Kinderkoffer zum Fahren: Rutscheauto und Koffer in einem

Anzeige

Wenn wir verreisen, will mein Großer neuerdings immer helfen: beim Trolley-Ziehen. Das sieht zwar sehr süß aus, wenn er den großen Trolley hinter sich herschleppt – klappt aber nur bedingt gut. Seit kurzem haben wir etwas viel Besseres: Einen Kinderkoffer zum Rumfahren! Wie der Trunki-Koffer bei unseren Jungs ankommt und wie Ihr so einen Kinderkoffer (und noch zwei andere tolle Reisegimmicks!) gewinnen könnt, will ich Euch mal genauer aufschreiben.

Trunki, Kinderkoffer, Kindertrolley, Koffer zum Fahren

Nicht nur zum Reisen gut, sondern auch für Wettrennen im Esszimmer: Die Trunkis, Kinderkoffer zum Rumfahren.

Mein Großer kommt mir ja wirklich mittlerweile richtig groß vor. Aber er ist eigentlich ein kleiner, eher zarter Junge. Wenn er unseren großen Familientrolley hinter sich herzieht, dann ist das doch eher… drollig. Er kommt tatsächlich auch ein Stück damit vorwärts! Aber wenn es mal schnell gehen muss – am Flughafen muss man ja durchaus auch mal irgendwo pünktlich sein – dann ist er immer ganz traurig, wenn wir ihm den Koffer wegnehmen. Uns war klar: Er braucht einen Kinderkoffer.

Ein Kinderkoffer zum Draufsitzen und Rumfahren

Das Dilemma hat jetzt ein Ende: Denn meine Jungs haben ihre eigenen Kinderkoffer! Und die Kinderkoffer können sie wahlweise tragen oder hinter sich herziehen. Oder aber – und das ist viel besser, weil das können Mama und Papa mit ihrem ollen Trolley nämlich nicht: Mit den Kinderkoffern aus dem Hause Trunki kann man herumdüsen! Also so richtig jetzt. Wie auf einem Bobby Car. Und es kommt noch besser: Die Koffer sehen auch noch aus wie Autos oder Tiere. Der Kleine, unser Baumaschinen- und Lasterexperte, hat nämlich ein Feuerwehrauto und der Große, der Tierstimmenimitator, einen Marienkäfer. Die Kinderkoffer haben sogar Namen: Frankie, der Feuerwehrmann und Harley, der Marienkäfer.

Foto 1-1

Familienzuwachs: Marienkäfer Harley und Feuerwehrauto Frank. Schicke Kinderkoffer aus dem Hause Trunki

Wir durften nämlich zwei Koffer der britischen Firma Trunki testen! Nun haben wir neue Mitbewohner, denn die Kindertrolleys kommen so gut an, dass sie nicht auf dem Dachboden bei den anderen Koffern verschwinden durften, sondern als Rennauto im Esszimmer verweilen. Dort werden die Kinderkoffer tatsächlich auch gerne genutzt – der aktuelle Rekord für die Rennstrecke „Einmal um den Esszimmertisch“ liegt bei 2 Sekunden.

Kinderkoffer müssen stabil sein

Die Kinderkoffer müssen also einiges mitmachen und ich lehne mich mal aus dem Fenster und nenne unsere Esszimmerrennen mal: Härtetest. Die Rollen sind gut! Sie wackeln noch nicht, sitzen fest und sind erstaunlich leise. Flüsterreifen nennt man das, glaube ich.

Trunki, Kinderkoffer, Kindertrolley, Koffer zum Fahren

Wettrennen auf den Kinderkoffern im Esszimmer und auf dem Flughafen verkürzen die Wartezeit.

Trunkis sind klein genug fürs Handgepäck und groß genug für Kinderkram

Nun aber zum eigentlichen Einsatz dieser fahrbaren Kinderkoffer (wobei meine Jungs mich jetzt wahrscheinlich mit großen Augen anschauen würden: Hä? Die sind doch erstens Autos und nur zweitens Kinderkoffer?)

Es liegt im Auge des Betrachters.

Die Trunki – Kinderkoffer haben Handgepäckmaße (jedenfalls für die meisten Airlines), was ganz praktisch ist, denn so können sie auch hinter den Sicherheitsabsperrungen am Flughafen die Wartezeit vertreiben und die Wege abkürzen. Praktisch hierfür: Man kann die Kinder auch ziehen, denn an den Kinderkoffern ist ein Band, das man entweder zum Ziehen oder zum Umhängen benutzen kann. Wer einmal mit kleinen Kindern am Flughafen von Gate zu Gate eilen musste, der weiß, wie lang die Wege werden können und wie knapp die Umsteigezeit sein kann… Pluspunkt Trunki Kinderkoffer zum Rumfahren!

Aufklappen lassen sich die Trunki Koffer für Kinder mit zwei Verschlüssen an der Seite, die für kleine Kinder leider etwas schwer zu bedienen sind. Selbst meinem Großen muss ich dabei noch helfen, aber den beiliegenden kleinen Plastikschlüssel, den kann er selbst umdrehen! Reinpassen tut viel – Spielzeug, Klamotten, was Kind halt so für den Urlaub braucht. Man muss ja auch bedenken, dass die Kinder den Kinderkoffer noch selbst fahren oder ziehen können sollten – denn sonst ist der ganze Spaß ja hin… Laut Herstellerangaben passen 18 Liter rein.

Trunki, Kinderkoffer, Kindertrolley, Koffer zum FAhren

Platz für Spielzeug und was man als Kind so braucht: Die Trunkis fasssen 18 Liter und passen bei den meisten Fluggesellschaften ins Handgepäck.

Trunki Koffer zum Fahren Kinderkoffer Kindertrolley

Den Schlüssel hat man immer dabei und ihn können auch schon kleine Kinder benutzen.

Zebra, Biene, sogar Hello Kitty und Grüffelo: Koffer für jeden Geschmack

Die Trunkis zum Herumfahren gibt es in mehr als 20 Variationen. Einfarbig, als Feuerwehrauto, als Biene, als Käfer, als Zebra, als Grüffelo, also Katze, als Kuh, in der Hello Kitty Ausführung für ganz schmerzfreie Eltern, als Bus… für Mädchen, für Jungs, sogar selbst gestaltbar. Einige Designs  der Kinderkoffer sind nicht so ganz mein Geschmack (aber bei Kindern ist der Geschmack ja eh immer etwas anders)- aber wenn es nicht stört, dass sie aus Kunststoff sind, findet hier für jeden Geschmack etwas! Im Laden habt Ihr sie noch nicht gesehen? Ich auch nicht. Aber im Internet gibt es sie – Die Trunkis könnt Ihr zum Beispiel hier bei Amazon bestellen. Schaut mal nach: Die Auswahl ist riesig!

Also falls Ihr noch ein Weihnachtsgeschenk sucht… bei uns kommen die Kinderkoffer ziemlich gut an! Bisher haben sie den Strapaziertest bei uns gut überstanden und bis auf die für Kinder etwas schwer zu bedienenden Verschlüsse  kann ich nicht meckern! (was allerdings den Vorteil hat, dass die Kinder den Trunki nicht von alleine so mitten auf dem Flughafen ausleeren, wenn man eigentlich in den Flieger einsteigen wollte. Also so aus praktischer Mamasicht ist das kein wirkliches Manko).

Gewinnspiel und Verlosung: Kinderkoffer, Rucksack und Nackenkissen

Das Beste kommt zum Schluss: Ihr könnt einen lustigen Kinderkoffer von Trunki im Zebra-Design gewinnen! Und damit nicht genug. Die Firma stellt nämlich noch eine ganze Reihe weiterer Reiseaccessoires für Kinder her. Zwei davon verlose ich ebenfalls: ein Nackenkissen (Yondi) in Koalaform und einen kleinen Kinderrucksack in Fischform (Paddlepak), der zufällig auch an eine Comic-Figur (einen gewissen Clownfish) erinnert.

1. Yondi_Koala_RGB

Koala Yondi: Nackenkissen für die Kleinen

PaddlePak_ClownFish_Front_CMYK

Paddlepak Clownfish: lustiger Rucksack in Fischform

Zimba_Hello_CMYK

Zimba, the Zebra: Trunki in Zebra-Look. Ein wirklich süßer Kinderkoffer!

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

 

Dieses Gewinnspiel ist leider abgelaufen. Aber schaut mal unter der Kategorie Gewinnspiele nach den aktuellen Gewinnspielen! Was Ihr tun müsst? Kommentiert diesen Beitrag! Und falls Ihr Euren Bekannten von dem Gewinnspiel erzählen wollt, freue ich mich natürlich, wenn Ihr das Gewinnspiel über die sozialen Medien weiterempfehlt 🙂

Teilnahmebedingungen: Einsendeschluss Eurer Kommentare unter diesem Beitrag ist der 27. November, 20 Uhr. Dann lasse ich meinen Großen die Glücksfee spielen. Die drei Gewinner werden ab dem 29. November unter diesem Beitrag bekanntgegeben und per Mail benachrichtigt.Kin

Der Gewinn wird verschickt und nicht in bar ausgezahlt. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre. Der Gewinn kann nur innerhalb von Deutschland verschickt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Eure Daten werden nur für dieses Gewinnspiel verwendet, ich leite nichts weiter!

Gewonnen haben:

Daniela S. den ‚Kinderkoffer!

Kiki denRucksack!

Und Angela das Nackenkissen!

Und alle anderen… nicht traurig sein. Die nächste Verlosung steht in den Startlöchern!

(Die Gewinne wurden mir von Trunki zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag über die Kinderkoffer entstand in Kooperation mit Trunki. Herzlichen Dank!)

84 Kommentare zu “Kinderkoffer zum Fahren: Rutscheauto und Koffer in einem

  1. Guten Abend!

    Ich bin gerade erst zufällig auf Deinen Blog gestoßen und dann gleich dieses tolle Gewinnspiel gesehen. Da muss ich für meine 3 Kinder mein Glück versuchen!
    Ich stöbere gleich erstmal weiter durch Deinen tollen Blog!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend.
    Melanie und Familie

    Gerne geteilt auf Facebook.

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s