Mode für Jungs: Öko, Fairtrade und ohne alberne Comics

*Werbung

Ihr wisst, wenn ich Euch Produkte vorstelle, dann nur solche, von denen ich echt überzeugt bin. Und diesmal bin ich mehr als überzeugt. Ich war begeistert, als ich das Paket vom Kindermodelabel Band of Rascals auspackte. Das ist Mode für Jungs vom Feinsten! Die Schnitte! Die Haptik! Das Design! Die Qualität! Alles! Wow! Kommt nicht so oft vor bei mir. Und dann sind die Klamotten auch noch bio und zertifiziert und als Krönchen obendrauf: Mit Bezug zu meiner Heimatstadt! Bei Band of Rascals gibt es nur Jungsmode (wobei einige Sachen auch Mädchen tragen können!) und zwar wirklich coole. Endlich Jungsklamotten ohne Spiderman oder Star Wars Gedöns! Und noch besser: Ihr könnt einen Gutschein von Band of RAscals gewinnen!

Band of Rascals, Jungsmode

Lässige Jungssachen, für die Ihr einen Gutschein gewinnen könnt! Das ist Mode für Jungs mit Stil.

Ich hatte schon vor längerer Zeit einmal von Band of Rascals gelesen. In unserer örtlichen Tageszeitung, denn auch wenn die Firma in Hamburg ansässig ist, hat sie tatsächlich einen Lübecker Bezug, von hier aus wird nämlich die Distribution des Modelabels gesteuert. Und das macht ja schon mal hellhörig. Als ich mir die Kindermode auf der Homepage genauer anschaute, schmolz mein Herz beim Anblick dieses tollen Strick-Hoodies dahin. Rot-grau gestreift – perfekt für meinen Großen. Diese Kinderkleidung ist einfach toll!

SONY DSC

Mein Lieblingspulli! Das ist mal richtig coole Jungsmode, oder?

Mode für Jungs von Größe 92 bis 146 – bio und fair trade

Umso mehr freute ich mich, als die Kooperation zustande kam und ich Onlineshop und Kinderkleidung von Band of Rascals testen durfte! Was mir gleich beim Bestellen gut gefiel, war die nicht ausufernde, sondern eher begrenzte Auswahl an Jungskleidung. Denn oft fällt es mir online schwer, mich durch alle Seiten in den Webshops zu klicken und mich zu entscheiden. Ich bin kein Fan davon, stundenlang duch ein Portfolio zu klicken. Dann lieber eine kleinere Auswahl, aber dafür mit einer sich selbst treubleibenden Linie. Es gibt die Jungsklamotten in den Größen 92 bis 146 – also auch hier wird nicht versucht, ALLES von Baby bis 18-Jähriger abzudecken, sondern eine Nische. Denn es ist auf Mode für Jungs reduziert.

Band of Rascals gibt es seit 2014. Die Idee hatten junge Väter, die auf der Suche nach nachhaltig produzierter und gleichzeitig schicker Jungsbekleidung waren. Und dann auch noch leistbar. Denn, ich nehme es vorweg: Die Preise der Kleidermarke sind absolut in Ordnung, sehr fair und dank schlanker Unternehmensstrukturen leistbar (das Wirtschaftsmagazin Brand eins hat das mal sehr gut aufgeschrieben, wie das bei dem noch jungen Unternehmen Band of Rascals funktioniert).

Die Kleidung besteht aus zertifizierter Biobaumwolle, erfüllt den GOTS-Standard, die Farben für die Drucke sind wasserbasiert, hergestellt werden die Jungsklamotten in Portugal. Das hat mich zum einen überzeugt.

SONY DSC

Label im Pulli.

Endlich Mode für Jungs ohne Comicfiguren!

Und dann das Design. Wer Jungs hat, kennt es vielleicht: Ab Größe 92 (also genau die Eingangsgröße von Band of Rascals) wird es schwer, Jungskleidung zu finden. Wenn man nicht gerade auf Spiderman oder Starwars steht. Es gibt coole skandinavische Kindermodelabels, die leider auch meistens recht teuer sind. Und dann gibt es halt diese Bandbreite an Comicfigur-Aufdruck-T-Shirts, die nun ja, mein Fall nicht sind. Ich glaube, wer Mädchen hat, kennt das Problem auch: Da sind es dann halt die Eisprinzessin-Aufdrucke und die rosa Einhörner, die über die T-Shirts springen. Ich mag Kindermode ohne Schnickschnack, aber hochwertig und ohne Schadstoffe. Finde da mal Mode für Jungs ohne Comicfiguren, gar nicht so leicht.

Die Pullis, Hosen, T-Shirts, Unterhemden und Socken von Band of Rascals sind da eher schlichter, es sind Schnitte ohne Schnickschnack, Prints, die eher zurückhaltend sind, keine albernen, dick aufgedruckten Comicfiguren, keine schreienden Farben, keine grellen Muster und auch nicht dieser niedliche Look mit Eulen und Füchschen, der im Einzelhandel eine der Alternativen zu Spiderman und Co. ist. Ich finde diese süßen Kindersachen mit den Eulen und Füchschen für kleine Babys klasse – aber ab einem gewissen Alter der Kinder dann doch too much. Und ein Vierjähriger, ganz ehrlich, steht auch nicht mehr so darauf, sich ne Eule anzuziehen.

Band of Rascals, Jungsmode

Das Logo gefällt mir auch in seinem eher Retrolook.

Band of Rascals heißt übrigens Strolchen-Bande, es soll an die Gangs in New York erinnern und das tut der Stil auch ein bisschen. Strolche sind meine Jungs auf jeden Fall – von daher dachte ich mir: Passt.

So. Nun zur Kleidung themselves. Denn es ist richtig coole Mode für Jungs! Mein Großer bekam diesen Kapuzenpulli, in den ich mich spontan verliebte. Und was soll ich sagen? Er steht ihm fantastisch! Und ist auch sein Lieblingspulli geworden! Jetzt im Winter optimal und im Sommer kann man den auch abends mal überziehen statt einer Jacke. Den Pulli gibt es auch mit blauen Streifen, zu meinem Großen passte rot aber besser. Und ganz ehrlich: Den könnte auch ein Mädchen anziehen. Finde ich. Also Mode für Jungs, die fast schon Unisex ist, zumindest dieser Pulli.

Für den Großen gab es noch ein Longsleeve von Band of Rascals mit blauen Streifen und dieser Knopfleiste, auf die ich ja total stehe. (Jep, auch bei meinem Mann) Und meinen drei Männern zuhause stehen solche Longsleeves nämlich auch.

SONY DSC

Der Kleine bekam ein T-Shirt mit dem schönen Schriftzug: „Let the boys be boys“ und einer Zwille drauf. Passt zu ihm, dem kleinen Rabauken und ist mein absolutes Lieblingstshirt!

Dann gab es für den Großen noch dieses grüne Streifen-T-Shirt mit kleiner Tasche auf der Brust. Eine Farbkombi, die mir auch sehr gefällt.

Nicht nur das Design dieser Jungskleidung hat mich – wie gesagt – überzeugt. Auch die Qualität. Die Stoffe sind sehr gut verarbeitet – und sie fühlen sich einfach klasse und hochwertig an. Das sage ich jetzt nicht, weil das hier eine Kooperation ist, sondern, weil ich echt angetan bin von der Band Of Rascals Jungsmode!

 Faire Kindermode – auch im Preis

Nun fragt Ihr nach dem Preis? Natürlich hat bio und fair und nachhaltig immer seinen Preis. Aber diese Preise der Jungenmode sind auch noch absolut fair im Vergleich zu anderer Öko-Kleidung. Der Strick – Hoodie kostet 39.50 Euro. Das graue T-Shirt für 13,50, das Streifen-T-Shirt für 14,50, das Longsleeve für 18.50, das kann mit den Preisen von H&M oder Zara mithalten und liegt deutlich unter Finkid oder Smafolk. Es gibt zum Beispiel einfarbige Basic-T-Shirts für 9,90. Im Shop findet Ihr auch Jeans (ab39,50), Mützen, Halstücher, Sweatshirts, Unterwäsche, Socken und Sweatshirtjacken. Manchmal gibt es auch Rabattaktionen und Sale auf ausgewählte Sachen – es lohnt sich, regelmäßig im Shop vorbeizuschauen.

Eine wahre Lobeshymne diesmal und zwar nicht, weil da der Lübecker Bezug des Unternehmens ist oder mir diese Produkte von Band of Rascals kostenlos zur Verfügung gestellt worden sind. Sondern weil ich diesmal wirklich sehr angetan bin und Euch diese Empfehlung für Jungskleidung gerne weitergebe!

Verlosung: Einen Gutschein von Band of Rascals gewinnen

Dieses Gewinnspiel ist leider abgelaufen. Aber schaut doch mal unter der Rubrik Gewinnspiele nach den aktuellen Verlosungen!

Und das Tollste zum Schluss: Ihr könnt einen 50-Euro-Gutschein für den Onlineshop gewinnen! Was Ihr tun müsst? Einfach bis zum 27.1. 2016, 20 Uhr, einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen: Auf was achtet Ihr beim Klamottenkauf am meisten? Design? Praktisches? Bio und nachhaltig? Oder was ganz anderes?

Gewinnspielbedingungen

Wer meinem Blog folgt (egal ob Twitter, Facebook, Instagram, per Mail oder WordPress) erhält ein Extralos, landet also zweimal im Lostopf. Sagt mir im Kommentar doch kurz, worüber Ihr mir folgt.

Wer den Text auch noch bei Facebook teilt, bekommt noch ein Extralos, landet also dreimal im Lostopf!

Viel Glück – denn diese Mode für Jungs ist einfach klasse!

Teilnahme ab 18 Jahren, der Gewinner wird aus dem Lostopf gezogen und schriftlich benachrichtigt. Keine Barauszahlung. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen sozialen Medien. Die Kontaktdaten benutze ich nur zum Zwecke des Gewinnspiels.

(Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Band of Rascals, meine Meinung bleibt davon unberührt.)

SONY DSC

77 Kommentare zu “Mode für Jungs: Öko, Fairtrade und ohne alberne Comics

  1. Pingback: Termintipp: Zwergenkram-Flohmarkt in Lübeck | Eine ganz normale Mama

  2. Als erstes muß die Kleidung mir gefallen, aber Plastik kaufe ich auch nicht. Ich nähe auch viel selbst, weil man grade für Jungs immer nur schlimme Comicpullover findet. Und praktisch muß es bei den Kleinen (<2) natürlich auch sein, mit genügend Bewegungsfreiheit.
    Bei Fb folge ich Dir.

    Gefällt mir

  3. Ich achte primär aufs Design. So Zeug mit Comic-Autos und ähnlichem kommt mir nicht ans Kind. Dann ist mir die Praktikabilität schon auch wichtig, es sind Kinder, da brauch ich keinen unwichtigen Styler-Kram, der beim
    Spielen hindert. Und inzwischen schaue ich auch sehr auf die Herkunft, die Produktion und ob es Bio ist.
    Dabei muss ich gestehen, dass ich inzwischen fast alles Second Hand kaufe.

    Gefällt mir

  4. So, jetzt schmeiß‘ ich mich auch noch in den Los-Topf, da einem Versand nach Ö ja nichts im Wege steht! 🙂
    Ich muss gestehen: Ich achte als erstes aufs Äußere, also ob mir die Kleidung gefällt. Dann sind natürlich Preis und Material auch noch sehr wichtig. Was aber noch dazu kommt: Wie kann man die Kleidung waschen? Eine Hose, die kalt per Hand gewaschen werden muss, kaufe ich garantiert nicht. Immerhin reden wir von kleinen Rabauken und da landen schnell böse Flecken auf Shirt und Hose. 🙂
    Liebe Grüße, Christina (folge dir auf Facebook, Twitter & Instagram)

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s