Wenn Kinder einen auf frischer Tat ertappen: Brötchenklau am Frühstücksbuffet

Es ist äußerst schwer, mit Kindern etwas heimlich zu machen. Ein Brötchen vom  Frühstücksbuffet als Tagesnotreserve mitgehen zu lassen zum Beispiel.

Die Geburt des zweiten Kindes naht, wir hatten uns noch mal zwei schöne Tage an der Ostsee gegönnt, wer weiß, wann man noch mal wieder dazu kommt.

Nettes Hotel, tagsüber am Strand durchpusten lassen, abends gut essen gehen (danach dann mit dem Sohnemann ins Bett und von der guten Seeluft total geplättet einschlafen) und morgens lange am Frühstücksbuffet sitzen. So lange es halt geht mit einem kleinen Mann, der irgendwann sein Müsli aufgegessen hat und seinen Orangensaft leergetrunken hat – und dann erwartungsvoll mit großen Augen fragt „Was machen wir heute?“

Ein halbes Brötchen war in unserem Brötchenkorb noch über. Der Papa sah sich um, nahm das Brötchen und wickelte es in eine Serviette. Schnell und heimlich, damit in der feinen Hotelatmosphäre niemand komisch guckt. „Die werfen das sonst eh weg“, murmelte er und wies noch mal darauf hin, dass unser Sohn ja gerne mitten am Tag Hunger bekommt, immer dann, wenn gerade nichts in der Nähe ist, wo man etwas zu essen erstehen kann. Die Tagesnotreserve, die man mit Kleinkind immer in der Tasche haben sollte, damit die Stimmung nicht total kippt.

Papa wickelte es also in der Serviette ein und steckte es in die Hosentasche. Soweit so gut, niemand schien etwas mitzubekommen. Außer unserem Sohn. Der natürlich genau sah, was da passierte und mit lauter Stimme fragte:

Wieso nehmen wir das Brötchen denn mit, Papa?“

Eins ist sicher: Zu Geheimagenten eignen wir uns nicht.

LINK-NAME

Ein Kommentar zu “Wenn Kinder einen auf frischer Tat ertappen: Brötchenklau am Frühstücksbuffet

  1. Pingback: Situationen, die es nur mit Kindern gibt | Eine ganz normale Mama

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s