Schnelle Pasta Aglio Olio mit Chili und frischer Petersilie

Wenn es bei uns abends mal schnell gehen soll, mache ich gerne Pasta Aglio Olio – mit viel Knoblauch! Damit auch etwas Frisches dabei ist, schneide ich noch viel frische glatte Petersilie drüber. So habe ich es vor Jahren mal in Mexiko in einem Hostel gegessen. Bei 30 Grad Lufttemperatur in einem kleinen Ort am Pazifik inmitten von Mücken. Und es war unglaublich lecker. Und diese schnelle Pasta in zehn Minuten auf dem Tisch!

Ich kann mich noch erinnern, wie ich in Mexiko auf der Terrasse unseres Hostels saß, der Schweiß lief und in den tropischen Riesenpflanzen um uns herum flogen Unmengen von Mücken. Ich hatte Hunger. Richtig Hunger. Aber ich konnte mittlerweile keinen Mais, keine Bohnen, keine Tortillas und auch keine Guacamole mehr sehen. Als mein Blick auf das Pastagericht auf der kleinen Speisekarte fiel, musste ich die anderen Gerichte gar nicht erst durchlesen. Mir war klar, was ich nahm.

Und irgendwie erinnert mich dieser Klassiker der italienischen Küche deshalb immer an unseren Urlaub in Mexiko – der schon mehr als zehn Jahre zurückliegt!

Rezept für Pasta AglioOlio mit Petersilie und Chili: sschnelles Pastarezept schmeckt mit Nudeln oder Spaghetti #rezept #pasta

Zutaten für Pasta Aglio Olio für zwei Personen

Spaghetti (passen einfach besser als Nudeln zu Aglio Olio)
hochwertiges Olivenöl (ungefähr 4-5 EL, je nach Geschmack auch mehr. Spart nicht beim Olivenöl-Kaufen, es gibt wirklich himmelweite Unterschiede in Geschmack und Qualität!)
4-6 Knoblauchzehen je nach Geschmack
1-2 rote Chilischoten je nach Geschmack
1 Bund frische glatte Petersilie (es schmeckt wirklich nur die glatte Petersilie dazu!)
frisch gemahlener Pfeffer
Salz
frisch geriebener Parmesankäse

Und so kocht Ihr diese schnelle Pasta

Spaghetti kochen. Achtet auf genug Salz im Wasser!

In der Zwischenzeit Knoblauch in kleine dünne Scheiben schneiden. Chili ebenfalls in dünne Ringe schneiden. Beides in Olivenöl anbraten, dabei darauf achten, dass der Knoblauch nicht anbrennt, dann schmeckt er bitter. Immer schön rühren! Und nicht zu hohe Temperatur wählen.

Petersilie waschen und hacken.

Spaghetti abgießen, einige Esslöffel des Nudelwassers auffangen. Die Spaghetti nicht zu Ende abtropfen lassen, sondern tropfnass in die Knoblauch-Chili-Öl-Mischung geben. Salzen und Pfeffern, umrühren und Petersilie untermischen. Nicht mehr  erhitzen! Nudelwasser drunter rühren. Die Stärke aus dem Nudelwasser bindet die Pasta-Öl-Mischung. Je nach Geschmack noch etwas Olivenöl drunter rühren.

Die Pasta Aglio Olio mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

Guten Appetit!

Wenn Ihr es für die ganze Familie macht, dann nehmt weniger Chili und Knoblauch, denn das mögen Kinder nicht so gerne. Meine Kinder bevorzugen dann einfach Nudeln mit Ketchup, wenn mein Mann und ich uns Pasta Aglio Olio machen. Das find ich gut, denn umso mehr Knoblauch und Chili können wir an unsere Spaghetti machen :-)

Rezept für Pasta AglioOlio mit Petersilie und Chili: sschnelles Pastarezept schmeckt mit Nudeln oder Spaghetti #rezept #pasta #kochen

Willkommen bei der ganznormalenMama! Wollt Ihr  familienfreundliche Reisetipps? Oder kinderleichte Rezepte? Oder Lustiges, Nachdenkliches aus dem Mamaalltag? Dann stöbert im Archiv und folgt mir per Email,  auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest – ich freue mich auf Euch!

Und wusstet Ihr, dass mein neues Buch „Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Eltern und glückliche Kinder auf dem Markt ist!? Ein undogmatischer Erziehungsratgeber zum Thema „Zweites Kind“ – humorvoll und praxisorientiert

 

5 Kommentare zu “Schnelle Pasta Aglio Olio mit Chili und frischer Petersilie

  1. Das Rezept liebe ich auch. Das hat mir mein Mann damals beim ersten Date gemacht als wir Hunger hatten :) Auch lekker wenn man noch Thunfisch oder Tomaten und Garnelen dazu macht.

Beim Kommentieren stimmt Ihr meiner Datenschutzerklärung (siehe Menü) zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.