Mama-Wellness mit HelloBody: Hautpflege mit Kaffee und Kokosnuss

*Werbung
Es ist kalt geworden! Aber ich liebe es, mich nach einem langen Spaziergang an der frischen Luft ein wenig im Haus einzukuscheln. Mich zum Beispiel ins Badezimmer zurückzuziehen. Wie Ihr wisst, eine der letzten Rückzugsgebiete für uns Mamas! Unter der Woche bleibt im Alltagsstress oft nur die Zeit für das Nötigste, aber an den Wochenenden nehme ich mir gerne meine kleine Mama-Auszeit im Bad. Die darf dann ruhig auch etwas länger sein. Bei eben so einer kleinen Wellness-Einheit habe ich letztes Wochenende das CoCo Glow Body Scrub und das CoCo Slim Körperöl von dem Berliner Label HelloBody getestet. Ein Peeling mit Kaffee und Kokosnuss – das duftet nicht nur umwerfend, sondern machte auch eine wahnsinnig weiche Haut. Wieso das Ganze auch noch riesigen Spaß gemacht hat und sogar meine Kinder begeistert waren und wie Ihr 15 Prozent Rabatt auf die Körperpflegeprodukte bekommt? Lest selbst.

HelloBody CoCo Glow Body Scrub

Zeit für Mama-Me-Time mit HelloBody CoCo Glow Body Scrub. Das sieht nicht nur aus wie Kaffee, das duftet auch so!

Draußen kalt, drinnen gemütlich warm. Während ich diesen Wechsel vom Kalten ins Warme liebe und mich schon beim Spaziergang auf das Aufwärmen und Einkuscheln freue, liebt es meine Haut weniger. Denn die Temperaturwechsel und die trockene Heizungsluft machen meine im Sommer so unkomplizierte Haut pflegebedürftig. Geht es Euch auch so? Die normale Körperlotion reicht auf einmal nicht mehr und dann noch die Wollpullis…ich brauche eine besondere Hautpflege im Winter!

Kaffee als Peeling: Genau das Richtige für mich Kaffeeliebhaber!

 Nun hatte ich am letzten Wochenende also endlich ein bisschen Mama-Me-Time. Wir kamen von einem langen Spaziergang an der frostigen Ostsee zurück, ich hatte das Bad schon vorgeheizt und sollte jetzt das CoCo Glow Body Scrub von HelloBody testen. Kaffee zum Peelen? Für mich Kaffeejunkie ein ziemlich verlockender Gedanke! Die Inhaltsstoffe auf der Peeling-Verpackung lesen sich wie ein leckeres Rezept: Kaffee, Kokosöl, Avocadoöl, Mandelöl, Rohrzucker. Yummie. Ich musste schmunzeln, als ich auf der Verpackung den Hinweis las, dass das Peeling-Produkt nicht zum Verzehr geeignet ist. Als ich die Packung öffnete, wusste ich wieso der Hinweis drauf steht. Denn es duftete … wahnsinnig lecker! Kaffeeduft, den ich sowieso wahnsinnig liebe, gemischt mit Kokos – wow!
HelloBody CoCo Glow Body Scrub

Eine krümelige Angelegenheit, die hinreißend duftet: Das Kaffee-Peeling von HelloBody.

Ich schüttete ein wenig Body Scrub auf die Hand. Kleine, intensiv duftende Krümel, die erst einmal an Kaffeepulver nach dem Durchlaufen des Kaffees erinnern. Aber weicher, öliger. Also ab auf die Haut damit! Mit kreisenden Bewegungen auftragen und schwupps hatte ich ein Kaffee-Kokos-Avocado-Peeling auf der Haut. Gerade in dem Augenblick öffnete sich die Tür (das übliche Mama-Los, man hat einfach nie seine Ruhe!) und meine Jungs kamen rein, sahen mich entgeistert an und brachen in lautes Gelächter aus. Hahaha, Mama hat sich mit Kaffee eingeschmiert. Knüller des Tages.
Das CoCo Glow Body Scrub ist tatsächlich eine kleine krümelige Sauerei (es empfiehlt sich, das Peeling in der Duschkabine aufzutragen und nicht gerade im Wohnzimmer) – aber eine gut duftende! Und lustig aussehen tut es auch noch! Irgendwie fing die Sache an, Spaß zu machen.

HelloBody für die pflegebedürftige Winterhaut

 Aber schon während des Auftragens des HelloBody-Peeling fühlte sich die Haut gut durchblutet an, es spannte nichts, juckte nichts. Als ich das Body Scrub nach fünf Minuten abspülte, war ich wirklich überrascht! So eine babyweiche Haut hatte ich lange nicht mehr. Ganz weich, ganz zart und richtig schön glatt. Ich bin immer noch begeistert – der Effekt hielt selbst am nächsten Tag noch an! Die trockene Haut war verschwunden! Und dann dieser Duft… Laut Verpackung soll man das Kaffee-Kokosnuss-Peeling ein bis dreimal pro Woche anwenden, der Packungsinhalt reicht dann etwa 3 Monate.
Das Berliner Label HelloBody hat das CoCo Glow Body Scrub für die junge, trockene Haut entwickelt. Es soll abgestorbene Hautzellen entfernen und Juckreiz und gerötete Haut beruhigen. Dazu soll es Feuchtigkeit spenden und die Haut straffen, so die Hersteller, die übrigens auch in Berlin produzieren und dabei auf 100 Prozent natürliche Inhaltstoffe achten, was mir sehr sympathisch und bei der Hautpflege wichtig ist. Die Produkte sind übrigens auch vegan und tierversuchsfrei.
HelloBody CoCo Glow Body Scrub

Hmmmm…. und nach dem Peeling mit Kaffee und Kokosnuss hat man tatsächlich eine superweiche Haut!

Eigentlich braucht man nach so einer Hautbehandlung gar kein Eincremen mehr, aber ich habe meiner Winterhaut noch einmal etwas ganz besonders Gutes gegönnt (wenn ich schon mal eine kleine Mama-Wellness-Auszeit hatte…) und mich mit dem CoCo Slim Körperöl eingecremt – ein straffendes Körperöl mit Kokosöl … mmmm wieder so gut duftend! Das Öl soll sogar gegen Cellutite helfen und gegen Schwangerschaftsstreifen. Das hätte ich zur Vorbeugung gebraucht! Aber mal sehen, ob es auch im Nachhinein noch ein kleines Wunder bewirkt 🙂 Gut anfühlen tut sich die Haut schonmal, ich werde meine Schwangerschaftsstreifen am Bauch einmal ganz genau beobachten in den nächsten Wochen.

15 Prozent Rabatt exklusiv für meine Leserinnen

 Was soll ich sagen? Ich freue mich schon aufs nächste Wochenende und die nächste Mama-Me-Time mit meinem Kaffee-Peeling 🙂 Wenn  Ihr Euch selbst etwas Gutes tun wollt – oder aber noch auf einer schönen Geschenkidee seid, dann könnt Ihr bei einer Bestellung bei HelloBody sogar 15 Prozent sparen!
HelloBody CoCo Glow und CoCo Slim
Denn exklusiv für meine Leserinnen stellt HelloBody einen Rabattcode zur Verfügung, mit dem Ihr 15 Prozent Rabatt erhaltet. Einfach in das Gutscheinfeld ganznormalemama eingeben. Viel Spaß beim Shoppen! Es  gibt im Onlineshop noch viele, viele weitere Hautpflegeprodukte  – gut duftende Masken, Haarpflegeprodukte, und und und…
Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Blogfoster.

3 Kommentare zu “Mama-Wellness mit HelloBody: Hautpflege mit Kaffee und Kokosnuss

  1. Die Bilder sehen lustig aus! Du schreibst sehr lustig und informativ, sogar die Werbetexte. 100 Prozent natürliche Produkte finde ich gut, ich schaue mir das mal genauer an. Danke für die ehrliche Info, dass es ziemlich krümelt und eine kleine Sauerei ist – es hört sich trotzdem spaßig an!

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s