Mehr Abwechslung in der Brotbox: Mit den Bärchen-Snack-Bällen

*Werbung*

Ich gebe es ganz offen zu: In Sachen Brotbox bin ich keine Künstlerin. Mir fehlt morgens die Zeit und Muße und meist auch die Kreativität, noch vor meinem ersten Kaffee eine bunte, gesunde und dem Kind mundende Brotbox zu zaubern. Abgesehen davon, dass es ziemlich frustrierend ist, wenn man mittags die Hälfte des Inhalts immer noch da ist, weil sich der Sohnemann entschlossen hat, Paprika ab sofort nicht mehr zu mögen. Mir gingen langsam die Ideen aus… aber nun pünktlich zum Schulstart am Montag (ohja, 6 Wochen Sommerferien sind schon um!) habe ich etwas Neues für meine Kinder entdeckt, um ein bisschen Abwechslung in die Frühstücksbox zu bringen. Und schmecken tut es auch noch! Die Firma Reinert, die die bei uns schon lange angesagte Bärchen-Wurst herstellt, hat nämlich Bärchen-Snack-Bälle in Mini-Fußball-Optik auf den Markt gebracht. Auf der Facebook-Seite von Bärchen könnt Ihr übrigens zeigen, dass Ihr kreativer seid als ich in Sachen Brotboxgestaltung und etwas gewinnen! Doch dazu komme ich noch…

Wenn ich meinen Jungs etwas Gutes tun will, dann kaufe ich Bärchen-Wurst (neuerdings in der Geflügelvariante, die mögen sie lieber)  – denn dann weiß ich, dass sie ihr Frühstücksbrot auf jeden Fall essen werden. Sie sind nämlich so wie ich keine großen Brotesser. Da es bei uns nicht jeden Tag Wurst gibt, ist es immer noch etwas Besonderes, wenn sie ein Brot mit dieser Mortadella-Kinderwurst bekommen, die ich früher schon geliebt habe.

Alternative für die Brotbox: Snack-Bälle - Fleischwürstchen von Bärchen

Auch praktisch zum Mitnehmen auf Ausflüge: Die Bärchen-Snack-Bälle im wieder verschließbaren Becher.

Nun hatte ich bei einem Ausflug die Bärchen-Snack-Bälle dabei: Das sind kleine Fleischwurst-Bällchen, praktisch in einem wiederverschließbaren Becher und lassen sich so gut mitnehmen. Oder in den Schulranzen packen. Oder einfach in die Brotdose füllen. Oder auch nett an einem Kindergeburtstag am Spieß servieren mit buntem Gemüse im Wechsel – so wir auch Gemüse attraktiv für Kinder. Die Bärchen-Snack-Bälle lassen sich auch einfach zwischendrin snacken ohne klebrige Finger.

Alternative für die Brotbox: Snack-Bälle - Fleischwürstchen von Bärchen

So wird auch Gemüse attraktiv: Am Spieß zusammen mit Bärchen-Snack-Bällen.

Die Mini-Fleischwürstchen sind übrigens wie alle Bärchen-Produkte (wusstet Ihr, dass es sogar Bratwurst von Bärchen gibt?!) extra für Kinder entwickelt und ohne Glutamat, Hefeextrakt, Farbstoffe und künstliche Aromen.

 

Mini-Fleischwürstchen für die Lunchbox

„Fußbälle?!“ riefen meine Jungs. Denn die Würstchen sehen so aus wie kleine Mini-Fußbälle. Dann entdeckten sie das Bärchen-Logo: „Bärchen-Wurst! Als Kugeln!“ Und zack waren die Bärchen-Snack-Bälle verschwunden, den wiederverschließbaren  Becher hätten wir in diesem Fall gar nicht gebraucht. Das Fazit meiner Jungs: „Superlecker“ – mampfmapf mit vollem Mund gesagt. Und dann: „Gibt es noch mehr?“ Gab es ein Glück.

 

Von daher freue ich mich schon auf ihre Gesichter am Montag, wenn sie in der Schule und im Kindergarten ihre Frühstücksbox öffnen und die Bärchen-Snack-Bälle darin finden!  Schade, dass ich nicht dabei bin. Und ich bin froh, dass ich nun etwas mehr Abwechslung in die tägliche Brotbox bringen kann, denn immer nur Gurke, Brot und Apfel ist ja auf Dauer doch langweilig! Und den Spieß mit Miniwürstchen und Cocktailtomaten werde ich auf jeden Fall ab und zu in der Brotbox verstecken.

 

Und nun ist Eure Kreativität gefragt: Zeigt auf der Facebook-Seite von Reinert Bärchen-Wurst Eure Lunchbox-Kreationen mit den Bärchen-Produkten – dort könnt Ihr ein Kinderfahrrad und Pakete mit Bärchen-Produkten gewinnen. Viel Spaß und Glück dabei!

 

 

 

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter auf dem Markt ist?  Und natürlich immer noch erhältlich ist mein Ratgeber zum Thema zweites Kind: „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder

 

 

 

Ein Kommentar zu “Mehr Abwechslung in der Brotbox: Mit den Bärchen-Snack-Bällen

  1. Pingback: Back to school - Brotdosen Ideen mit Reinerts Bärchen-Snack-Bällen! - Mom´s Blog, der Familien- & Reiseblog!

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.