauszahlung, keine Gewähr. Versand nur nach Deutschland, Österreich oder Schweiz. Der Versand erfolgt durch den Kosmos Verlag, nur die Gewinneradresse wird ausschließlich für den Versandzweck weitergegeben. Meine Datenschutzbestimmungen findet Ihr hier.

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter auf dem Markt ist?  Und natürlich immer noch erhältlich ist mein Ratgeber zum Thema zweites Kind: „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder

59 Kommentare zu “Spieletipp für Groß und Klein: Ubongo und Catan als Juniorvariante

  1. Wir würden uns über die Standard-Version von Ubongo freuen. Die Junior-Variante bringt in diesem Jahr nämlich der Weihnachtsmann und so wäre der Spielspaß für die gesamte Familie perfekt.

  2. Wir würden uns die Standard-Ubongo-Variante wünschen. Die Junior-Version bringt nämlich schon der Weihnachtsmann in diesem Jahr. So wäre der Spielspaß für die gesamte Familie perfekt.

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.