Da steh‘ ich nun: Wohin mit der alten Matratze?!

*Werbung*

Meine Kinder lieben es, auf unserem Bett herumzuhopsen. Je höher, desto besser. Und ich bin zu bequem, es ihnen zu verbieten. Ich kann mich selbst noch daran erinnern, dass ich es als Kind ebenso geliebt habe und stundenlang hopsen konnte. Doch bei all dem Spaß, den sie dabei haben, haben sie die Matratze arg in Mitleidenschaft gezogen. Also musste eine neue Matratze her – sagte mir mein jedenfalls mein Rücken. Doch was mich vom Kauf abschreckte, war die Frage der Matratzenentsorgung: Wohin mit der alten Matratze?! In die Mülltonne passt sie ja kaum. Offiziell gehört eine alten Matratze auf den Recyclinghof. Dafür müsste sie jetzt aber ins Auto passen – bei einer 1,80 Meter breiten Matratze muss da selbst unser Kombi passen. Bleibt der Sperrmüll. Aber auf so einen Termin muss man hier in der Stadt nicht nur einige Tage sondern einige Wochen warten. Und das 1,80×2 Meter Ungetüm solange im Haus zwischenlagern? Wir wohnen mitten in der Stadt und haben keinen Keller. Nicht so prickelnd die Aussicht. Und da fand ich tatsächlich eine Alternative – bei der es auch noch Geld dazu gibt! 

Alte Matratzen entsorgen

Ich war kurz davor, mich notgedrungen mit dem Gedanken anzufreunden, die alte Matratze in der Diele zu lagern. An der Wand stehend. Drei Wochen lang, denn dann war erst die nächste Sperrmüllmöglichkeit. Drei Wochen lang! Wenn man im Urlaub ist, fliegen drei Wochen vorbei wie ein Düsenjet – wenn man eine Doppelbett-Matratze in der Eingangsdiele stehen hat, können drei Wochen sehr lang sein. Sehr sehr lang.

Und ich hatte schon Mitleid mit all denen, die in einer Gemeinde mit festgelegten halbjährlichen Sperrmüllterminen wohnen – was machen die denn, wenn der nächste Sperrmülltermin erst in vier Monaten ist?! Einen Riesenhänger mieten und selbst wegbringen? Hat ja auch nicht jeder ein Auto. Geschweige denn einen Führerschein, mit dem man mit Anhänger fahren kann! Teilweise kostet die Entsorgung auch noch Geld – und die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe muss man auch im Blick haben. (Wäre schon doof, einen Hänger zu mieten und mit dem  Koloss hinten drin zum Entsorgungshof zu gondeln, um dann vor verschlossenen Türen zu stehen…)

Puh.

Werbung: Wohin mit der alten Matratze? Kostenlose Entsorgung durch Matratzen Concord, wenn man eine neue Matratze kauft

Da stand ich nun mit der alten Matratze: Einfach vor die Tür stellen geht nicht. Sperrmüll kommt erst in zwei Wochen. Wohin also mit dem Ungetüm?!

Ich überlegte also, ob ich die Matratze nicht noch verschenken könnte – aber wer will schon eine durchlegene Matratze? Die man dann auch noch umständlich abholen muss? Den Versuch strich ich also auch. Spenden wäre noch so eine Möglichkeit – die aber nicht bei einer von Kinderhopserei ruinierten Matratze in Frage kam.

39 Euro für die alte Matratze – und kostenlose Abholung

Beim Aussuchen einer neuen Matratze lief mir dann die Lösung meines Matratzen-Entsorgungsproblems über den Weg: Bei Matratzen Concord werden beim Kauf einer neuen Matratze in der Filiale nicht nur die neuen Matratzen kostenlos angeliefert – der Spediteur nimmt die alten Matratzen auch gleich mit. Und das nicht nur kostenlos. Matratzen Concord zahlt sogar noch eine Art Abwrackprämie obendrauf: 39 Euro werden dem Käufer für die alte Matratze gutgeschrieben.

Eine ziemlich coole Aktion, finde ich!

Doch die Aktion mit den 39 Euro für die alte Matratze läuft nur noch bis zum 20. Mai und gilt nur beim Kauf in einer Filiale – also noch schnell vor Pfingsten eine neue Matratze kaufen! Das kostenlose Mitnehmen ist übrigens unbefristet von der Abwrackprämienaktion: Das machen die Spediteure von Matratzen Concord immer, wenn sie eine Matratze liefern. Unbefristet ist übrigens auch das neue  Rückgaberecht, das beim Matratzenkauf bei Matratzen Concord gilt: Das gilt ab sofort nämlich 400 Tage nach Kauf. Mehr Infos dazu gibt es auch auf der Webseite von Matratzen Concord.

Matratzen_Concord_Abwrackpraemie

Problem gelöst!

Und zwar in mehrfacher Hinsicht: Ich kann wieder besser schlafen. In der Diele steht keine 1,80×2 Meter Matratze und wartet auf den Sperrmüll. Die einzigen, die nun lange Gesichter machen, sind meine Jungs, die erst mal nicht mehr auf unserem Elternbett herumhopsen dürfen. Auf ihren Kinderbetten bringt es natürlich nur halb so viel Spaß. Aber ich mache mich dafür auf die Suche nach einem Trampolin. Versprochen!

*Dieser Text entstand in Zusammenarbeit mit Matratzen Concord und ist deshalb als Werbung gekennzeichnet. Meine Meinung bleibt davon aber wie immer unberührt. Ich nehme nur Kooperationen an, die zu mir, meinen Leserinnen und meinem Blog passen.

Werbung: Wie kann man eine alte Matratze entsorgen? Tipps und die Lösung - Matrazen Concord holt die Matratzen kostenlos ab

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein: Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter auf dem Markt ist?  Und natürlich immer noch erhältlich ist mein Ratgeber zum Thema zweites Kind: „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder.

Ein Kommentar zu “Da steh‘ ich nun: Wohin mit der alten Matratze?!

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s